Raue Sitten, freche Lügen

Womit haben wir das verdient!

Peter Hahne

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Raue Sitten, freche Lügen

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung


"Rettet das Zigeunerschnitzel" und "Finger weg von unserem Bargeld" in einem Band.

Die wöchentlichen Kolumnen von Peter Hahne sind eine Institution. Der bekannte Publizist nimmt kein Blatt vor den Mund. Starke Texte gegen die täglichen Zumutungen und die dreisten Lügen mit denen wir allzu oft von Wirtschaft und Politik für dumm verkauft werden sollen. Ein Plädoyer für ethisch-verantwortliches Handeln. Gegen populistische Bauernfängerei fragwürdiger Parteien. Die haben wir nicht verdient!









Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60966-6
Verlag Bastei Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/2 cm
Gewicht 230 g
Auflage 4. Auflage 2017
Verkaufsrang 43446

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

ACHTUNG! Super aber...
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2017

Das ACHTUNG zuerst: "Raue Sitten, freche Lügen" ist ein Sammelband, eine Zusammenfassung von "Rettet das Zigeunerschnitzel" und "Finger weg von unserem Bargeld". Wer die beiden Bücher bereits besitzt wird also wenig Freude an diesem Buch finden. Die BAMS-Kolumnen von Peter Hahne sind Kult. Der moralisch erhobene Zeigefinger w... Das ACHTUNG zuerst: "Raue Sitten, freche Lügen" ist ein Sammelband, eine Zusammenfassung von "Rettet das Zigeunerschnitzel" und "Finger weg von unserem Bargeld". Wer die beiden Bücher bereits besitzt wird also wenig Freude an diesem Buch finden. Die BAMS-Kolumnen von Peter Hahne sind Kult. Der moralisch erhobene Zeigefinger wirkt immer wieder wie das verlorene C aus der CDU. Häufig thematisiert der evangelische Publizist aktuelle politische Themen wie die Silvesternacht von Köln, den VW-Skandal, soziale Ungleichheit oder den Umgang mit Kriminellen. Hierbei zählt Hahne zu den wenigen Menschen die wirklich beide Seiten der Medaille darstellen können: Das Leid der Flüchtlinge ebenso wie die Katastrophe von Köln. Die unmoralische Raffgier der Top-Manager genau wie die eben doch berechtigte gute Entlohnung unserer Abgeordneten. Seit Jahren lese ich gerne was Peter Hahne über die christliche Religion, Moral & Ethik oder Politik zu sagen hat. Hätten mehr Menschen auf seine Stimme gehört wären wir von vielen Katastrophen verschont geblieben. Ich hoffe sehr, dass Peter Hahne seinen nun angekündigten Ruhestand (inkl. dem Ende seiner Talkshow) nicht allzu Ernst nimmt.


  • Artikelbild-0