Die Fabelmacht-Chroniken

Lesung

(43)
Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Ga-be, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann. Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht – und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin.
Portrait
Uta Dänekamp zeichnet sich durch ihre junge Stimme und lebendige Erzählweise aus.
Neben Hörbüchern hat sie in zahlreichen Hörspielen mitgewirkt (Die drei !!!, Teufelskicker, Peter Lundt, Mord in Serie uvm.).
Außerdem steht sie als Schauspielerin vor der Kamera, zuletzt war Uta Dänekamp in den ZDF-Serien SOKO Wismar und
Da kommt Kalle zu sehen. Regelmäßig ist sie als Synchronsprecherin und in TV-Dokumentationen zu hören.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Uta Dänekamp, Mark Bremer
Anzahl 1
Altersempfehlung 12 - 16
Erscheinungsdatum 04.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783945986493
Genre Mystery
Verlag Rubikon Audioverlag
Spieldauer 699 Minuten
Verkaufsrang 5.562
Hörbuch (MP3-CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20PROZENT

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Fabelmacht-Chroniken

Die Fabelmacht-Chroniken

von Kathrin Lange
(43)
Hörbuch (MP3-CD)
19,99
+
=
Die Glücksbäckerei 01 - Das magische Rezeptbuch

Die Glücksbäckerei 01 - Das magische Rezeptbuch

von Kathryn Littlewood
(62)
Hörbuch (CD)
12,59
bisher 13,99
+
=

für

32,58

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Larissa Hertel, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Rasanter spannender Auftakt einer Trilogie. Rasanter spannender Auftakt einer Trilogie.

Marie Wertenbruch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Jugend-Fantasy in schöner Sprache und mit kreativer, fesselnder Geschichte! Jugend-Fantasy in schöner Sprache und mit kreativer, fesselnder Geschichte!

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Ein Abenteuer in Paris, das man nicht vorhersehen kann - obwohl es geschrieben steht. Das macht das Buch unberechenbar, lässt Figuren und Leser ständig in Unwissenheit. Mehr davon! Ein Abenteuer in Paris, das man nicht vorhersehen kann - obwohl es geschrieben steht. Das macht das Buch unberechenbar, lässt Figuren und Leser ständig in Unwissenheit. Mehr davon!

Cara Bahr, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Dieses Buch begeistert mit einer genialen Grundidee, dem Flair von Paris und einer rasanten Handlung! Unbedingt Lesen. Dieses Buch begeistert mit einer genialen Grundidee, dem Flair von Paris und einer rasanten Handlung! Unbedingt Lesen.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein spannendes und zauberhaftes Fantasy-Abenteuer rund um das geschriebene Wort. Kathrin Lange begeistert mit einem schnellen, aber dennoch romantischen Abenteuer.
Ein spannendes und zauberhaftes Fantasy-Abenteuer rund um das geschriebene Wort. Kathrin Lange begeistert mit einem schnellen, aber dennoch romantischen Abenteuer.

„Gute Idee “

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Die Idee der Fabelmacht ist super, der Gedanke hat mich das Buch auch zu ende lesen lassen. Ich habe die ganze Zeit gehofft, das mich das Ende mit einem "Wow" Gefühl dastehen lassen würde. Schlecht war es nicht, aber es hat mich auch nicht mitgerissen, trotz leichtem Schreibstil und wahnsinnig schöner Kulisse, die man sich durch die Beschreibungen der Autorin super hat vorstellen können. Irgendwie bin ich nur nicht mit den Charakteren warm geworden. Für Leser der Tintenherz-Reihe ein süßes Schmankerl, man sollte aber nicht zu viel erwarten.
Die Idee der Fabelmacht ist super, der Gedanke hat mich das Buch auch zu ende lesen lassen. Ich habe die ganze Zeit gehofft, das mich das Ende mit einem "Wow" Gefühl dastehen lassen würde. Schlecht war es nicht, aber es hat mich auch nicht mitgerissen, trotz leichtem Schreibstil und wahnsinnig schöner Kulisse, die man sich durch die Beschreibungen der Autorin super hat vorstellen können. Irgendwie bin ich nur nicht mit den Charakteren warm geworden. Für Leser der Tintenherz-Reihe ein süßes Schmankerl, man sollte aber nicht zu viel erwarten.

„Schön romantisch“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Seit Mila ein kleines Kind war, erlaubte ihre Mutter dem Mädchen nicht einmal mehr, die Stadt Paris zu erwähnen. Doch jetzt, nach dem großen Streit, flieht sie in die verzauberte Stadt und muss erfahren, dass sie eine seltene Gabe hat. Alles was sie zu Papier bringt, wird wahr.

Stelle dir vor, alles was du schreibst, wird wahr und stelle dir vor, du schreibst etwas furchtbares....
Großartige Fantasy Literatur besonders für Fans von Tintenherz. Schön romantisch.
Seit Mila ein kleines Kind war, erlaubte ihre Mutter dem Mädchen nicht einmal mehr, die Stadt Paris zu erwähnen. Doch jetzt, nach dem großen Streit, flieht sie in die verzauberte Stadt und muss erfahren, dass sie eine seltene Gabe hat. Alles was sie zu Papier bringt, wird wahr.

Stelle dir vor, alles was du schreibst, wird wahr und stelle dir vor, du schreibst etwas furchtbares....
Großartige Fantasy Literatur besonders für Fans von Tintenherz. Schön romantisch.

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein magisches Abenteuer in und unter Paris. Es brauchte ein bisschen, bis mich diese Geschichte gepackt hat, aber dann konnte ich nicht mehr loslassen. So schön! Ein magisches Abenteuer in und unter Paris. Es brauchte ein bisschen, bis mich diese Geschichte gepackt hat, aber dann konnte ich nicht mehr loslassen. So schön!

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Eine spannende Fantasygeschichte, bei der es an Action, unvorhergesehenen Wandlungen und natürlich auch ein wenig Liebe nicht fehlt. Unbedingt lesen. Eine spannende Fantasygeschichte, bei der es an Action, unvorhergesehenen Wandlungen und natürlich auch ein wenig Liebe nicht fehlt. Unbedingt lesen.

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein magisches Buch mit wunderbaren bildhaften Umschreibungen, das einen bis zum Ende mitfiebern lässt, ob sich Milas und Nicholas Geschichte doch noch ändern lässt. Ein magisches Buch mit wunderbaren bildhaften Umschreibungen, das einen bis zum Ende mitfiebern lässt, ob sich Milas und Nicholas Geschichte doch noch ändern lässt.

„Spannender erster Teil der Fabelmacht-Chroniken“

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Die 17-jährige Mila reist nach einem Streit mit ihrer Mutter allein nach Paris. Seit sie klein ist, schreibt sie Geschichten über Nicholas. Im Zug trifft sie auf einen merkwürdigen alten Mann. Und in Paris lernt sie den Nicholas aus ihren Geschichten kennen. Und weitere undurchsichtige Menschen, welche sie in Gefahr bringen. Sie muss in die Unterwelt von Paris flüchten. Alles hat was mit der Vergangenheit ihrer Familie und dem Schreiben von Geschichten, welche wahr werden, zu tun.
Als Leser ist man zwischen den Personen hin und her gerissen. Wer ist gut? Wer ist böse? Das ist spannend bis zur letzten Seite. Hoffentlich geht es bald weiter.
Die 17-jährige Mila reist nach einem Streit mit ihrer Mutter allein nach Paris. Seit sie klein ist, schreibt sie Geschichten über Nicholas. Im Zug trifft sie auf einen merkwürdigen alten Mann. Und in Paris lernt sie den Nicholas aus ihren Geschichten kennen. Und weitere undurchsichtige Menschen, welche sie in Gefahr bringen. Sie muss in die Unterwelt von Paris flüchten. Alles hat was mit der Vergangenheit ihrer Familie und dem Schreiben von Geschichten, welche wahr werden, zu tun.
Als Leser ist man zwischen den Personen hin und her gerissen. Wer ist gut? Wer ist böse? Das ist spannend bis zur letzten Seite. Hoffentlich geht es bald weiter.

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Peine

Eine faszinierende Idee, mit einer magischen Gabe das Schicksal zu verändern. Viele spannende und unvorhergesehene Wendungen, Magie und große Emotionen machen das Buch besonders! Eine faszinierende Idee, mit einer magischen Gabe das Schicksal zu verändern. Viele spannende und unvorhergesehene Wendungen, Magie und große Emotionen machen das Buch besonders!

Für jeden Tintenherzfan ein wahres Freudenfest und auch für Harry-Potter-Fans geeignet!
Lange erschafft eine fantastische Welt voller Magie und Ungesagtem...
Einfach atemberaubend!
Für jeden Tintenherzfan ein wahres Freudenfest und auch für Harry-Potter-Fans geeignet!
Lange erschafft eine fantastische Welt voller Magie und Ungesagtem...
Einfach atemberaubend!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Sehr spannend und teilweise auch gruselig.Die Idee war (zumindest für mich) neu und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Sehr spannend und teilweise auch gruselig.Die Idee war (zumindest für mich) neu und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein magischer, unheimlich gelungener Auftakt für eine vielversprechende Reihe. Wer das Buch nicht an einem Abend durchliest, macht etwas falsch.. Ein magischer, unheimlich gelungener Auftakt für eine vielversprechende Reihe. Wer das Buch nicht an einem Abend durchliest, macht etwas falsch..

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Spannend und stimmungsvoll geschrieben. Ich war direkt in der Geschichte, die im bildgewaltigen Paris spielt, gefangen und kann die Fortsetzung kaum erwarten! Spannend und stimmungsvoll geschrieben. Ich war direkt in der Geschichte, die im bildgewaltigen Paris spielt, gefangen und kann die Fortsetzung kaum erwarten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
20
20
3
0
0

Schöne Fantasy Geschichte in Paris
von Buecherigel am 08.09.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meinung: Ich bin mit der Geschichte von Mila und Nicholas im ersten Band nicht so ganz warm geworden. Nicholas hat eine Geschichte geschrieben die ihm sehr schnell zum Verhängnis wird. Auch Mila kommt in dieser Geschichte vor und spielt eine große Rolle darin. Während sie nicht versteht warum sich Nicholas so... Meinung: Ich bin mit der Geschichte von Mila und Nicholas im ersten Band nicht so ganz warm geworden. Nicholas hat eine Geschichte geschrieben die ihm sehr schnell zum Verhängnis wird. Auch Mila kommt in dieser Geschichte vor und spielt eine große Rolle darin. Während sie nicht versteht warum sich Nicholas so merkwürdig verhält versucht er seine Geschichte anders Geschehen zulassen. Dies gelingt ihm nur nicht wirklich. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit und die Kraft der Fabelmacht. Auch Mila setzt am ende alles daran seine Geschichte umzuschreiben und die Fabelmacht zu akzeptieren und zu verstehen. Es ist eine Liebesgeschichte mit viel hin und her und einer unheilvollen Liebe zwischen den beiden. Ich fand die Idee von der Fabelmacht auf anhieb toll und die Geschichte ist gut gewählt, dass vielleicht nicht alles an der Fabelmacht so schön ist wie es scheint. Die Geschichte wechselt immer zwischen den Perspektiven, so weiß man schneller wie sich die anderen Charaktere fühlen. Die Kapitelseiten sind sehr schön gestaltet und man findet die Tintenfarbe vom Cover wieder. Empfehlung: Ich kann dieses Buch an alle empfehlen die Fantasy mögen und die Idee der Fabelmacht schön finden. Es befindet sich meiner Meinung nach nicht so viel Spannung in diesem Buch, aber dennoch ist der Wettlauf gegen die Zeit mit der Fabelmacht eine sehr schöne Geschichte

Tolle Sprecher
von Doreen Frick am 24.08.2018

Hörbuchrezension Die Sprecher Uta Dänekamp und Mark Bremer kenne ich nun schon von einigen Hörbüchern. Beide zusammen habe ich aber noch nicht gehört und war deshalb gespannt wie die Beiden harmonisieren. Dass man einen männlichen und weiblichen Sprecher gewählt hat, erschließt sich schnell, denn die Geschichte wird abwechselnd aus Milas... Hörbuchrezension Die Sprecher Uta Dänekamp und Mark Bremer kenne ich nun schon von einigen Hörbüchern. Beide zusammen habe ich aber noch nicht gehört und war deshalb gespannt wie die Beiden harmonisieren. Dass man einen männlichen und weiblichen Sprecher gewählt hat, erschließt sich schnell, denn die Geschichte wird abwechselnd aus Milas und Nicholas Sicht erzählt. Dialoge in den einzelnen Kapiteln werden aber auch geschlechterangepasst gesprochen. Herrlich, so konnte ich die Augenschließen und mich treiben lassen. Beide Sprecher haben das große Talent mich mit ihrer einzigartigen und sanften Stimme gefangen zu nehmen. Auf eine ganz wundervolle Art und Weise haben sie den Zauber und die Mystic der Geschichte eingefangen. Mila ist eine sehr sympathische Protagonistin. Sie ist schlau und nicht auf den Mund gefallen. Zunächst ahnt sie nichts von ihrer besonderen Gabe. Die Idee hinter der Fabelmacht fand ich erschreckend und faszinierend zugleich. Besonders Nicholas weiß um die Gefahren, welche mit dieser Macht einhergehen. Nicholas war anfangs sehr verschlossen und übervorsichtig. Auch hat er sich Mila gegenüber sehr ruppig verhalten. Man erfährt aber nach und nach warum das so ist und nimmt ihn seine Schutzmechanismen auch ab. Mit dem Fortlaufen der Geschichte öffnet er sich schließlich und konnte am Ende auch mich überzeugen. Das Setting entführt den Leser nach Paris und ganz wundervoll hat die Autorin die Stimmung der französischen Stadt eingefangen. Das Ende war mal mehr als erschreckend und schockierend. Ich bin froh, dass ich den 2.Teil jetzt direkt im Anschluss hören kann. Mein Fazit Der erste Teil der "Fabelmach Chroniken" hat mich begeistert und in die wunderschöne Stadt Paris entführt, mit ihren Geheimnissen und mystischen Orten. Die beiden Sprecher bilden ein ganz wunderbares Team und erzählen die Geschichte mit einer Leichtigkeit, die mich sofort gefangen genommen hat.

Eine wunderbare Hommage an die Bücher!
von Verena Schulze von Lieblingslesplatz am 18.07.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Leser wird sofort in die Handlung hinein geworfen: Mila flüchtet nach einem Streit mit Ihrer Muter zu einer Freundin nach Paris ? der Stadt in der sie geboren wurde und seither nie wieder besuchen durfte. Mir gefällt diese Art des Plot-Aufbaus sehr gut. Kaum konnte ich das Buch aus der Hand... Der Leser wird sofort in die Handlung hinein geworfen: Mila flüchtet nach einem Streit mit Ihrer Muter zu einer Freundin nach Paris ? der Stadt in der sie geboren wurde und seither nie wieder besuchen durfte. Mir gefällt diese Art des Plot-Aufbaus sehr gut. Kaum konnte ich das Buch aus der Hand legen, weil ich zum einen Mila super sympathisch fand und zum anderen unbedingt herausfinden musste, was zur Hölle es nur mit der Fabelmacht auf sich hat!!! Kompliment an die Autorin! Ich war absolut gefesselt! Mila liebt Bücher und schreibt selbst Geschichten, seit die denken kann. Vor allem über Nicholas, einem Jungen, der ihrer Fantasie nach in Paris lebt und einfach zum Niederknien gut aussieht. Doch als sie in Paris ankommt, traut sie ihren Augen kaum ? kann es sein, das Nicholas nicht nur in ihrem Kopf und ihren Geschichten existiert??? Und warum wird sie plötzlich gejagt? Nicholas ist der klassische tragische Held, düster und verdammt heiß ? bis zum Schluss habe ich mitgefiebert, ob die Geschichte von Mila und Nicholas doch noch nicht ganz in Stein gemeißelt ist? lasst Euch überraschen! Das Setting ist phänomenal! Ich liebe Paris. Nach dem Abitur bin ich nach Paris gereist und habe es auf eigene Faust erkundet. So kannte ich die Schauplätze sehr gut, an die es Mila in Die Fabelmacht Chroniken zieht. Viele schöne Erinnerungen verbinde ich damit? auch an den Friedhof Père Lachaise, der eine wichtige Rolle hier spielt. Die Gräber von Jim Morrison und Oscar Wilde habe ich natürlich auch besucht. Die Atmosphäre dieses Ortes ist mir bis heute noch unglaublich präsent? Der Schluss! Der Schluss! Zum Glück dauert es nicht mehr soooo lange bis zur Fortsetzung? Selbstverständlich bekommt Die Fabelmacht Chroniken ? Flammende Zeichen volle 5 von 5 Lieblingslesesessel von mir! Die Mischung aus ergreifender Liebesgeschichte, rasanter Action und der wunderbaren Idee der Fabelmacht ist perfekt ? eine fesselnde Hommage an das geschriebene Wort!