Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Krebs ist, wenn man trotzdem lacht

Wie ich von heute auf morgen Krebs hatte und wieder zu neuem Lebensmut fand. Empfohlen von "Nana Recover your smile e. V."

(2)
Ein Ratgeber, der Mut macht
Diagnose: Krebs. Von heute auf morgen verändert sich das Leben von Sabine Dinkel radikal. Das entsprechende Ratgeberangebot wirkt auf sie überwiegend trostlos: zu medizinisch, zu esoterisch, zu betroffenheitsduselig. Sie beschließt kurzerhand, selbst etwas zu schreiben: über das Gute im Schlechten und den Schutzfaktor Humor. „Krebs ist, wenn man trotzdem lacht“ ist ein Ratgeber, der Mut macht – zur Bewältigung, zum spielerischen Umgang und zum Wiedergewinn der eigenen Souveränität.
Portrait
Sabine Dinkel, gebürtige Hamburgerin, Jahrgang 1967, ist selbstständiger Businesscoach, Existenzgründerberaterin und frisch gebackene Buchautorin, als sie von heute auf morgen die Diagnose Krebs erhält. Nach diesem Satz war alles anders. Da sie in ihrem Leben bisher immer mit pragmatischen, spielerischen und humorvollen Strategien durch diverse existenzielle Krisen gegangen ist, sagte sie sich nach der eigenen Schockdiagnose: „Meinen Humor kriegt der Arsch nicht. Dem zeig ich’s!“ Mit dem selbstgezeichneten Comic „Arschbombe in die Untiefen des Lebens“ fing die Krankheitsverarbeitung an – und aus der Idee wurde dieser Ratgeber entwickelt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 31.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86910-412-6
Verlag Humboldt
Maße (L/B/H) 21,6/14,4/1,5 cm
Gewicht 448 g
Verkaufsrang 47.957
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Offen und ehrlich mit Krankheit umgehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengede am 29.10.2018

Ich habe dieses Buch einer Person geschenkt, die mir sehr nahe steht und leider an Krebs erkrankt ist. Ich wollte etwas schenken, das offen und ehrlich mit der Krankheit, Nebenwirkungen und den Veränderungen umgeht, die man in einer solchen Phase seines Lebens durchmacht. Ich wollte etwas was aufbauend ist, ohne... Ich habe dieses Buch einer Person geschenkt, die mir sehr nahe steht und leider an Krebs erkrankt ist. Ich wollte etwas schenken, das offen und ehrlich mit der Krankheit, Nebenwirkungen und den Veränderungen umgeht, die man in einer solchen Phase seines Lebens durchmacht. Ich wollte etwas was aufbauend ist, ohne dabei unrealistisch zu sein oder komische esoterische Versprechen zu machen. Frau Dinkel schreibt sehr sympathisch und ich bin froh mich für dieses Buch entschieden zu haben.

Ein Buch, das hilft, sich den Schnieptröten dieser Welt (dem Krebs) auf humorvolle Weise zu nähern.
von einer Kundin/einem Kunden aus Breisach am 30.07.2018

Es ist ein sehr erfrischendes, wohltuendes, lebendiges, erklärendes und tröstliches Buch...von deren Art Ratgeber es schlichtweg zu wenige gibt...und somit Frauen (und natürlich auch Männer) viel zu häufig allein mit ihren Ängsten bleiben, und ich meine auch mit ihrer Orientierungslosigkeit, die so eine Diagnose für Betroffene und Angehörige zweifellos... Es ist ein sehr erfrischendes, wohltuendes, lebendiges, erklärendes und tröstliches Buch...von deren Art Ratgeber es schlichtweg zu wenige gibt...und somit Frauen (und natürlich auch Männer) viel zu häufig allein mit ihren Ängsten bleiben, und ich meine auch mit ihrer Orientierungslosigkeit, die so eine Diagnose für Betroffene und Angehörige zweifellos erst mal darstellt. Sabine Dinkel zeigt einen Weg durch die Zeit der Erkrankung und gibt praktische Tipps und hilfreiche Anregungen auch für unangenehme und schwierige Situation...und all das stets mit einer sehr herzlichen, zugewandten und ermutigenden Art. Vielen Dank für dieses wunderbare Buch. Ein Buch, das unbedingt lesenswert ist...und schon fast in jeden Haushalt gehört, bedenken wir, dass jeder 3. im Laufe seines Lebens irgendwie von Krebs betroffen sein wird....so sind wir beständig indirekt oder direkt von der Diagnose "Schnieptröte" berührt...und ich wünsche mir, dass besonders Beteiligte, natürlich neben den Betroffenen selbst, dieses Buch lesen.