Bayern - mitten in Europa

Vom Frühmittelalter bis ins 20. Jahrhundert

Alois Schmid, Katharina Weigand

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Statt 26,90 € jetzt nur noch 12,95 €

Dieser Band bietet einen eindrucksvollen Überblick über die Bedeutung Bayerns in der europäischen Geschichte und die Einflüsse der europäischen Nachbarländer auf die bayerische Geschichte. Die Zeitspanne reicht vom frühen Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Die Beiträge behandeln unter anderem die Bedeutung der irischen Missionare für die Verbreitung des Christentums in Bayern, die Rolle Bayerns an der Seite Spaniens im Dreißigjährigen Krieg, die Wirkung des italienischen Barock auf die Entwicklung der Kunst in Bayern, das Ausgreifen der bayerischen Monarchie nach Griechenland, das Verhältnis Bayerns zu Preußen, aber auch die Bedeutung der italienischen Arbeitsmigranten im Bayern der Nachkriegszeit. Ausgewiesene Historikerinnen und Historiker haben mit insgesamt 25 Beiträgen ein Lesevergnügen für all jene vorbereitet, die sich für europäische Geschichte, bayerische Geschichte und ihre Wechselwirkungen interessieren. Mit Beiträgen von: Martin Baumeister, Reinhold Baumstark, Werner Buchholz, Frank Büttner, Stephan Deutinger, Knut Görich, Manfred Heim, Ludwig Holzfurtner, Hans-Michael Körner, Ferdinand Kramer, Maximilian Lanzinner, Claudia Märtl, Hermann Nehlsen, Hannelore Putz, Hermann Rumschöttel, Rudolf Schieffer, Alois Schmid, Peter Schmid, Winfried Schulze, Martin Schulze Wessel, Wolfram Siemann, Reinhard Stauber, Katharina Weigand, Joachim Wild und Andreas Wirsching

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 23.09.2005
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 480
Maße (L/B/H) 22,4/15,1/3,7 cm
Gewicht 748 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-52898-9

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0