Meine Filiale

Die Macht der verlorenen Träume

Sarah Beth Durst

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,95 €

Accordion öffnen
  • Die Macht der verlorenen Träume

    Loewe

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die Macht der verlorenen Träume

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Loewe )

Beschreibung

Ein zauberhafter Kinderroman über das Träumen und ein fantasievolles Spiel mit der Frage, was passiert, wenn die Wesen aus unseren Träumen lebendig werden.

Im Buchladen von Sophies Eltern gibt es nicht nur Bücher zu kaufen – sondern auch Träume. Sowohl schöne als auch böse Träume werden hier destilliert, in Flaschen abgefüllt und verkauft. Aber das Traumgeschäft ist gefährlich und streng geheim, denn mit Träumen ist nicht zu spaßen! Ausgerechnet an Sophies zwölftem Geburtstag wird im Buchladen eingebrochen. Sämtliche Flaschen mit Albträumen werden gestohlen. Und Sophies Eltern werden entführt!
Zusammen mit ihrem Freund Ethan macht sich Sophie auf die Suche nach ihren Eltern und den verlorenen Träumen.

Die Macht der verlorenen Träume beschert pure Lesefreude!“ Lisa Herden, Eselsohr
"Originell, detailreich und mit viel Herz ausgedacht." Ulla Hanselmann, Stuttgarter Zeitung
„Ein toller Schmöker, spannend, fantasievoll und schön geschrieben.“ Renate Pinzke, Hamburger Morgenpost
„Traumhaft und dabei kein bisschen kitschig.“ Geolino
„Eine spannende Geschichte über Freundschaft, Vertrauen, Mut und Fantasie.“ Matthias Ziegler, Wiener Zeitung
„Dursts Geschichte bietet Unterhaltung und Lesevergnügen pur, vor allem durch die lebhaften und unterhaltsamen Dialoge.“ Sabine Planka, kinderundjugendmedien.de
"Ein origineller und fesselnder Fantasy-Krimi, bei dem auch der Humor nicht zur kurz kommt." familien-welt.de

Bevor Sarah Beth Durst beschloss, Kinderbücher zu schreiben, wollte sie unbedingt Wonderwoman werden. Sie wäre aber auch mit einer Karriere als Prinzessin zufrieden gewesen. Heute ist sie eine erfolgreiche Autorin und lebt in einer Kleinstadt im Staat New York zusammen mit ihrem Mann, ihren Kindern und einer Katze mit schlechten Manieren.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 18.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8583-2
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21,6/15,4/3,2 cm
Gewicht 578 g
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Nadine Mannchen
Verkaufsrang 13384

Buchhändler-Empfehlungen

Träume werden wahr!

Christiane Helmut, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

Stellt euch vor Träume könnten lebendig werden - also nicht nur die schönen, angenehmen, sondern auch die furchterregenden, grausigen Alpträume! Ein tolles Buch, fesselnd, ein wenig gruselig ( aber auf schöne Art), witzig und ganz bestimmt nicht langweilig.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Ein spannendes und lustiges Abenteuer in dem Sophie ins Reich der Träume und Albträume gehen muss, um ihre Eltern zu finden. Ohne Freundschaft und Fantasie geht das nicht! Super!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Kinderbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Aarau am 12.05.2020

Ein süßes und spannendes Kinderbuch. Es ist cool wie Monster zum Leben erweckt werden. Empfehlenswert

Schönes Kinderbuch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es ist ein interessantes und spannendes Kinderbuch. Leider ist das Buch nicht soo lang dennoch ist es sehr toll

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 21.12.2017

(0) Die Macht der verlorenen Träume.
Ein gespenstisches Cover .
Für mich jetzt nicht unbedingt der Burner , weil mich das als Kinderbuch einfach erstmal nicht so angesprochen hätte wie manch anderes schöne bunte Buch .
Andererseits suche ich ja immer mit meiner großen Tochter die 10 ist zusammen die Bücher aus... (0) Die Macht der verlorenen Träume.
Ein gespenstisches Cover .
Für mich jetzt nicht unbedingt der Burner , weil mich das als Kinderbuch einfach erstmal nicht so angesprochen hätte wie manch anderes schöne bunte Buch .
Andererseits suche ich ja immer mit meiner großen Tochter die 10 ist zusammen die Bücher aus die ihr gefallen .
Punkt eins weil sie jetzt in nem Alter ist wo sie ihren eigenen Stil findet und zum anderen weil ich mir auch ungerne vorschreiben lassen würde, was mir für Geschichten gefallen .
Wenn es also mal was mystisch angehauchten haben soll , ja dann ist es perfekt wie ich finde .
Weil kindgerecht ist es immer noch nur man erkennt am Cover halt ganz klar wohin die Reise der Geschichte geht .
Für meine große Tochter daher ein muss in ihrem Bücherregal Fundus .
Ab 11 Jahre naja gut meine Maus ist 10 aber halt auch mittlerweile nicht mehr nur auf kleine süße Geschichten aus, sondern sucht die Abwechslung .
Daher fiel trotz der altersempfehlung die Wahl auf genau dieses .
Die Schrift ist groß genug , es hat zwar sehr viele Seiten , jedoch ist es durch die große Schrift Kein Riesen wälzer .
Sophie und ihre Eltern betreiben ein merkwürdiges Geschäft , sie handeln mit träumen ,Bücher sind in dem Geschäft nur Nebensache wie ich finde wird das schnell klar .
Träume können schön sein ,
Aber es werden natürlich auch nicht so schöne gruselige Alpträume abgefüllt .
Als wenn das nicht gruselig genug wäre wird dort eingebrochen und Träume verschwinden .
Zu allem Überfluss sind auch noch ihre Eltern weg .
Da war klar das Abenteuer kann beginnen . Und das tut es auch . Die Charaktere sind einfach zu genial dargestellt . Monster ist ein Traum von Sophie gewesen und seitdem immer bei ihr . Es gibt nur wenige Stunden in ihrem Alltag wo er nicht mit kann . Ein zotteliges süß beschriebenes Monster . Träume die entfliehen sind nicht gut . Und sie müssen eingefangen werden , das das alles andere als leicht wird , könnt ihr euch sicher jetzt schon denken . Weil Alpträume fangen ist nicht so leicht . Und was hat da noch der Schattenmann mit zu tun, der immer wieder erwähnt wird . Man findet es im Laufe des Buches heraus . Das kleine Monster hätte ich mir garnicht mehr wegdenken können, weil er schon fast wie ein Freund zu ihr dazu gehört im Laufe der Geschichte wie ich finde . Ethan ist ein neuer Schüler mit dem Sophie lernt , das es auch noch ein Leben außerhalb von träumen gibt und Freunde auch toll sein können . Trotz das es so gruselig war zeitweise fand ich es einfach sehr gut wie gut sie mit ihrem neuen Freund diese Riesen Probleme bewältigt und es dann natürlich auch ein schönes happy end gibt wie man es sich wünscht . Ja auch bei einem Grusel Buch finde ich es für Kinder super da ein happy end einzubauen um klar zu machen , das alles böse ein Ende hat . Und die Botschaft das man mit Freunden alles schaffen kann , kam auch gut rüber wie ich fand . Lustige Passagen erhellen es den kleinen Lesern und lassen es nicht nur düster sonder auch spannend wirken .


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1