Warenkorb
 

Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2

Young Elites Band 2

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Adelina hat nur ein Ziel vor Augen: Rache. An der Inquisition, den weißen Soldaten, die sie beinahe getötet hätten, und an der Gemeinschaft der Dolche, von der sie verraten und verstoßen wurde. Unter dem Namen Weiße Wölfin sucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester nach weiteren Begabten, um ein eigenes Bündnis zu schließen. Mit dessen Hilfe wollen sie der grausamen Verfolgung durch die Inquisition für immer ein Ende bereiten. Aber Adelina ist alles andere als eine Heldin. Ihre finsteren Kräfte entgleiten mehr und mehr ihrer Kontrolle. Verzweifelt kämpft sie gegen diese innere Dunkelheit an – und droht den Kampf zu verlieren.

Auch im zweiten Band der historischen Fantasy-Trilogie zaubert Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu wieder eine originelle Geschichte in einer märchenhaften Welt mit einer Antiheldin, die sich zwischen Macht und Liebe entscheiden muss. Actionreich, düster und romantisch!

Das Bündnis der Rosen“ ist der zweite Band der Young Elites-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „ Die Gemeinschaft der Dolche“.

Mehr Infos und Extras zu  Young Elites unter:
www.young-elites.com
Portrait
Marie Lu, Autorin der Bestseller-Trilogie Legend, wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern California studierte. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie bei den Disney Interactive Studios, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die Bestsellerautorin lebt mit ihrem Mann und drei Hunden in Santa Monica, nahe dem Meer. Ihre wenige Freizeit verbringt sie mit Lesen, Zeichnen, dem Spielen von Assassin´s Creed und Im-Stau-Stehen.

Hier geht es zur englischsprachigen Webseite von Marie Lu
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 11.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-8415-6
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 22,1/15,1/4 cm
Gewicht 670 g
Übersetzer Sandra Knuffinke, Jessika Komina
Verkaufsrang 1580
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Young Elites

  • Band 1

    45310613
    Die Gemeinschaft der Dolche / Young Elites Bd. 1
    von Marie Lu
    (70)
    Buch
    18,95
  • Band 2

    64477421
    Das Bündnis der Rosen / Young Elites Bd. 2
    von Marie Lu
    (19)
    Buch
    18,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    90076140
    Die Herrschaft der Weißen Wölfin / Young Elites Bd. 3
    von Marie Lu
    (19)
    Buch
    18,95

Buchhändler-Empfehlungen

Svenja Wiese, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Man lernt die zwiespältige Protagonistin Adelina viel intensiver kennen und leidet mit ihr. Nicht ganz so Spannend wie der erste Teil, dennoch sehr Mitreißend.

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Man verschlingt dieses Buch genauso sehr, wie Adelina von der Finsternis verschlungen wird. Wirklich fantastisch gestaltet, man will einfach nur noch wissen, wie es weitergeht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
6
10
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Coesfeld am 29.09.2018
Bewertet: anderes Format

Das Abenteuer geht spannend weiter! Eine echt tolle Geschichte.

"Was ist so erstrebenswert daran, gut zu sein?"
von Dr. M. am 15.06.2018

Vermutlich fragte sich das auch Bestseller-Autorin Marie Lu bevor sie sich das Konzept zu dieser Reihe ausdachte. Dass eine Geschichte, in deren Mittelpunkt ein Mädchen steht, das phantastische Möglichkeiten besitzt, sie aber auch zu Rache und anderen daraus folgenden Missetaten einsetzt, nicht überall gut ankommt, hätte Marie L... Vermutlich fragte sich das auch Bestseller-Autorin Marie Lu bevor sie sich das Konzept zu dieser Reihe ausdachte. Dass eine Geschichte, in deren Mittelpunkt ein Mädchen steht, das phantastische Möglichkeiten besitzt, sie aber auch zu Rache und anderen daraus folgenden Missetaten einsetzt, nicht überall gut ankommt, hätte Marie Lu wissen können. Was hat sie nur zu dieser Geschichte getrieben? Wenigstens so etwas wie eine romantische Liebe, ob nun glücklich endend oder nicht, braucht der Leser, wenn er sich mit einer reichlich brutalen Hauptfigur identifizieren soll. Eine solche Beziehung gab es halbwegs im ersten Band. Da sie mit dem Tod von Prinz Enzo verloren gegangen ist, müsste eigentlich ein Ersatz her. Obwohl nur angedeutet, so gibt es ihn in diesem Band tatsächlich. Aber wirklich mitreißen kann diese einseitige Liebe zu Adelina nicht. Und sie rettet damit auch nichts. Magiano, der Neue in dieser Geschichte, dem Adelina mehr als gefällt, haftet auch ein charakterliches Manko an, wenn auch ein weniger verwerfliches. Überhaupt: Wo eigentlich existiert eine irgendwie positive Figur in diesem zweiten Band, mit der sich der wohlmeinende Leser anfreunden kann? Vielleicht ist es Adelinas Schwester Violetta? Leider erscheint auch sie in einer seltsamen Blässe. Was von dieser düsteren Geschichte wirklich bleibt, ist nur Mord und Totschlag, Rache und Blut. Irgendwie nicht viel Erfreuliches jedenfalls. Man muss wohl ausgehend von der Hauptfigur annehmen, dass die Autorin vor allem weibliche Leser im Blick hat. Dafür allerdings fehlt dem Konzept dieser Reihe nun wirklich eine ausgleichende Komponente. Vermutlich wird das Echo entsprechend geteilt sein. Wenn man Fantasy-Romane liebt und auch dem Reich der Finsternis zugeneigt ist, dann wird es einem leichter fallen, Sympathie für die rachsüchtige Adelina zu entwickeln. Spannend bleibt diese Geschichte aber auf jeden Fall. Immerhin gelingt es der Autorin anzudeuten, dass die Ursache für Rache oft ein verletztes Ego ist, was sich dadurch meistens endgültig zerstört. Man darf auf den nächsten Band gespannt sein, in dem sich das wohl noch deutlicher zeigen wird.

Königin der ANgst
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 15.05.2018

Adelina beginnt nach dem Verrat durch die Dolche, ihre eigene Gruppe von Begabten aufzubauen, um so den Thron zu erobern. Gleichzeitig versucht die Gegenseite um Königin Maeve ebenfalls Königin Guilietta vom Thron zu stoßen. Der zweite Teil der Reihe wartet mit einigen Überraschungen auf und auch totgeglaubte Begabte kehren wi... Adelina beginnt nach dem Verrat durch die Dolche, ihre eigene Gruppe von Begabten aufzubauen, um so den Thron zu erobern. Gleichzeitig versucht die Gegenseite um Königin Maeve ebenfalls Königin Guilietta vom Thron zu stoßen. Der zweite Teil der Reihe wartet mit einigen Überraschungen auf und auch totgeglaubte Begabte kehren wieder zurück. Gleichzeitig muss sich Adelina mit ihrer Gabe auseinander setzen, was einem ein ums andere Mal daran zweifeln lässt, wer jetzt eigentlich in dem Buch auf der guten Seite steht. Gerade das macht die Geschichte jedoch interessant und unvorhersehbar, weshalb man bis zur letzten Seite gebannt liest und am Ende mit einem Cliffhanger belohnt wird, der alles weitere offen lässt. Schwächer als Teil 1, aber trotzdem sehr gelungen.