Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Verzauberung der Schatten

Roman

Weltenwanderer 2

(17)

»Die Verzauberung der Schatten« ist der zweite Band der Weltenwanderer-Trilogie von V. E. Schwab rund um den Antari Kell und Trickbetrügerin Delilah Bard. Eine Geschichte voller Magie, Abenteuer – und Piraten.
Die Stadt London gibt es vier Mal – im grauen wohnt die Langeweile, im weißen der Hass und im schwarzen das Nichts. Doch im Roten London, da wohnt die Magie …
Vier Monate ist es her, dass Kell gegen die dunkelste Form der Magie gekämpft hat. Noch immer leidet der Antari unter Albträumen, und die gewiefte Taschendiebin Delilah Bard, kurz Lila, geht ihm einfach nicht aus dem Kopf. Sie hat sich inzwischen jedoch einen Traum erfüllt: Sie segelt mit dem Nachtfalken über die Meere der Welt.
Das Rote London steht ganz im Taumel des Spiels der Elemente, einem Turnier, bei dem Magier aus aller Welt ihre Kräfte messen. Auch Kell will antreten. Während zahlreiche Gäste, darunter der berüchtigte Pirat Alucard Emery, in die Stadt kommen, bemerkt jedoch niemand, wie ein anderes London aus seinem düsteren Schlaf erwacht und diejenigen wiederkehren, die als für immer verloren galten.
Ein Abenteuer mit liebenswerten Figuren, düsteren Überraschungen und jeder Menge Wortwitz in der atemberaubenden Welt der vier London.
»Fantasy, wie sie sein muss.« Publishers Weekly

Rezension
Unterhaltsame Dialoge, Täuschungen und Geheimnisse sowie actionreiche magische Turnierkämpfe konnten mich unterhalten.
Portrait
Victoria (V. E.) Schwab ist 1987 als Kind einer englischen Mutter und eines amerikanischen Vaters zur Welt gekommen und seitdem von unstillbarer Wanderlust getrieben. Wenn sie nicht gerade durch die Straßen von Paris streunt oder auf irgendeinen Hügel in England klettert, sitzt sie im hintersten Winkel eines Cafés und spinnt an ihren Geschichten. Die drei Bücher der Weltenwanderer-Trilogie um den Antari Kell und Lila Bard wurden zu internationalen Bestsellern.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104901695
Verlag Fischer TOR
Dateigröße 1329 KB
Verkaufsrang 4.953
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Weltenwanderer

  • Band 1

    47577350
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (59)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    63921367
    Die Verzauberung der Schatten
    von V. E. Schwab
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    83725671
    Die Beschwörung des Lichts
    von V. E. Schwab
    (16)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Im zweiten Teil geht das rasante und magische Abenteuer mit Kell und Lila weiter. Liebenswerte und witzige Charaktere. Fantasy wie ich sie liebe und sehr gerne empfehle! Im zweiten Teil geht das rasante und magische Abenteuer mit Kell und Lila weiter. Liebenswerte und witzige Charaktere. Fantasy wie ich sie liebe und sehr gerne empfehle!

Kevin Mele, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Teil zwei der Trilogie schließt nahtlos an Teil eins an und ist entsprechend düster in seiner Handlung. Das Ende ist gewohnt spannend und der Cliffhanger motiviert zum Weiterlesen. Teil zwei der Trilogie schließt nahtlos an Teil eins an und ist entsprechend düster in seiner Handlung. Das Ende ist gewohnt spannend und der Cliffhanger motiviert zum Weiterlesen.

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Kell und Lila haben überlebt, ein magisches Tournier steht an. Doch die ursprüngliche Gefahr wurde noch nicht besiegt und sie wächst. Noch spannender, noch besser, noch magischer Kell und Lila haben überlebt, ein magisches Tournier steht an. Doch die ursprüngliche Gefahr wurde noch nicht besiegt und sie wächst. Noch spannender, noch besser, noch magischer

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Die Geschichte von Antari Kell und Lila Bard geht mit Hochspannung weiter und aus einem magischen Turnier wird blutiger Ernst. Fulminante Fortsetzung! Her mit Teil 3, aber schnell! Die Geschichte von Antari Kell und Lila Bard geht mit Hochspannung weiter und aus einem magischen Turnier wird blutiger Ernst. Fulminante Fortsetzung! Her mit Teil 3, aber schnell!

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Auch der zweite Teil der Weltenwanderer-Trilogie überzeugt mit seinen eigensinnigen Charakteren und der spannenden, mit viel Witz angereicherten Story. Freue mich schon auf Teil 3. Auch der zweite Teil der Weltenwanderer-Trilogie überzeugt mit seinen eigensinnigen Charakteren und der spannenden, mit viel Witz angereicherten Story. Freue mich schon auf Teil 3.

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Superspannende Fortsetzung der Weltenwanderer-Trilogie. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen - absolut grandios! Superspannende Fortsetzung der Weltenwanderer-Trilogie. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen - absolut grandios!

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Die Fortsetzung von "Vier Farben der Magie" hat mich auf ganzer Länge überzeugt und ebenso verzaubert, wie der Vorgänger. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den dritten Teil! Die Fortsetzung von "Vier Farben der Magie" hat mich auf ganzer Länge überzeugt und ebenso verzaubert, wie der Vorgänger. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den dritten Teil!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Der zweite Teil setzt dort an, wo man die Protagonisten im ersten Teil verlassen hat und behält dabei seinen Schwung aufrecht. Wieder verfolgte ich gebannt wie es weiter ging.Toll! Der zweite Teil setzt dort an, wo man die Protagonisten im ersten Teil verlassen hat und behält dabei seinen Schwung aufrecht. Wieder verfolgte ich gebannt wie es weiter ging.Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
3
2
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 20.08.2018
Bewertet: anderes Format

Auch der zweite Band der Weltenwanderer-Trilogie sprüht nur so vor Magie! Ein absolut würdiger Nachfolgeroman.

Enttäuschender zweiter Teil?
von Sandra8811 am 25.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Da ich bereits den ersten Teil gelesen habe, wollte ich wissen, wie es mit Lila weiter geht. Cover: Das Cover ist in der Trilogie einheitlich gestaltet. Der Schatten der Person auf der Ellipse ist diesmal eine Frau, ich denke, dass es sich dabei um... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Da ich bereits den ersten Teil gelesen habe, wollte ich wissen, wie es mit Lila weiter geht. Cover: Das Cover ist in der Trilogie einheitlich gestaltet. Der Schatten der Person auf der Ellipse ist diesmal eine Frau, ich denke, dass es sich dabei um Lila handelt. Inhalt: Das Spiel der Elemente, Essen Tasch, ist ein großes Event im roten London. Viele bekannte Personen nehmen an dem magischen Turnier teil. Der Magie-Wettkampf verlangt einiges von den Magiern. Wird Kell als mächtigste Person des roten Londons teilnehmen? Was hat Lila damit zu tun? Handlung und Thematik: Die Handlung wirkt wie eine Mischung aus dem Tri-Magischen-Turnier aus Harry Potter und der Fussball-WM. Sie plätscherte eigentlich durchgehend dahin, nur die letzten 30 Seiten waren spannender? Die Passagen mit Lila waren besser, aber auch diese waren nicht sonderlich mitreißend? Das Ende besaß einen Cliffhanger, der wohl dafür sorgen soll, dass man trotz dem schlechten zweiten Teil noch den letzten Band liest? Charaktere: Leider gab es nur wenig Veränderung zum ersten Teil. Kell war wiedermal der durchsetzungsarme Kerl, der alles für seinen Bruder opfert und missverstanden wird. Rhy führte sich diesmal stellenweise wie ein Fünfjähriger auf und konnte sich nicht sonderlich beliebt bei mir machen. Lila war wieder meine Favoritin von den Charakteren, sie konnte etwas an Stärke gewinnen und erlebte einige abenteuerliche Situationen. Schreibstil: Leider konnte mich der Schreibstil in diesem Buch nicht überzeugen. Es wurde für mein Empfinden keine Spannung hergestellt (bis auf die letzten ca. 30 Seiten, was bei einem über 600-seitigen Buch aber sehr schwach ist) und die Charaktere wurden (bis auf Lila) auch nicht weiter ausgebaut. Sogar die bildlichen Beschreibungen, die mir ja im letzten Teil gut gefallen hatten, waren hier fast gar nicht mehr vorhanden? Persönliche Gesamtbewertung: Leider enttäuschte mich der zweite Teil dieser vielversprechenden Trilogie sehr! Die Handlung plätscherte nur dahin und das Potential wurde leider nicht ausgeschöpft. Das Buch war nur zu maximal 10% spannend und mitreißend, der Rest war einfach nur langweilig. Da ich mir leider den dritten Teil schon gekauft habe, werde ich ihn mir noch antun, ansonsten würde ich das vermutlich aber nicht tun? Wenn der dritte Teil auch so schlecht ist, kann ich diese Trilogie wirklich nicht empfehlen? Die Rezension zum dritten Teil folgt in ein paar Tagen?

Ein Muss für Fantasyfans
von World of books and dreams am 24.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Achtung Band 2 einer Trilogie Spoiler zum Inhalt des Vorgängers enthalten! Nachdem es dem Antari Kell und der Diebin Lila gelungen ist, den Kampf gegen die dunkle Magie zu gewinnen, haben sich ihre Wege getrennt. Während Lila ihren Traum wahr macht und nun auf einem Schiff gemeinsam mit Freibeutern der... Achtung Band 2 einer Trilogie Spoiler zum Inhalt des Vorgängers enthalten! Nachdem es dem Antari Kell und der Diebin Lila gelungen ist, den Kampf gegen die dunkle Magie zu gewinnen, haben sich ihre Wege getrennt. Während Lila ihren Traum wahr macht und nun auf einem Schiff gemeinsam mit Freibeutern der Krone über die Meere segelt, ist Kell mehr oder weniger in London gefangen. Denn seine Zieheltern, der König und die Königin des roten Londons, haben das Vertrauen in Kell verloren. Dabei war er es, der das Leben des Prinzen Rhy durch seine Verbindung zu ihm im letzten Moment retten konnte. Doch nun stehen die magischen Spiele, das Essen Tasch, im roten London bevor und aus allen Ländern kehren Magier zum Wettkampf ins rote London. Auch Lila kehrt gemeinsam mit dem Kapitän Emery Alucard ins rote London zurück, denn auch Alucard will an den Spielen teilnehmen. Meine Meinung Wie auch zuvor gefällt mir die Gestaltung des Covers richtig gut, nicht nur das alle drei Teile optisch perfekt zueinander passen, sondern auch richtig gut zur Geschichte. Auch der Einstieg in den zweiten Band fiel mir sehr leicht, zum Einen kannte ich einen großen Teil der Charaktere ja bereits, zum Anderen fühlte ich mich gleich wieder wohl in dieser extrem gut ausgearbeiteten Welt. Der Schreibstil der Autorin V. E. Schwab hat mich bereits zuvor sehr begeistert und mir hat er hier noch besser gefallen. Sie schafft es, Bilder beim Lesen hervorzurufen, ohne sich dabei in endlosen Details zu verlieren. Wie auch zuvor wurden die Ereignisse absolut klar und lebendig und zogen mich in die Geschichte. Auch wenn hier über weite Strecken die Spannung recht flach gehalten ist, ist es keineswegs langweilig. V. E. Schwab gibt hier ihren Charakteren noch einmal mehrTiefe und man hat das Gefühl, sowohl Lila als auch Kell noch einmal intensiver kennenzulernen. Vor allem ihre Entwicklung vom Beginn bis jetzt war sehr gut gelungen und konnte mich überzeugen. Mag sein, dass es hier und da mehr Tempo vertragen hätte, aber dank des unheimlich tollen Sprachstils hielt Autorin mich auch hier in der Geschichte. Das magische Turnier, das Essen Tasch, kommt erst recht spät, doch es bringt hier auch noch einmal richtig Spannung ein und lässt mich zum Ende hin mit viel Erwartungen an den Abschlussband zurück. In diesem Band befinden wir uns hauptsächlich in der Welt rund ums rote London, ein kurzer Abstecher ins graue London und kleinere Einblendungen auf die Entwicklung im weißen London bringen aber Spannung mit in die Geschichte. Man spürt hier förmlich, dass sich da im Hintergrund etwas zusammenbraut, wovon sowohl Kell als auch die anderen nichts ahnen. Auch hier gibt es ein Wiedersehen mit einem der Charaktere aus dem ersten Band und alles deutet darauf hin, dass es noch einmal richtig spektakulär werden wird. Neben dem extrem gelungenen Worldbuilding fand ich auch die Charakterzeichnung absolut gelungen. Nicht nur die bekannten Personen aus dem ersten Band bekommen noch einmal mehr Tiefgang, auch der bis dato unbekannte Freibeuter und Kapitän Alucard Emery sorgte hier für das gewisse Etwas. Er wirkte durch und durch geheimnisvoll und auch seine Gespräche mit Lila, in denen er versucht, mehr über die junge Frau herauszufidnen, brachten sowohl gute Unterhaltung als auch Momente zum Schmunzeln. Lila ist mir sehr ans Herz gewachsen und sorgte auch hier immer wieder für Momente der Spannung. Sie ist nach wie vor weder auf den Mund gefallen noch schreckt sie vor gefährlichen Situationen zurück. Wie schon zuvor ist sie bereit, alles einzusetzen, selbst ihr eigenes Leben. Aber auch Kell, der mir zuvor immer noch ein wenig ein Geheimnis blieb, wurde mir hier deutlich näher gebracht als noch zuvor. Seine Situation ist alles andere als einfach und ich hätte hier gerne ab und an den König und seine Gemahlin geschüttelt, weil sie ihm nicht mehr vertrauen wollten. Doch wie auch schon zuvor ist es Prinz Rhy, der dafür sorgt, dass Kell sich nicht immer fügt. Mein Fazit Ein gelunger Mittelband, der zwar von der reinen Handlung her über weite Strecken ruhiger bleibt, aber damit auch ganz geschickt die Spannung auf den Abschlussband vorbereitet. Permanent spürt man, dass sich hier im Hintergrund einiges zusammenbraut und lässt mich mit großen Erwartungen an Band drei, der hier schon bereit liegt, zurück. Charaktere, die mich überzeugen und begeistern konnten, ein sehr harmonischer und fließender Schreibstil und ein rundum gelungenes Worldbuilding machen diese Trilogie zu einem Muss für Fantasyfans. Wieder eine Leseempfehlung von mir!