Meine Filiale

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Love & Revenge Band 2

Annie J. Dean

(3)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Zweiter und finaler Band der romantisch-rauen Serie "Love & Revenge"
**Romeo & Julia in space**
Der hochautomatisierte Planet Isis ist immer noch fest in seiner elitären Ordnung verankert: Der "Circle" behauptet sich in seiner Machtposition und die "Wilds" sind geschwächter denn je. Doch auch wenn Danina und Rave nun nicht mehr auf verschiedenen Seiten stehen, spricht alles gegen ihre Liebe. Denn Rave hat seinem Vater ein Versprechen gegeben und jeglichen Kontakt zu Danina abgebrochen. Die 21-Jährige ist fassungslos und verzweifelt zugleich. Aber dann führt sie ein Zufall auf die Spur von Raves mysteriöser Vergangenheit und damit zu einer Wahrheit, die nicht einmal der ehemalige Frontman der "Wilds" kennt...
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
//Alle Bände des abgeschlossenen romantisch-rauen Zweiteilers:
-- Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung
-- Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals//

Annie J. Dean wurde 1972 in Dortmund geboren und dachte sich schon als Kind eigene Fantasygeschichten aus. Nach ihrem Schulabschluss erlernte sie einen Beruf im Bürowesen, ehe sie 2013 begann, ihren ersten Roman zu schreiben. Mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt sie heute am Rand des Ruhrgebietes und hat neben dem Schreiben eine große Vorliebe für Tiere. Daher hat sich bei ihr zu Hause mittlerweile ein halber Zoo angesammelt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 375 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300512
Verlag Carlsen
Dateigröße 2559 KB
Verkaufsrang 106898

Weitere Bände von Love & Revenge

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine Liebe die nicht sein darf ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 27.01.2018

Kurzbeschreibung Nach denn Ereignissen ist Rave sicher das richtige zu tun und Danina in Sicherheit zu wissen. Da geht er auch das Opfer ein, sein Supergirl nicht nur zu verärgern, sondern auch auf Anstand zu ihm zu halten. Dan hingegen ist fassungslos und will erfahren weshalb er das tut und stellt Nachforschungen an. D... Kurzbeschreibung Nach denn Ereignissen ist Rave sicher das richtige zu tun und Danina in Sicherheit zu wissen. Da geht er auch das Opfer ein, sein Supergirl nicht nur zu verärgern, sondern auch auf Anstand zu ihm zu halten. Dan hingegen ist fassungslos und will erfahren weshalb er das tut und stellt Nachforschungen an. Denn es kann doch für die Wilds nicht vorbei sein, durch das sie geschwächt sind und durch denn Verrat muss ein Plan her. Cover Das Cover gefällt mir sehr gut worauf man für mich Dan und Rave sieht. Beide stehen eng umschlungen im Strahl des Lichts der Geschwindigkeit.💖 Schreibstil Die Autorin Annie J. Dean hat einen wundervoll bildhaften Schreibstil, der mich hier nicht nur gleich wieder mitgenommen hat in den Zweiten Band, sondern der mich auch fesselte an die Story. Denn die nimmt nicht nur gleich rasant Fahrt auf, sondern wirft Fragen auf, falsche Fährten und wiederum ein Finale das es in sich hat. Dabei gefallen mir die Protagonisten die sich von der Charakteristika nicht nur weiter entwickelt haben sondern sich auch wunderbar ins geschehene einfügen. Die Sichtweisen sind wieder aus Perspektivwechseln eingeflochten, wie zum Beispiel Dan und Rave, somit kann man immer die Gefühle beider gut nachvollziehen. Für mich einfach Klasse umgesetzt und ich will mehr. 😉 Meinung Eine Liebe die nicht sein darf ... Genau diese Liebe steht zwischen Dan und Rave, der sich versucht von ihr abzuwenden, denn er hat einen Deal abgeschlossen zum Wohle Daninas. Die allerdings ist so gar nicht damit einverstanden und froh darüber, das er Aidan ihren Freund und gleichzeitig Verräter am Leben ließ, aber er sie dafür verlassen muss. Danina will erfahren weshalb und warum. Denn für sie war Kämpfen immer eine Option. Aber durch die momentane Schwäche der Wilds und die Stärke des Circles geht Rave keine Kompromisse ein wenn es um sein Supergirl geht. Dabei kommen Dan und die anderen einem Geheimnis auf die Spur aus Raves Vergangenheit das alles verändern und ihre Welt auf den Kopf stellen könnte. Für mich eine tolle Fortsetzung auf die ich mich gefreut habe und die Lust auf mehr macht, auch wenn ich finde, das der Abschluss schon sehr gut wahr, aber da könnte noch mehr kommen, da mir die Idee hier sehr gut gefallen hat. Fazit Absolut empfehlenswerter zweiter Band den ich inhaliert habe!😊💖 Liebe, Verrat und jede Menge Geheimnisse erwarten Dich. Reihe - Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung - Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals 5 von 5 Sternen

Ein wundervoller und spannender zweiter Teil :)
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 25.08.2017

Die Schreibweise der Autorin ist auch in diesem zweiten Band wieder flüssig, gut ausgeformt und gefühlvoll umgesetzt. Ich hatte sofort wieder einen Bezug zur Geschichte und konnte direkt an den Vorgänger anknüpfen ohne großartige Schwierigkeiten zu haben. Dieser zweite Teil setzt direkt an den ersten an, sodass wir keinen Pun... Die Schreibweise der Autorin ist auch in diesem zweiten Band wieder flüssig, gut ausgeformt und gefühlvoll umgesetzt. Ich hatte sofort wieder einen Bezug zur Geschichte und konnte direkt an den Vorgänger anknüpfen ohne großartige Schwierigkeiten zu haben. Dieser zweite Teil setzt direkt an den ersten an, sodass wir keinen Punkt verpassen und ich finde es perfekt dass wir mit der Sichtweise von Rave beginnen. Sehr schnell wird klar, dass man sich nicht in ihm getäuscht hat und dennoch vorsichtig sein sollte. Erzählt wird in zwei Strängen, sodass wir sowohl die Sichtweise von Rave und Danina wieder sehr schön greifen können. Ihre Gefühle, Sorgen und Hoffnungen erhält der Leser aus erster Hand und kann sich so in beide Charaktere unheimlich gut hineinversetzen. Auch in diesem zweiten Band konnte ich die eingesetzten Personen zum größten Teil greifen. Es hatte sich von den wichtigsten Personen ein Bild im Kopf eingeschlichen, sodass sie tatsächlich zu einem Teil der Geschichte wurden. Neue wie alte Charaktere konnten mich von ihrer Art her neugierig machen und einige von ihnen sogar total überraschen. Die Umsetzung ist der Autorin wiedermal super gelungen, denn ich war innerhalb der Geschichte mehr als einmal überrascht. Nachdem wir den Start mit einer angekündigten Wendung beginnen, wird es danach tatsächlich oftmals spannend, beängstigend und gleichzeitig mehr als überraschend. Viele im Buch eintretende Ereignisse bzw. Wendungen hätte ich so niemals vermutet. Die Liebesgeschichte selber ist tatsächlich angehaucht von Romeo&Julia und doch gänzlich anders verpackt. Die Welten scheinen so unterschiedlich, sind sich schlussendlich doch wieder sehr gleich und werden nur durch Unstimmigkeiten und Machtverhältnisse gestört. Gerade die Wendungen zum Ende des Buches hin waren für mich zwar durchaus interessant und spannend, wie auch unvorhersehbar umgesetzt worden. Doch gleichzeitig hat mich der Schluss dieses Buches ein bisschen nachdenklich zurückgelassen. Die Idee eines solchen Endes ist sehr passend für das Buch, dennoch empfand ich es insgesamt als zu glatt gelaufen was gerade den allerletzten Part angeht. Hier hätte ich mir eine etwas andere Umsetzung gewünscht, welche nicht ganz so zügig vonstatten gegangen wäre. Aber das ist denke ich auch immer gar nicht so einfach. Letzten Endes war ich von der ersten bis zur letzten Seite an diesem zweiten Band gehangen und habe es regelrecht verschlungen. Der doch sehr spannende und einfache Schreibstil hat mich dazu verleitet sehr schnell voranzukommen und die Geschichte zu ergründen. Innerhalb weniger Stunden war ich schon beim Ende angelangt und hätte es am liebsten nochmal von vorne begonnen. ;) Mein Gesamtfazit: Mit „Love & Revenge – Pakt des Schicksals“ hat Annie J. Dean einen gefühlvollen, rasanten und überraschenden Abschluss der Diologie geschaffen. Die Spannung zieht sich von der ersten bis zu letzten Seite durch, die Charaktere finden einen Weg in den eigenen Kopf und die Umsetzung lässt den Leser schmunzeln und schwärmen. Höhen und Tiefen, wie es in einem Buch sein sollte. :) Von mir gibt es 4,5 Sterne!

Genauso wunderbar wie der erste Teil - ganz grosse Buch-Liebe!
von Kat B. aus Thun am 24.08.2017

Inhalt Um seine geliebte Dan zu retten, geht Rave einen Pakt mit seinem Vater ein und dreht den Wilds den Rücken zu. Dan ihrerseits verzweifelt schier an der neuen Situation: Sie ist zwar sicher zurück Zuhause im Circle, doch ein Leben ohne Rave ist für sie unvorstellbar. Als Rave die Wahrheit über seine Herkunft herausfindet, ... Inhalt Um seine geliebte Dan zu retten, geht Rave einen Pakt mit seinem Vater ein und dreht den Wilds den Rücken zu. Dan ihrerseits verzweifelt schier an der neuen Situation: Sie ist zwar sicher zurück Zuhause im Circle, doch ein Leben ohne Rave ist für sie unvorstellbar. Als Rave die Wahrheit über seine Herkunft herausfindet, schweben beide plötzlich in grosser Gefahr, denn ihre Heimat hat ein viel grösseres Problem als nur die Streitigkeiten zwischen dem Circle und den Wilds... Meine Meinung Für mich war "Pakt des Schicksals" die wohl am heissesten erwartete Fortsetzung des Jahres. Band 1 war ein absolutes Highlight und ich habe mich mit viel Vorfreude auf den zweiten und abschliessenden Teil gestürzt - und wurde nicht enttäuscht! Den Schreibstil kann ich wieder nur loben; er ist fesselnd, emotional und an den richtigen Stellen humorvoll. Die Autorin schafft es, den Leser zu packen und die Seiten fliegen nur so dahin. Rave hat den Wilds den Rücken gekehrt, um Dan zu retten. Zu der Abmachung mit seinem Vater gehört auch ein Kontaktverbot zu Dan. Beide sind nun also zurück in ihrem alten Circle-Leben. Während Rave versucht sich damit abzufinden und etliche Geheimnisse aufdeckt, kämpft Dan weiter und schleicht sich immer wieder nach D-Town zu den Wilds. Und während sich der Circle und die Wilds immer weiter bekämpfen, entgeht ihnen fast eine viel grössere Gefahr... Nach dem fiesen Ende von Band 1 wusste ich nicht so recht, was mich denn im zweiten Teil erwartet. Aber was gekommen ist, habe ich so definitiv nicht vermutet - auch das schafft Annie J. Dean: Zu überraschen! Andauernd passiert etwas, nur das Wenigste lässt sich erahnen, und die Protagonisten müssen wieder einiges einstecken. In der Geschichte herrscht - wie schon in Band 1 - eine gewisse Hektik. Andauernd kommt was, es geschieht was, die Protagonisten müssen handeln. Und genau das macht so viel Spass! Die Spannung ist teilweise schier unerträglich. Ich hätte mir etwas mehr Dan & Rave gewünscht, etwas mehr Schmetterlinge im Bauch und süsse Nichtigkeiten. Dennoch ist "Pakt des Schicksals" ein würdiger Nachfolger und das Ende... nun das Ende kam etwas gar schnell. Aber weil die Geschichte dermassen wunderbar ist, kann man darüber hinwegsehen. Mit einem lachenden und einem weinenden... ach Quatsch, mit zwei weinenden Augen nehme ich Abschied von dieser unglaublichen Welt, den wunderbaren Charakteren und dem Traumpaar Dan & Rave. Setting Auch Band 2 spielt wieder auf dem hochmodernisierten Planeten Isis. Dan ist zurück in ihrem Zuhause Fortress Islands, während Rave sich im schicken Quartier Santoni Bay bei seinem Vater niederlassen musste. Doch natürlich spielt so ein rasantes Buch nicht lediglich an zwei Orten, sondern es gibt einiges zu entdecken. Auch die Technik, die in der Dilogie eine grosse Rolle spielt, kann vollkommen überzeugen. So spielt der Circle mit seinen Drohnen, Blutentnahmen und den elektrischen Hausassistenten weiterhin Big Brother, aber auch ausserhalb des Circle-Bereiches strotzt der Planet nur so vor High Tech. Das Setting hat mich wieder an die interessantesten, wildesten Orten hin mitgenommen und ich hoffe fast schon ein wenig, eines Tages nach Isis zurückkehren zu dürfen. Charaktere Dan hat sich ziemlich verändert. Sie will noch mehr kämpfen, steht für sich ein und wünscht sich Freiheit. Dennoch kann sie ihr behütetes Leben nicht vollständig hinter sich lassen und so gerät sie immer wieder in schreckliche Situationen. Rave hingegen hat etwas an Kampfgeist verloren, denn anstatt Rache will er nun nur noch, dass seine geliebte Dan in Sicherheit ist. Dennoch bleibt er an seinem Ziel dran und erfährt furchtbares aus seiner Vergangenheit. Er muss ganz besonders viel erdulden und ich habe ziemlich mit ihm gelitten. Die beiden Protagonisten müssen viel einstecken in diesem 2. Teil. Schicksalsschläge warten auf sie, aber auch schöne Momente. Rave und Dan sind ein wunderbares Paar und ich liebe die beiden zusammen. Neben den beiden unglaublich tollen Protagonisten bietet die Geschichte auch eine Menge interessanter, toller, aber auch böser Nebencharaktere. Skiller, Diver, Cutter, ja sogar Miles und auch ein wenig Scarf werde ich schmerzlich vermissen. Fazit Spannung, unerwartete Wendungen, massenhaft Emotionen, wunderbare Charaktere, eine riesige Bedrohung, tolle Freundschaften, eine interessante Welt und ein absolutes Traumpaar machen auch den zweiten Band der Dilogie zu einem Leseerlebnis der Extraklasse.


  • Artikelbild-0