Die vier Bücher

Roman

(1)
In einem Arbeitslager in der chinesischen Einöde sind Künstler und Akademiker inhaftiert, sie sollen umerzogen, ihre Loyalität zum Kommunismus soll gestärkt werden. Wie ihre Mithäftlinge sind auch die Musikerin und ihr Geliebter, der Gelehrte, dem wirksamen Belohnungssystem des Lagerkommandanten ausgesetzt. Doch dann bricht die große Hungersnot aus und die Gefangenen werden sich selbst überlassen, ein verzweifelter Überlebenskampf beginnt.
Klar und poetisch erzählt Yan Lianke in VIER BÜCHER von der Zeit der großen chinesischen Hungersnot, von Liebe, Integrität, Würde und Moral im Angesicht absurden Grauens.
Portrait
Yan Lianke, 1958 geboren, gehört zu den wichtigsten Schriftstellern Chinas. Einige seiner Romane wurden sofort nach Erscheinen verboten, andere haben eine riesige Leserschaft. Er hat alle wichtigen Preise Chinas gewonnen, hat 2014 den Franz-Kafka-Preis gewonnen, war und ist Finalist des Man Booker International Preises 2016 wie 2017 und muss ständig mit Zensur kämpfen, weil er sich nicht an die Sprachregelungen und Denkverbote der Partei hält.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8479-0637-7
Verlag Eichborn Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,3/3,2 cm
Gewicht 554 g
Originaltitel The Four Books
Auflage 1. Auflage 2017
Übersetzer Marc Hermann
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die vier Bücher

Die vier Bücher

von Lianke Yan
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=
Lenins Küsse

Lenins Küsse

von Lianke Yan
Buch (gebundene Ausgabe)
24,80
+
=

für

48,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Geschichte über einen großen Verrat an Mensch und Kultur in den 60er Jahren des kommunistischen Chinas. In Umerziehungslagern wird Intellektuellen das Arbeiten „beigebracht“. Die Geschichte über einen großen Verrat an Mensch und Kultur in den 60er Jahren des kommunistischen Chinas. In Umerziehungslagern wird Intellektuellen das Arbeiten „beigebracht“.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0