Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Auch ich sollte sterben

Meine Beziehung zu einem Sadisten kostete mich fast das Leben

(2)
Delia lebt allein in einer unsicheren Londoner Gegend, als sie den weltgewandten John kennenlernt. Er schmeichelt ihr, gibt ihr ein Gefühl von Sicherheit und hilft bei Arbeiten in der Wohnung. Mit John fühlt sich Delia geborgen, und schon bald lässt sie ihn bei sich einziehen. Nach und nach mehren sich aber die Anzeichen, dass mit John etwas nicht stimmt: Ständig lügt er, benimmt sich in aller Öffentlichkeit daneben und versucht, Delia komplett zu kontrollieren. Als sie gewaltverherrlichende Zeichnungen bei ihm findet, will sich Delia von ihm trennen. Sie ahnt nicht, wie gefährlich er wirklich ist ...

Portrait
Delia Balmer stammt aus den USA. Sie lebte in London und arbeitete als Krankenschwester, als sie 1991 zufällig John Sweeney in einem Pub kennenlernte. 1994 beendete sie die Beziehung, wurde in den folgenden Monaten mehrfach brutal von Sweeney attackiert und fast getötet. Erst 2001 wurde er gefasst, verurteilt und kam neun Jahre in Haft. Danach wurde er wegen weiterer Morde erneut verurteilt. Delia Balmer sagte zu beiden Gerichtsverhandlungen aus. Sie litt jahrelang an Posttraumatischer Belastungsstörung.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60972-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/3 cm
Gewicht 365 g
Originaltitel Living with a Serial Killer
Auflage 2. Auflage 2018
Übersetzer Carl Freytag
Verkaufsrang 120.997
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Svenja Disselbeck, Thalia-Buchhandlung Hürth

Packen geschrieben! Schockt! Packen geschrieben! Schockt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
1
0

Ergreifend
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Keine Frage, diese Frau hat schreckliches Leid erlebt,unfassbare Qualen erlitten. Ihr wurde unfassbares angetan. Aber irgendwann muss man auch seinen Hass ,seine Wut gegen alle und jeden beilegen. Der Selbsthass zerstört mehr als es noch erträglich für den Leser ist. Sie hat es von Anfang bis Ende geschafft mich... Keine Frage, diese Frau hat schreckliches Leid erlebt,unfassbare Qualen erlitten. Ihr wurde unfassbares angetan. Aber irgendwann muss man auch seinen Hass ,seine Wut gegen alle und jeden beilegen. Der Selbsthass zerstört mehr als es noch erträglich für den Leser ist. Sie hat es von Anfang bis Ende geschafft mich mit ihrer Art nervös ,ja sogar aggressiv zu machen. Anstrengend, deshalb von mir nur 2 Sterne