Warenkorb
 

Wir zwei sind Freunde fürs Leben

(Band 2)

Wir zwei gehören zusammen 2

Ein wunderschön illustriertes Bilderbuch zum Thema Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen

Hase und Igel sind die besten Freunde weit und breit. Ihre Freundschaft ist so innig, dass man den einen nur selten ohne den anderen trifft. Und so tief, dass alle Tiere im Wald und auf der Wiese sich auch so einen guten Freund wünschen. Einen Freund fürs Leben.
Doch eines Tages möchte der Hase lieber mit dem Eichhörnchen spielen. Es kann so wunderbar weit springen und hat so schönes glattes Fell ...

Die Fortsetzung des beliebten Bilderbuchs "Wir zwei gehören zusammen" von Michael Engler und Joëlle Tourlonias

Rezension
"Die zauberhaften Illustrationen, wie die beiden Tiere sich umarmen, spielen oder einander einfach nur neugierig anschauen, machen das Buch einzigartig schön." Kölnische Rundschau über "Wir zwei gehören zusammen", 23.04.2016 "Wundervoll, ausdrucksstark und mit viel Gefühl." Janet, Kinderbuchlesen.de, 17.11.2017 "Eine kindgerecht erzählte Geschichte um Freundschaft, Eifersucht und darüber, wie man sich nach einem Streit wieder versöhnt." Straubinger Tagblatt, 21.10.2017
Portrait

Michael Engler studierte in Düsseldorf Visuelle Kommunikation und arbeitete zunächst als Szenarist und Illustrator. Anschließend war er mehrere Jahre lang als Art-Director in Werbeagenturen tätig. Heute lebt er als freier Autor in Düsseldorf und schreibt Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke und Hörspiele



Joëlle Tourlonias, geb. 1985, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert. 2009 machte sie sich selbstständig und zeichnet, malt und lebt momentan in Düsseldorf.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-0701-2
Verlag Baumhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,2/22/0,9 cm
Gewicht 295 g
Originaltitel Wir zwei gehören zusammen, Band 2
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. Auflage 2017
Illustrator Joëlle Tourlonias
Verkaufsrang 6.309
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Wir zwei gehören zusammen

  • Band 1

    121628756
    Wir zwei gehören zusammen 01 (Pappbilderbuch)
    von Michael Engler
    Buch
    8,90
  • Band 2

    64492662
    Wir zwei sind Freunde fürs Leben
    von Michael Engler
    (14)
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Geschichte vom Hasen und vom Igel geht weiter!“

Lena Vorndran, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Der zweite Band gefällt mir mindestens genauso gut wie der Vorgänger! Die wunderschönen Illustrationen gepaart mit einer unglaublich süßen Story über Freundschaft, machen auch die zweite Geschichte vom Hasen und vom Igel zu einem echten Bilderbuchschatz. Der zweite Band gefällt mir mindestens genauso gut wie der Vorgänger! Die wunderschönen Illustrationen gepaart mit einer unglaublich süßen Story über Freundschaft, machen auch die zweite Geschichte vom Hasen und vom Igel zu einem echten Bilderbuchschatz.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Vertrauen ist eine der wichtigsten Aussagen dieses liebevoll gestalteten Bilderbuchs. Ein Buch zum immer wieder vorlesen und gemeinsam darüber zu sprechen. Vertrauen ist eine der wichtigsten Aussagen dieses liebevoll gestalteten Bilderbuchs. Ein Buch zum immer wieder vorlesen und gemeinsam darüber zu sprechen.

Andrea Helmstädt, Thalia-Buchhandlung Meißen

Die zweite Geschichte vom Hasen und Igel geht weiter.
Auch hier wieder sehr rührend erzählt.
Freundschaft bedeutet Zusammenhalt und gegenseitiges Vertrauen.
Die zweite Geschichte vom Hasen und Igel geht weiter.
Auch hier wieder sehr rührend erzählt.
Freundschaft bedeutet Zusammenhalt und gegenseitiges Vertrauen.

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Die Geschichte um die besondere Freundschaft zwischen Hase und Igel geht weiter. Im zweiten Buch gerät die Freundschaft leicht ins wanken. Halten die beiden trotzdem zusammen? Die Geschichte um die besondere Freundschaft zwischen Hase und Igel geht weiter. Im zweiten Buch gerät die Freundschaft leicht ins wanken. Halten die beiden trotzdem zusammen?

„Hase und Igel sind zurück!“

S. Meyer, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Endlich ein neues Abenteuer von den wohl niedlichsten Freunden aller Zeiten- Hase und Igel.
In diesem Band wird die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe gestellt. Ob die beiden besten Freunde wohl wieder zueinander finden?

Nicht zuletzt glänzt dieses herzerwärmende Büchlein wieder durch die liebevollen Illustrationen von Joelle Tourlonias!
Endlich ein neues Abenteuer von den wohl niedlichsten Freunden aller Zeiten- Hase und Igel.
In diesem Band wird die Freundschaft der beiden auf eine harte Probe gestellt. Ob die beiden besten Freunde wohl wieder zueinander finden?

Nicht zuletzt glänzt dieses herzerwärmende Büchlein wieder durch die liebevollen Illustrationen von Joelle Tourlonias!

„Auch Hase und Igel streiten.“

Eva-Maria Gierth, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Hase und Igel sind zurück. Im zweiten Teil der wunderschön gezeichneten Geschichte geht es um Streit, Eifersucht und Angst. Der Hase spielt mit dem Eichhörnchen verstecken und der Igel ist allein. Als der Hase am nächsten Tag immer noch verschwunden ist, macht sich der Igel auf den Weg, um den Hasen zu finden. Hase und Igel sind zurück. Im zweiten Teil der wunderschön gezeichneten Geschichte geht es um Streit, Eifersucht und Angst. Der Hase spielt mit dem Eichhörnchen verstecken und der Igel ist allein. Als der Hase am nächsten Tag immer noch verschwunden ist, macht sich der Igel auf den Weg, um den Hasen zu finden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
14
0
0
0
0

Gute Freund sind doch einfach toll
von Dagmar M. aus Essen am 18.02.2019

Zunächst fallen wieder die schönen Bilder von Joëlle Tourlonias auf. Ihre Tiere sind einfach zum Knuddeln. Hase und Igel sitzen eng nebeneinander und schauen auf den Nachthimmel. Am Tag spielen sie ein lustiges Spiel "Bachspringen". Obwohl der Igel ins Wasser fällt, spiel er gerne mit, ihm macht es auch... Zunächst fallen wieder die schönen Bilder von Joëlle Tourlonias auf. Ihre Tiere sind einfach zum Knuddeln. Hase und Igel sitzen eng nebeneinander und schauen auf den Nachthimmel. Am Tag spielen sie ein lustiges Spiel "Bachspringen". Obwohl der Igel ins Wasser fällt, spiel er gerne mit, ihm macht es auch nichts aus zu verlieren. Doch es kommt zum Streit und schnell findet sich in dem Eichhörnchen ein neuer Mitspieler und jetzt wird Verstecken gespielt. Der Igel soll suchen und er zählt ganz langsam bis 100. Da sind beide weg und der Igel macht sich große Sorgen um seinen Freund und fühlt sich alleine. Die dunklen Farben des Bildes unterstreicht dieses "Alleingefühl" sehr. Erst am Morgen findet er seinen Freund den Hasen wieder. Oben auf dem Baum hat ihn das Eichhörnchen gelockt und dann den Spaß am Spielen verloren. So saß der Hase die ganze Nacht dort oben. Natürlich rettet ihn der Igel und die beiden Freunde sind wieder zusammen. Da geht es um Gefühle, die die Kinder sehr gut nachempfinden können. Wie oft kommt ein dritter in die Freundschaft und verbreitet Unheil?

von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2018
Bewertet: anderes Format

Dass Freundschaft auch mehr sein kann als nur immer mit ein und demselben Freund spielen und dass es okay ist mehrere Freunde gleich gern zu haben, lernen die kleinen Zuhörer hier.

Eine emotionale Geschichte über Freundschaft und Vertrauen, unglaublich niedlich illustriert
von lehmas am 06.09.2017

Hase und Igel, zwei sehr unterschiedliche Gesellen, sind beste Freunde und machen alles gemeinsam. Eines Tage spielen sie Inselhüpfen (man hüpft von einem Ufer auf einen Stein im Bach und von da aus an das andere Ufer) und der Hase ist dem Igel natürlich haushoch überlegen. Während der Igel... Hase und Igel, zwei sehr unterschiedliche Gesellen, sind beste Freunde und machen alles gemeinsam. Eines Tage spielen sie Inselhüpfen (man hüpft von einem Ufer auf einen Stein im Bach und von da aus an das andere Ufer) und der Hase ist dem Igel natürlich haushoch überlegen. Während der Igel mit seinen kurzen Beinen oft im Wasser landet, springt der Hase mit Leichtigkeit an das andere Ufer. Da dieses einfache Gewinnen auf Dauer langweilig wird, möchte der Hase gern etwas anderes spielen. In diesem Moment taucht ein Eichhörnchen auf und bringt den Hasen auf ganz neue Spielideen. Und so ist der Igel bald vergessen. Traurig und einsam verbringt er den Tag. Als eine Stimme ihm einflüstert, dass Hase und Eichhörnchen so toll zusammenpassen, da sie ja beide so schönes weiches Fell haben und gut springen können, begibt er sich auf die Suche, kann den Hasen aber nirgendwo finden. Der kleine Igel fühlt sich einsam und verlassen, aber auch wütend. Aber ist immer alles so, wie es auf Anhieb erscheint? Dieses Buch zeigt die emotionalen Seiten einer Freundschaft. Die allerbesten Freunde machen alles gemeinsam, aber was passiert, wenn einer mal etwas anderes machen möchte, allein oder mit jemanden anderen? Ist das immer ein Grund anzunehmen, dass man nicht mehr der beste Freund ist? Nicht mehr geliebt wird? Total überflüssig? Nein, natürlich nicht. Aber wohl jedes Kind, dass einen besten Freund hat, kennt die Gedanken und Gefühle mit denen sich der kleine Igel nun rumplagt. Die Kinder können sich mit dem kleinen Igel identifizieren und mit ihm fühlen. Um so schöner ist die anschließende Entdeckung, dass nicht immer alles so ist wie es scheint. Das ist das, was Freundschaft ausmacht: gegenseitiges Vertrauen, Verlässlichkeit, sich gegenseitig helfen und füreinander da sein. Für eine gute Freundschaft muss man sich auch nicht ähnlich sein, jeder ist wie er ist und zusammen hat man Spaß. Michael Engler ist es sehr gut gelungen, diese Botschaften in der Geschichte zu verpacken. Illustrationsstil und Farbgebung lassen sofort auf die beliebte Illustratorin Joëlle Tourlonias schließen. Die Bilder sind auf das wesentliche beschränkt, in gedeckten Farben gehalten, die Tiere sehr niedlich gezeichnet. Ein Detail hat uns besonders gut gefallen: die Maus und das Rotkehlchen. Sie begleiten uns auf jeder Seite, sind wie wir Zuschauer des Geschehens und leiden mit dem kleinen Igel. Kinder lieben so kleine Feinheiten. Oft suchen sie dann auf jeder Seite erst einmal den kleinen Nebendarsteller. Liebe Joëlle , wieder ein sehr gelungenes Bilderbuch. Ich würde mir mal ein schönes Malbuch wünschen, um die schönen Pflanzen und die süßen Tiere selbst zu colorieren. Vielleicht wäre auch mal ein Bilderbuch zum Ausmalen eine Idee? Fazit: Eine emotionale Geschichte über Freundschaft und Vertrauen, unglaublich niedlich illustriert.