Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Und jetzt auch noch Liebe

Roman

(24)
Gibt es einen falschen Zeitpunkt für den Richtigen?
Emma träumt von der Liebe, aber als sie von ihrem langjährigen Problemfreund Ned schwanger wird, erkennt sie, dass man mit ihm lieber keine Familie gründen sollte. Also hakt sie den Traum vom Glück zu dritt ab. Ausgerechnet jetzt läuft ihr der Mann ihres Lebens über den Weg. Dumm nur, dass der eine andere heiraten will. Und sie das Kind eines anderen erwartet. Und ihren Job verloren und eine dysfunktionale Familie hat. Sie kann sich jetzt nicht auch noch um Liebe kümmern. Aber wie soll man Leben schenken, wenn man selbst gerade das Gefühl hat, dass es einem genommen wird? Und der Termin der Geburt rückt näher, ob es ihr gefällt oder nicht, und wenn alles schiefläuft, hat man Träume doch am Allernötigsten...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783841213990
Verlag Aufbau digital
Dateigröße 4269 KB
Übersetzer Teja Schwaner, Iris Hansen
Verkaufsrang 3.886
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Isabell Blinne, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine toller Sommerroman: Eine wunderschöne Geschichte voller Emotionen, gleichzeitig aber humorvoll und wortwitzig geschrieben. Nur zu empfehlen ! Eine toller Sommerroman: Eine wunderschöne Geschichte voller Emotionen, gleichzeitig aber humorvoll und wortwitzig geschrieben. Nur zu empfehlen !

Catharina Weida, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Buch mit dem man sich bestens unterhalten fühlt.
Eine facettenreiche Geschichte über Liebe, Freundschaft, Familie, Selbstzweifel und Verzweiflung.
Ein Buch mit dem man sich bestens unterhalten fühlt.
Eine facettenreiche Geschichte über Liebe, Freundschaft, Familie, Selbstzweifel und Verzweiflung.

Eine witzige, selbstironische Protagonistin, die vom Leben überfordert wird. Doch sie lässt sich nicht kleinkriegen und kämpft um die Liebe und das Leben. Eine witzige, selbstironische Protagonistin, die vom Leben überfordert wird. Doch sie lässt sich nicht kleinkriegen und kämpft um die Liebe und das Leben.

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein Roman über eine chaotische Frau, die mit ihrem Freund Schluss macht, ihren Job hinschmeißt und auch noch schwanger ist. Ein unterhaltsamer Roman über Liebe und Freundschaft. Ein Roman über eine chaotische Frau, die mit ihrem Freund Schluss macht, ihren Job hinschmeißt und auch noch schwanger ist. Ein unterhaltsamer Roman über Liebe und Freundschaft.

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Absolut genial! Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und jede Seite einfach genossen. Die Protagonisten waren glaubhaft und sehr sympathisch. Unbedingt lesen! Absolut genial! Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und jede Seite einfach genossen. Die Protagonisten waren glaubhaft und sehr sympathisch. Unbedingt lesen!

„Traum vom Glück“

Kerstin Weigelt, Thalia-Buchhandlung Meißen

Schwanger sein und das ohne Freund, Geld und Job war in Emmas Lebensplanung nicht vorgesehen. Nun ist es passiert und sie und ihre sehr agile Familie machen das Beste daraus. Der Zufall lässt einen jungen Mann vor ihrer Haustür landen, mit dem sie sich sofort anfreundet. Doch kann daraus mehr werden? Eine heitere Lektüre über Liebe, Freundschaft und der Suche nach dem Glück. Schwanger sein und das ohne Freund, Geld und Job war in Emmas Lebensplanung nicht vorgesehen. Nun ist es passiert und sie und ihre sehr agile Familie machen das Beste daraus. Der Zufall lässt einen jungen Mann vor ihrer Haustür landen, mit dem sie sich sofort anfreundet. Doch kann daraus mehr werden? Eine heitere Lektüre über Liebe, Freundschaft und der Suche nach dem Glück.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
9
12
2
0
1

"Ein Roman für schöne Lesestunden"
von einer Kundin/einem Kunden am 09.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie lange braucht ein Mensch um zu verstehen, dass sein größtes Glück bereits seit Monaten vor ihm steht? EIne schöne Liebesgeschichte für entspannte Stunden.

Wenn Dein Leben sich von heute auf Morgen ändert ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 01.02.2018

Kurzbeschreibung Wenn alles den Bach runtergeht sind wir bei der 27- Jährigen Emma, die ihren Job im Moment nicht liebt und ihren Freund auch nicht. Denn ihr Freund, der sie mit seiner Art immer wieder zum Lachen bringt, gleicht eher einem Schuljungen und ihr Job verlangt von Emma ziemlich viel,... Kurzbeschreibung Wenn alles den Bach runtergeht sind wir bei der 27- Jährigen Emma, die ihren Job im Moment nicht liebt und ihren Freund auch nicht. Denn ihr Freund, der sie mit seiner Art immer wieder zum Lachen bringt, gleicht eher einem Schuljungen und ihr Job verlangt von Emma ziemlich viel, dabei ist sie auf der Karriere Leiter noch kein Stückchen höher gerückt. Beides Argumente dessen sich Emma zwar bewusst ist, aber aus Bequemlichkeit und Angst vor Veränderung alles so lässt und insgeheim die Wut darüber in sich hineinfrisst. Erst als sie die Nachricht bekommt dass sie ungewollt Schwanger von ihrem Träumenden Freund Ned ist, zieht sie Konsequenzen und trifft ausgerechnet dann auf ihren Traummann, der leider vorhat eine andere zu Heiraten. Turbulente Gefühlsschwankungen stehen Emma bevor ... Cover Das Cover ist interessant gestaltet mit den zwei Flamingos die sich gegenüber stehen und den Federn die man hier auf dem Cover schweben sieht. Schreibstil Die Autorin Catherine Bennetto hat hier eine Geschichte erschaffen die zwar interessant ist, mich aber leider nicht überzeugen konnte. Denn mir kam die Protagonisten Emma nicht nur sehr unselbständig vor, sondern auch von den Gefühlen her zu unreif. Die Idee ist nicht verkehrt, auch der Schreibstil ist super, aber die Geschichte selbst gefällt mir nicht so gut. Übersetzer/in Iris Hansen, Teja Schwaner Meinung Wenn Dein Leben sich von heute auf Morgen ändert ... Dann sind wir bei der 27 - Jährigen Emma, die unglücklich ist mit ihrer momentanen Situation. Den weder im Job noch in ihrer Beziehung läuft es rund. Ihr Freund Ned ist nicht nur sehr unselbstständig und ein Freigeist der gern mit vielen Ideen um sich wirft aber keine umsetzt. Dabei ist es im Job beim Fernsehen auch nicht besser, denn da ging es schon seit sechs Jahren nicht aufwärts und der Stress liegt Emma in den Knochen, wie auch die aufgestaute Wut die sie empfindet und herunterschluckt. Eines Tages ändert sich allerdings alles. Sei es das sie sich von Ned trennt, da sie erkennt das sie Verantwortung übernehmen muss für sich und ihr Baby, das sie bekommt, oder der Tatsache das sie ihren Job gekündigt hat. Dabei lernt sie nicht nur einen neuen Mann kennen, sondern bekommt Unterstützung von ihrer Familie. Eine interessante Zeit mit einem Gefühlswirrwarr beginnt, in der sich Emma fragen muss, was sie wirklich will und ob sie bereit ist darum zu kämpfen wenn das Schicksal ihr einen Weg zeigt. Fazit Interessante Idee, aber gefällt mir nicht so gut von der Umsetzung. 3 von 5 Sternen

Witzig, provokant, sarkastisch, unverblümt - gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Delmenhorst am 23.10.2017

Drei Gründe, warum ich dieses Buch lesen wollte… 1. Ich liebe Flamingos und somit ist mir als erstes das wunderschöne Cover ins Auge gestochen. 2. Der Titel klingt, im Zusammenhang mit dem Cover, nach einem schönen Sommerroman. 3. Der Klappentext, lässt genau das vermuten, eben eine tolle, sommerliche Lovestory. Emma wird von ihrem... Drei Gründe, warum ich dieses Buch lesen wollte… 1. Ich liebe Flamingos und somit ist mir als erstes das wunderschöne Cover ins Auge gestochen. 2. Der Titel klingt, im Zusammenhang mit dem Cover, nach einem schönen Sommerroman. 3. Der Klappentext, lässt genau das vermuten, eben eine tolle, sommerliche Lovestory. Emma wird von ihrem chaotischen Freund Ned schwanger. Ab dem Moment, wo sie sich für das Kind entschieden hat, sieht sie keine Chance mehr, für eine Familie zu dritt. Sie trennt sich, auch wenn es für sie sehr schlimm ist. Sie weiß instinktiv, dass es das Beste ist, denn Ned war nie zuverlässig, ist unordentlich und das größte Problem - arbeitslos. Noch dazu hat er immer die katastrophalsten Ideen um an Geld zu kommen. Als Emma ausgezogen ist, weiß sie erstmal nicht wohin und zieht zu ihrem Onkel und dessen Familie. Nun stirbt auch noch ihre geliebte Großmutter und wenn das nicht an Sorgen schon reichen würde, verliert sie auch noch ihren Job. Auf sich allein gestellt, versucht sie ihr verkorkstes Leben, mehr schlecht als Recht, in den Griff zu bekommen. Von der Großmutter vererbt, konnte sie zumindest schon mal in deren Cottage unterkommen, wo eines Tages ihr ein Mann über den Weg läuft, der der Richtige zu sein scheint. Dumm nur, dass sie das Kind von dem Falschen erwartet. Gibt es eigentlich einen falschen Zeitpunkt für den Richtigen? Schnell stellt sich bei dieser Geschichte heraus, dass es sich gar nicht um eine „schöne“ Liebesgeschichte handelt, viel eher um ein unglaublich', komisches und vor allem lustiges Buch. Das liegt vor allem am Schreibstil, der irgendwie wieder diesen typisch, britischen Humor hat. Kommt vielleicht daher, dass die Autorin, in England studiert hat. Sie schreibt unheimlich lustig, provokant, sarkastisch, unverblümt und nimmt wirklich kein Blatt vor den Mund. Mir hat das sehr gefallen, aber ich mag ohnehin so eine Art von Schreibstil. Ich musste manches Mal laut auflachen. Was mir nicht so gut gefiel, war dass ich zwischendurch das Gefühl hatte, obwohl immer irgendetwas passierte, dass mal wieder was passieren könnte. Vielleicht war das, was passiert ist, für mich nicht so sehr wichtig. Zusätzlich hatte ich ein paar Schwierigkeiten, mir die ganzen Namen zu merken. Das waren wirklich verdammt viele. Das Ende jedoch war das Beste… Ich habe mich köstlich amüsiert und somit hat mir dieses Buch, alles in allem, doch noch gut gefallen, obwohl ich mit Cover & Co. ich ein wenig in die Irre geführt wurde.