Der kretische Gast

Roman

Klaus Modick

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ein Balanceakt zwischen historischer Recherche, Abenteuerroman, Liebesromanze und Hommage an eine Insel« Hajo Steinert, Deutschlandfunk.

Kreta 1943: Der deutsche Archäologe Johann Martens soll im Auftrag der Wehrmacht die Kunstschätze der besetzten Insel katalogisieren, die sich als Beutegut für Hitlers Germanisches Museum eignen. Der Einheimische Andreas wird zu seinem Fahrer und Führer, doch verbindet beide bald mehr. Die Lebensart der Kreter und noch mehr Andreas’ schöne Tochter Eleni schlagen Martens immer mehr in ihren Bann. Als die Deutschen eine Razzia planen, muss er sich entscheiden, wo er steht.Ein hochaktueller, spannender und gut recherchierter Roman, der zwischen den Vierzigerjahren und den Jahrzehnten danach, zwischen kretischem Sommer und Hamburger Winter angesiedelt ist.

»Geschmeidiger Romancier der er ist, hat sich Modick einen interessanten und noch wenig abgegriffenen zeithistorischen Erzählstoff ausgesucht – Krieg als abenteuerlicher Hintergrund einer packenden Story von einem, der quasi als Feldforscher eine fremde Kultur betritt und dem Going Native verfällt, mit allen riskanten Folgen.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 17.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-05105-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/3,8 cm
Gewicht 427 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 5922

Buchhändler-Empfehlungen

Nicht nur für Kreta-Liebhaber ein Muss…

Miriam Feierabend, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Der kretische Gast handelt von einem jungen Mann, der durch einen Zufall die düstere Vergangenheit seines Vaters während des 2. Weltkrieges auf Kreta entdeckt. Die Geschichte wird im Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart erzählt. Das Buch ist so fesselnd und spannend geschrieben, dass man kaum das aufklärende Ende abwarten kann. Zudem bietet dieses Buch viele historische Informationen über die Insel. Nicht nur für Kreta-Liebhaber ein Muss…

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
1
0
0

Spannend und informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 15.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch fesselt mich von der ersten Seite an. Absolut lesenswert. Etwas schwierig ist es, die wechselnden Handlungsorte im Blick zu behalten.

Der kretische Gast
von Timo Funken am 29.07.2019

Spannender packender Roman, der einen mit ins Jahr 1943 nimmt. Der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit hat mir gut gefallen. Außerdem hat mir die Sprache des Buches sehr zugesagt. Liebe Grüße Timo Funken

von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2019
Bewertet: anderes Format

Klaus Modick zeigt uns eine andere Seite der beliebten Urlaubsinsel. Die deutsche Wehrmacht besetzt das Land und beginnt mit dem Abtransport der Kulturgüter.Widerstand erhebt sich.


  • Artikelbild-0