Spirituell unkorrekte Erleuchtung

Ausbrechen in die Freiheit

Spirituell unkorrekte Erleuchtung ist kein Sachbuch wie jedes andere. Der Autor erweist sich als brillanter Erzähler, scharfsinniger Beobachter und als Meister der Desillusionierung. Er wird schockieren, wachrütteln oder gar erleuchten, doch garantiert niemanden kalt lassen!

Das Ausbrechen in die Freiheit nondualen Bewusstseins ist für Jed McKenna ein “spirituell unkorrekter” Vorgang: Spiritualität nährt das Ego, Erleuchtung löscht die falsche Identifikation mit dem Ich für immer aus. In seinen schonungslosen Demaskierungen zeigt der Autor, wie die Ego-Verhaftetheit uns in einem Käfig beschränkender Vorstellungen gefangen hält und unser Sein auf Kindergartenniveau reduziert. Ums Erwachsenwerden geht es McKenna und ums Erwachen zu unserem grenzenlosen Potential. Wer darin aufgehen will, dem empfiehlt er “Spirituelle Autolyse” – ein schmerzhafter Selbsthäutungsprozeß. Praktisch vorgeführt wird er am Beispiel der New-Age-Journalistin Julie. Literarisch dokumentiert findet McKenna ihn auch in dem mysteriösen Walfänger-Epos Moby Dick, das er als westliche Version des indischen Mahabharata entschlüsselt. Der Prozeß endet in jenem unbeschreiblichen Land jenseits aller Illusionen, von dem der Autor sagt: “Komm und sieh selbst.”
Portrait
Von Jed McKenna gibt es weder ein Portraitfoto noch biographische Angaben, selbst das Internet gibt keine Auskunft über seine Identität. Was stimmig ist für einen, der nach eigenen Angaben erleuchtet ist und somit als Person nicht mehr existiert. Was der Autor in seinen Büchern über sich und sein Leben schreibt, könnte ebenso gut wahr wie fiktiv sein. Dem vorliegenden Werk zufolge ist der Ich-Erzähler Jed McKenna circa Jahrgang 1959-1962, gebildeter und belesener Amerikaner, finanziell und sozial ungebundener Privatier und lebt mal hier und mal da. Im Alter von circa Mitte 20 fand er durch den von ihm selbst entwickelten Schreibprozeß namens &#8242,Spirituelle Autolyse&#8242, Erleuchtung. Der Großteil dieses Buches enstand in Mexico, wo der Autor sich schließlich niederzulassen gedenkt, um gemeinsam mit seinem Hund Maya &#8242,die Welt vorüberziehen zu sehen&#8242,. Spirituelle Dissonanz ist McKennas dritte Buchveröffentlichung. Sein erstes Werk Verflixte Erleuchtung. Als Schmetterling unter Raupen erschien 2004 in dem Schweizer Verlag Edition Spuren.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 365
Erscheinungsdatum Oktober 2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-930243-34-1
Verlag Omega Verlag
Maße (L/B/H) 19,9/13,9/2,7 cm
Gewicht 500 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Oliver Fehn
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Spirituell unkorrekte Erleuchtung

Spirituell unkorrekte Erleuchtung

von Jed McKenna
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=
Spirituelle Dissonanz

Spirituelle Dissonanz

von Jed McKenna
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=

für

39,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.