Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Aufgeräumt!

(4)
Zu viel Aufräumen ist auch keine Lösung!

Im Wald wohnt ein fleißiger Dachs, der liebt die Ordnung. Er stutzt Blumen, fegt Laub, putzt die Vögel und schrubbt ihre Schnäbel. Sein übereifriger Ordnungs- und Sauberkeitsfimmel erstaunt die anderen Tiere im Wald doch sie müssen tatenlos zusehen, wie der Dachs alle Bäume fällt bis ihr Wald nach und nach wie ein blitzblank gepflegter Parkplatz aussieht. Ein sehr hässlicher und grässlicher! Da merkt der Dachs, dass er einen großen Fehler gemacht hat. Und dann packen alle gemeinsam an und bauen den Wald wieder auf. Nicht mehr ganz so sauber und ordentlich, aber doch zum Leben schön.

Das geniale Bilderbuch der preisgekrönten Künstlerin Emily Gravett erzählt leichtfüßig und mit viel Augenzwinkern, dass zu viel Ordnung und Sauberkeit manchmal gar nicht gut sind.
Portrait
Emily Gravett, geboren 1972 in Brighton, England, erhielt schon für ihr erstes Bilderbuch ›Achtung, Wolf!‹ u.a. den Macmillan Preis für Illustration. Seitdem publiziert sie herausragende, mit zahlreichen Auszeichnungen dotierte Kinderbücher, die durch die Vielschichtigkeit ihrer Erzählebenen in Text und Bild kindliche Leser nachdrücklich zu Entdeckungsreisen einladen.Emily Gravett lebt mit ihrer Familie in Brighton.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 21.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5522-3
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 26,6/23,4/1 cm
Gewicht 355 g
Originaltitel Tidy
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 68.169
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Chaoten und Wischmopptänzer“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Putzen. Putzen. Putzen.
Ordnung. Ordnung. Ordnung.
Zu viel saubermachen und zu viel Ordnung muss auch nicht unbedingt gut sein.
Die Konsequenzen sehen wir in diesem wundervollen Bilderbuch.
Für alle Chaoten und für alle Wischmopptänzer.
Putzen. Putzen. Putzen.
Ordnung. Ordnung. Ordnung.
Zu viel saubermachen und zu viel Ordnung muss auch nicht unbedingt gut sein.
Die Konsequenzen sehen wir in diesem wundervollen Bilderbuch.
Für alle Chaoten und für alle Wischmopptänzer.

„Der Dachs im Putzwahn - eindrucksvoll bebeildert“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Aufräumen an sich ist prinzipiell okay, aber so über das Ziel hinausschießen wie der Dachs in diesem Bilderbuch – das geht gar nicht, fanden meine Testkinder. Eigentlich bringt Emily Gravett, Garant für tolle Bilderbücher, den herbstlichen Wald des Dachses förmlich zum Leuchten. Alleine- dieser sieht die Schönheit seiner Umgebung gar nicht, erst als er den Wald mit Stumpf und Stiel ausgerottet hat und eine pflegeleichte Oberfläche betrachten kann, geht ihm auf, das sein schönes Zuhause unter der Erde nun ebenfalls futsch ist. Gottseidank sind die anderen Waldtiere nicht nachtragend-sie bauen den Wald gemeinsam wieder auf und der Dachs hat hoffentlich eine Lehre fürs Leben daraus gezogen, oder …. ?
Nett gereimt ,mit eindrucksvollen Bildern und vor allem mit vielen witzigen Details versehen(z.B.der Dachs nimmt den Igel als Bürste für den Fuchs ) wurde die Geschichte mit Begeisterung genossen und später mit den Eltern diskutiert...(Ich hoffe, die Mütter werden mir gewisse Schlussfolgerungen verzeihen :-) Viel Spaß beim Betrachten !
Aufräumen an sich ist prinzipiell okay, aber so über das Ziel hinausschießen wie der Dachs in diesem Bilderbuch – das geht gar nicht, fanden meine Testkinder. Eigentlich bringt Emily Gravett, Garant für tolle Bilderbücher, den herbstlichen Wald des Dachses förmlich zum Leuchten. Alleine- dieser sieht die Schönheit seiner Umgebung gar nicht, erst als er den Wald mit Stumpf und Stiel ausgerottet hat und eine pflegeleichte Oberfläche betrachten kann, geht ihm auf, das sein schönes Zuhause unter der Erde nun ebenfalls futsch ist. Gottseidank sind die anderen Waldtiere nicht nachtragend-sie bauen den Wald gemeinsam wieder auf und der Dachs hat hoffentlich eine Lehre fürs Leben daraus gezogen, oder …. ?
Nett gereimt ,mit eindrucksvollen Bildern und vor allem mit vielen witzigen Details versehen(z.B.der Dachs nimmt den Igel als Bürste für den Fuchs ) wurde die Geschichte mit Begeisterung genossen und später mit den Eltern diskutiert...(Ich hoffe, die Mütter werden mir gewisse Schlussfolgerungen verzeihen :-) Viel Spaß beim Betrachten !

„Sooo sauber! “

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Der kleine Dachs hat einen kleinen Putzfimmel, denn er liebt es wenn der Wald und seiner Bewohner sauber sind. Doch es ist ziemlich schnell der Herbst da und der Dachs hat alle Hände voll zu tun. Bald schon übertreibt er es allerdings ein wenig mit seiner Sauberkeit und der Wald ist förmlich verschwunden! Aber zum Glück gibt es ja noch die anderen Tiere aus dem Wald. Der kleine Dachs hat einen kleinen Putzfimmel, denn er liebt es wenn der Wald und seiner Bewohner sauber sind. Doch es ist ziemlich schnell der Herbst da und der Dachs hat alle Hände voll zu tun. Bald schon übertreibt er es allerdings ein wenig mit seiner Sauberkeit und der Wald ist förmlich verschwunden! Aber zum Glück gibt es ja noch die anderen Tiere aus dem Wald.

„Man kann es ja bekanntlich auch übertreiben.“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der Dachs hat es in seinem Wald gern stets sauber und ordentlich. Mit viel Fleiß ist er ständig dabei alles zu putzen, was ihm zwischen die Pfoten kommt. Als nun schließlich im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, verfällt er jedoch in einen regelrechten Putzrausch und fegt nicht einfach nur das Laub zusammen, sondern reißt gleich die ganzen Bäume mit heraus. Zum Schluss überzieht er den Boden dann auch noch mit einer schönen glatten Schicht Beton. Geschafft! Endlich Ordnung! Doch wie kommt er jetzt an die leckeren Würmer, die er so gerne isst und die jetzt unter der Asphaltschicht verborgen sind? Auch die Frage nach dem Eingang seines Dachsbaus stellt sich plötzlich – klar, ein Dachs wohnt ja unter der Erde. Eine Nacht über dem kalten, glatten Boden bringt ihn schließlich wieder zu Verstand: Man kann es eben auch übertreiben mit der Ordnung.
Hier haben wir ein Bilderbuch, welches ordentlich herbstlich daherkommt. Man bekommt zunächst richtig Lust, gemeinsam mit dem Dachs durch das fallende Laub zu fegen und schließlich erhält man dann auch noch eine kleine Lektion darin, wie wichtig es ist, das richtige Maß zu halten. Die drolligen Illustrationen zu den munteren Waldbewohnern, ziehen schließlich auch den letzten Putzmuffel in ihren Bann. Dadurch wird „Aufgeräumt!“ zum echten Vorlesespaß für Kinder ab 4 Jahren.
Der Dachs hat es in seinem Wald gern stets sauber und ordentlich. Mit viel Fleiß ist er ständig dabei alles zu putzen, was ihm zwischen die Pfoten kommt. Als nun schließlich im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, verfällt er jedoch in einen regelrechten Putzrausch und fegt nicht einfach nur das Laub zusammen, sondern reißt gleich die ganzen Bäume mit heraus. Zum Schluss überzieht er den Boden dann auch noch mit einer schönen glatten Schicht Beton. Geschafft! Endlich Ordnung! Doch wie kommt er jetzt an die leckeren Würmer, die er so gerne isst und die jetzt unter der Asphaltschicht verborgen sind? Auch die Frage nach dem Eingang seines Dachsbaus stellt sich plötzlich – klar, ein Dachs wohnt ja unter der Erde. Eine Nacht über dem kalten, glatten Boden bringt ihn schließlich wieder zu Verstand: Man kann es eben auch übertreiben mit der Ordnung.
Hier haben wir ein Bilderbuch, welches ordentlich herbstlich daherkommt. Man bekommt zunächst richtig Lust, gemeinsam mit dem Dachs durch das fallende Laub zu fegen und schließlich erhält man dann auch noch eine kleine Lektion darin, wie wichtig es ist, das richtige Maß zu halten. Die drolligen Illustrationen zu den munteren Waldbewohnern, ziehen schließlich auch den letzten Putzmuffel in ihren Bann. Dadurch wird „Aufgeräumt!“ zum echten Vorlesespaß für Kinder ab 4 Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0