Warenkorb
 

Der Frieden von Versailles

Beck Reihe 2375

Der Frieden von Versailles war das wohl folgenreichste Vertragswerk des 20. Jahrhunderts. Er entschied über das Schicksal der Verlierer des Ersten Weltkriegs, bestimmte die territoriale Neuordnung Europas und wichtiger außereuropäischer Regionen wie der Nahe Osten, und er schuf die Grundlagen für die Errichtung des Völkerbundes. Eberhard Kolb schildert in seiner konzisen Darstellung die Ausgangssituation am Ende des Krieges, den Verlauf der Verhandlungen und die wichtigsten Ergebnisse des Friedens.

Portrait
Eberhard Kolb war bis zu seiner Emeritierung Professor für Geschichte an der Universität zu Köln.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 09.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-50875-2
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 18/11,6/1,2 cm
Gewicht 125 g
Abbildungen mit 3 Abbildungen und 3 Karten 18 cm
Auflage 2
Verkaufsrang 29.361
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Beck Reihe mehr

  • Band 2372

    6405112
    Das Nibelungenlied
    von Otfrid Ehrismann
    Buch
    8,95
  • Band 2373

    6405109
    Die Neandertaler
    von Stephanie Müller
    Buch
    8,95
  • Band 2374

    6405108
    Sumerer und Akkader
    von Gebhard J. Selz
    (1)
    Buch
    8,95
  • Band 2375

    6405106
    Der Frieden von Versailles
    von Eberhard Kolb
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2376

    6608208
    Wolfgang Amadeus Mozart
    von Gernot Gruber
    Buch
    8,95
  • Band 2377

    90478873
    Stonehenge
    von Bernhard Maier
    Buch
    9,95
  • Band 2378

    44464227
    Die Uno
    von Klaus Dieter Wolf
    Buch
    8,95

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.