Warenkorb
 

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Roman

(35)
Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und MeerDie Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins Gesicht zu lachen. Hier begegnet sie einem Mann, der genau wie sie mit seiner Vergangenheit kämpft. Eine Begegnung, die beide verändern wird - Mit unverwechselbarer Stimme und erstaunlicher Eindringlichkeit zeichnet Kati Seck den Weg einer jungen Frau nach, die gegen alle Widerstände für ihre Lebensfreude kämpftPoetisch, gefühlvoll und ergreifend - ein Buch für alle, die sich schon einmal verloren gefühlt haben
Portrait
Kati Seck wurde 1987 im Westerwald geboren. Dort lebt sie auch heute noch, wenn es sie und ihren Hund nicht ans Meer zieht. Mit Die Stille zwischen Himmel und Meer legt sie ihr persönlichstes Buch vor. Sie hat einen großen Teil ihrer Kindheit in Krankenhäusern verbracht und kennt das Gefühl, durch äußere Zwänge ebenso wie durch Ängste eingeschränkt zu sein. Diese Erfahrung macht auch ihre Protagonistin, wenngleich auf ganz andere Weise.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 304
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17590-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 21,6/13,5/3 cm
Gewicht 420 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 52.131
Buch (Paperback)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Stille zwischen Himmel und Meer“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Dieses Buch ist die Geschichte über zwei verletzte Seelen und ihren einsamen Kampf gegen ihre inneren Dämonen. Es macht Mut, sich seinen Ängsten zu stellen, bei Rückschlägen nicht aufzugeben und hoffnungsvoll in eine unbeschwertere, glücklichere Zukunft zu blicken.
Ein toller Roman mit überraschendem Ende.
Dieses Buch ist die Geschichte über zwei verletzte Seelen und ihren einsamen Kampf gegen ihre inneren Dämonen. Es macht Mut, sich seinen Ängsten zu stellen, bei Rückschlägen nicht aufzugeben und hoffnungsvoll in eine unbeschwertere, glücklichere Zukunft zu blicken.
Ein toller Roman mit überraschendem Ende.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
30
4
1
0
0

Man kann nicht mehr aufhören zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.02.2018

Ich habe das Buch nach einer Leseprobe gekauft und habe mir schon nach den wenigen Seiten viel versprochen. Ein sehr sorgsam gestaltetes Buch mit viel Gefühl, man wid förmlich beim lesen in die Geschichte hineingezogen. Alles in allem bin ich begeistert

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 15.01.2018
Bewertet: anderes Format

Ein wunderschöner Roman mit traurigen Untertönen. Schön zu lesen, gute Unterhaltung!

Emotional und intensiv
von MsChili am 25.12.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bisher kannte ich nur „Die silberne Königin“ von Kati (Katharina) Seck. Jetzt habe ich mich mal an dieses Buch aus einem anderen Genre gewagt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Edda will sich ihrer Angst stellen und bucht ein Haus an der Nordsee. Trotz der Angst vor dem Himmel, der... Bisher kannte ich nur „Die silberne Königin“ von Kati (Katharina) Seck. Jetzt habe ich mich mal an dieses Buch aus einem anderen Genre gewagt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Edda will sich ihrer Angst stellen und bucht ein Haus an der Nordsee. Trotz der Angst vor dem Himmel, der endlos weit ist und dem unberechenbaren Meer. Hier versucht sie wieder Freude am Leben zu entdecken und die Vergangenheit zu überwinden. Schon der Einstieg ins Buch hat mich gefesselt und ich habe begierig weiter gelesen. Es gehen einem gleich viele Fragen durch den Kopf. Was ist nur passiert? Der Schreibstil war gewohnt gut, auch wenn es sich an manchen Stellen etwas gezogen hat. Doch die Autorin verpackt die Geschichte emotional und mitreißend und ich habe an vielen Stellen mitgefühlt. Mit kurzen Einblicken in Edda’s Vergangenheit beantwortet sie viele der Fragen und ergänzt so das Gesamtbild, auch wenn immer noch ein paar Dinge offen bleiben. Edda wächst mit den Erfahrungen, wobei es an manchen Stellen zu schnell geht und es so schwierig nachvollziehbar ist. Ein bewegendes Buch, das mir gut gefallen hat.