Meine Filiale

Die Anatomie des gerätelosen Workouts

70 Übungen für den gesamten Körper

Holles Liebmann

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Anatomie des gerätelosen Workouts ist eine Sammlung von Übungen, die ohne Geräte ausgeführt werden können – allein mit dem eigenen Körpergewicht. Die Übungen wurden speziell für ein Workout des gesamten Körpers ausgewählt – für alle, die ihre Fitness und Beweglichkeit verbessern wollen. Die fast 70 kräftigenden Übungen und Dehnungen steigern die allgemeine Kraft und Beweglichkeit, verbessern die Blutzirkulation und erhöhen die Ausdauer. Darüber hinaus werden
sechs speziell ausgearbeitete Workout-Verfahren vorgestellt.
Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Die Anatomie des gerätelosen Workouts bietet klare, schrittweise und bebilderte Anweisungen mit hilfreichen Tipps zur korrekten Ausführung der Übung (und erklärt, was vermieden werden sollte).
Außerdem ist jede Übung von detaillierten anatomischen Illustrationen begleitet, die jene Muskeln hervorheben, die am meisten davon profitieren.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 15.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-90-8998-838-6
Verlag Librero
Maße (L/B/H) 27,4/21,5/1,5 cm
Gewicht 659 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Verkaufsrang 82014

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 16.04.2018

Ich bin ein Mensch, der die Bücher zwar liest, aber kaum etwas daraus macht. Hier war es von Anfang an anders. Es ist alles sehr gut beschrieben. Es wird beschrieben auf welchen Muskel die Übungen wirken. Auch wird darauf aufmerksam gemacht auf was man achten soll und was für mich sehr wichtig ist: es wird darauf aufmerksam gema... Ich bin ein Mensch, der die Bücher zwar liest, aber kaum etwas daraus macht. Hier war es von Anfang an anders. Es ist alles sehr gut beschrieben. Es wird beschrieben auf welchen Muskel die Übungen wirken. Auch wird darauf aufmerksam gemacht auf was man achten soll und was für mich sehr wichtig ist: es wird darauf aufmerksam gemacht wann man die ÜBUNGEN NICHT!!!! machen darf. Vieles habe ich ausprobiert. Ratsam ist es, sich 5-6 Übungen auszusuchen, die auf bestimmte Muskeln wirken und dann diese regelmäßig zu machen. Dann nach ca. 4 Wochen einen Wechsel vorzunehmen oder neue Übungen einzubauen. Super Buch - jedem mit Rückschmerzen zu empfehlen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1