Meine Filiale

Hexenbuch und Schnüffelnase / Petronella Apfelmus Bd. 5

Band 5

Petronella Apfelmus Band 5

Sabine Städing

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ein neues Abenteuer rund um Apfelhexe Petronella Apfelmus. Herbstzeit ist Bastelzeit. Und auch in Petronellas Garten geht es hoch her. Zusammen mit den Zwillingen, Hirschkäfer Lucius und den Apfemännchen wird gebastelt, was das Zeug hält. Doch am nächsten Tag sind die Apfelmännchen plötzlich verschwunden. Was ist bloß mit ihnen passiert? Dank Luis und seinem Detetikvset kommen Petronella und ihre Freunde schnell dahinter, dass die Apfelmännchen entführt wurden. Und Ferienhund Bello hilft ihnen mit seiner Schnüffelnase zum Glück auf die richtige Fährte. Tief in den Wald hinter Petronellas Garten ...

Wieder mit vielen liebevollen schwarz-weiß Illustrationen von SaBine Büchner

Band 5 der Bestseller-Serie für Mädchen und Jungen

"Eine weitere, wunderbar warmherzig erzählte Geschichte voll fantasiereicher Episoden und lustiger Hexensprüche." Luzerner Rundschau, 08. November 2017 "Auch im fünften Band geht Petronella noch lange nicht die Puste aus, und die Geschichte ist von der ersten Seite an ein Lesespaß, nicht nur für junge Buchliebhaber." Gelnhäuser Neue zeitung, 11.11.2017


Sabine Städing ist mit ihren Büchern rund um die kleine Hexe Petronella Apfelmus nicht mehr aus dem Boje-Programm wegzudenken. Die Autorin ist auch in Schulen und Bibliotheken unterwegs, um aus ihren Büchern vorzulesen und Werbung für ihre Apfelhexe zu machen.

SaBine Büchner hat den Petronella-Kosmos seit dem ersten Band wunderbar in Szene gesetzt. Auch das fünfte Buchabenteuer wimmelt wieder von vielen witzigen Schwarz-Weiß-Zeichnungen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-414-82488-2
Verlag Boje
Maße (L/B/H) 22,1/15,1/2,2 cm
Gewicht 382 g
Auflage 5. Auflage 2017
Illustrator Sabine Büchner
Verkaufsrang 1560

Weitere Bände von Petronella Apfelmus

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
24
1
0
0
0

Ein lustiges und fantasievolles Abenteuer mit zauberhaften sw Illustrationen und sympathischen Charakteren.
von Fernweh_nach_Zamonien am 27.06.2020

Inhalt: Im Herbst herrscht Hochbetrieb: Petronella Apfelmus und ihre Apfelmännchen machen das Apfelhaus, Pflanzen und Tiere fit für den Winter. Mit ein paar hilfreichen Zaubersprüchen wäre die Arbeit im Nu erledigt, aber ausgerechnet jetzt hat Petronella ihr Hexenbuch verliehen. Hiervon bekommt nicht nur Hexobine Höcke... Inhalt: Im Herbst herrscht Hochbetrieb: Petronella Apfelmus und ihre Apfelmännchen machen das Apfelhaus, Pflanzen und Tiere fit für den Winter. Mit ein paar hilfreichen Zaubersprüchen wäre die Arbeit im Nu erledigt, aber ausgerechnet jetzt hat Petronella ihr Hexenbuch verliehen. Hiervon bekommt nicht nur Hexobine Höckerbein Wind, zu allem Unglück sind plötzlich alle Apfelmännchen verschwunden. Die Zwillinge Lea und Luis sind natürlich sofort zur Stelle und helfen Petronella bei der Suche. Wie gut, dass Luis nicht nur sein Detektiv-Set dabei hat, sondern auch Hund Bello in den Ferien zu Gast ist und mit seiner Schnüffelnase aushelfen kann. Die clevere Truppe hat schnell den richtigen Riecher. Ob sie die Apfelmännchen rechtzeitig findet? Altersempfehlung: ab 5 Jahre (zum Vorlesen) oder für geübte Leser ab 8 Jahren Illustrationen: Zahlreiche zauberhafte Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung. Auf fast jeder Doppelseiten finden sich mindestens eine kleine bis mittelgroße Zeichnung, teilweise sind sogar Szenen ganzseitig dargestellt. Der Zeichenstil gefällt sehr und trotz der schwarz-weißen Illustrationen wirken die Charaktere lebendig und "rotwangig". Viele kleine und große Bilder laden zum Entdecken ein. Die Tiersprechstunde und die doppelseitige Suche im Wald sind hierfür gute Beispiele. Mein Eindruck: Dies ist unser erstes "großes" Abenteuer der Reihe. Wir haben zuvor einen der Leseanfänger-Bände gelesen und sind dort ohne Vorwissen gut zurecht gekommen. Petronella Apfelmus, die kleine Apfelhexe, lebt - wie soll es anders sein - in einem Apfel am Baum. Letzterer steht im Garten der Zwillinge Luis und Lea Kuchenbrand. Die kleine Hexe - ebenso die Kinder - schrumpfen mit jeder Sprosse, die sie auf der Leiter zurücklegen, ein kleines bisschen mehr bis sie - oben angekommen - ins winzige Apfelhaus passen. Die Charaktere - magische wie menschliche - sind liebevoll und detailliert gestaltet. Die vielen magischen Wesen, z. B. die Apfelmännchen und deren Arbeit oder den Hirschkäfer Lucius lernt man während eines "normalen" Abenteuers viel besser kennen. Luis ist auf Anhieb sympathisch: er liebt die drei ??? und möchte später selbst Detektiv werden. Sein Detektiv-Set hilft den Freunden bei der Suche nach den Apfelmännchen. Seine Zwillingsschwester Lea ist genauso aufgeweckt und neugierig. Die Liebe zum Detail wird auch an weiteren Stellen deutlich. Insbesondere bei der Wahl der Namen: ein Bäckermeister, der Kuchenbrand heißt, oder kuriose magische Wesen wie z. B. die Apfelmännchen Gurkenhut und Spargelzahn sowie weitere witzige Wortspielereien und Zungenbrecher. Zudem gibt es viele lustige Zaubersprüche, bei denen hin und wieder der eine oder andere Zauber daneben geht. Das fünfte Abenteuer der sympathischen Junghexe ist kindgerecht, spannend und humorvoll erzählt und dank Herbstbastelei wie Kastanienmännchen oder Kürbisschnitzen kommt herbstliche Stimmung auf. Freundschaft und Zusammenhalt sowie Naturverbundenheit werden hier großgeschrieben. Auch das Lesebändchen sollte Erwähnung finden. Bei solchen kleinen Feinheiten schlägt das Buchliebhaberherz gleich höher. Wir sind gespannt auf weitere Abenteuer und geben für dieses eine klare Leseempfehlung für alle Kinder, die magische Geschichten, Spannung und lustige Detektivgeschichten lieben. Fazit: Eine spannende, lustige und fantasievolle Geschichte zum Mitraten und Mitfiebern. Wortwitz und zahlreiche wunderschöne schwarz-weiß Illustrationen sorgen für ein tolles Leseerlebnis und die sympathischen Charaktere verzaubern auf Anhieb. ... Rezensiertes Buch "Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase" aus dem Jahr 2017

Bezaubernde Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 01.07.2019

Während Lea und Luis im Herbst basteln, muss Petronella sich Gedanken machen über das Dach ihres Apfelhäuschens. Mit dem Hexenbuch wäre es schnell repariert, doch das hat sie gerade an ihre Schwestern verliehen. Deshalb ruft sie die Apfelmännchen zu Hilfe. Aber plötzlich sind diese verschwunden. Wer hat sie entführt, schaffen Pe... Während Lea und Luis im Herbst basteln, muss Petronella sich Gedanken machen über das Dach ihres Apfelhäuschens. Mit dem Hexenbuch wäre es schnell repariert, doch das hat sie gerade an ihre Schwestern verliehen. Deshalb ruft sie die Apfelmännchen zu Hilfe. Aber plötzlich sind diese verschwunden. Wer hat sie entführt, schaffen Petronella und die Zwillinge es, sie zu befreien? Bereits zum fünften Mal erleben die Zwillinge Lea und Luis und die Apfelhexe Petronella Apfelmus gemeinsam ein Abenteuer. Wieder gibt es eine neue Facette der fantastischen Hexenwelt rund um Petronella, mit vielen Details aus der Feder von Sabine Städing und bezaubernden Illustrationen (in schwarz-weiß) von SaBine Büchner. Die Geschichte spricht schon ältere Kindergartenkinder an und bietet viel Spannung bis ins Grundschulalter. Das Buch ist kindgerecht gestaltet, versierte Erstleser können bereits selbst lesen. Dieses wahrhaft bezaubernde Buch, wie überhaupt die gesamte Reihe, spricht Kinder sehr gut an. Die Geschichte spiegelt die kindliche Welt und bietet kleine Lösungen für Probleme im Alltag. Unbedingt empfehlenswert!

Petronella hat Probleme
von peedee am 15.12.2017

Petronella Apfelmus, Band 5: Im Herbst wird eifrig gebastelt – auch bei Petronella Apfelmus, der Apfelhexe im Garten des Müllerhauses. Doch nach einem gemütlichen Bastelnachmittag sind die Apfelmännchen plötzlich verschwunden. Petronella, Lucius, Lea und Luis finden heraus, dass sie entführt wurden! Sie machen sich auf die Suche... Petronella Apfelmus, Band 5: Im Herbst wird eifrig gebastelt – auch bei Petronella Apfelmus, der Apfelhexe im Garten des Müllerhauses. Doch nach einem gemütlichen Bastelnachmittag sind die Apfelmännchen plötzlich verschwunden. Petronella, Lucius, Lea und Luis finden heraus, dass sie entführt wurden! Sie machen sich auf die Suche. Doch Petronella hat noch ein anderes Problem… Ein weiterer Band mit Abenteuern rund um Petronella Apfelmus. Wie bereits die vorherigen Bände ist auch dieser mit einem liebevollen und detailreich gestalteten Einband versehen. Zudem zieren wiederum viele schwarz-weisse Zeichnungen von SaBine Büchner das ganze Buch. Diese Zeichnungen sind wirklich ein ganz grosses Plus bei dieser Reihe: auch die Erwachsenen haben da einiges zu gucken, denn es hat so viele kleine Dinge, die man erst nach und nach entdeckt. Petronella hat ihr Hexenbuch an ihre Schwestern – die Wetterhexen – verliehen. Aber eigentlich darf eine Apfelhexe ihr Hexenbuch niemals aus den Händen geben, denn es könnte viel Unfug damit betrieben werden. Petronellas Schwestern hätten das Buch schon längst zurückgeben wollen. Hoffentlich gibt das keinen Ärger mit dem Hexenrat! Bevor sich Petronella darum kümmern kann, muss sie jedoch unbedingt die Apfelmännchen finden. Die Suche führt Petronella und ihre Freunde in den Haspelwald, einen richtigen Zauberwald. Für Lea und Luis schon ziemlich unheimlich, obwohl Luis das natürlich nicht zugeben würde. Bello, der Ferienhund der Zwillinge, hilft bei der Suche tüchtig mit. Die gefundenen Spuren deuten auf einen Waldschrat hin, der die Apfelmännchen in seine Gewalt gebracht hat. Huch! Der Band lässt sich unabhängig von den Vorgängern lesen, aber wer Petronella kennengelernt hat, wird sicher ihre anderen Abenteuer ebenfalls lesen wollen. Wiederum hat mich Petronella im wahrsten Sinne verzaubert – ich freue mich schon auf ihre nächsten Abenteuer.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1