Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ohne Wenn und Abfall

Wie ich dem Verpackungswahn entkam

(8)
Verpasst dem Müll eine Abfuhr!
Muss man Käse wirklich dreimal verpackt kaufen? In Folie gehüllte Gurken – ernsthaft? Und für Nüsse und Obst hat doch Mutter Natur schon die perfekte Verpackung entworfen. Kein Wunder, dass die Meere voller Müll sind! Ohne Plastik einfacher, gesünder und natürlicher leben – wie geht das? In den letzten Jahren hat die Autorin Milena Glimbovski durch die Gründung eines Supermarkts ohne Einwegverpackungen genau das gelernt. Mit ihrem Buch zeigt sie, wie einfach es ist, nachhaltig zu leben, und wie gut das tut – der Umwelt, den Mitmenschen und nicht zuletzt einem selbst. Sie erzählt die Geschichte ihrer Idee und gibt Tipps zur Müllvermeidung in allen Lebenslagen: im Haushalt, im Büro und im Kleiderschrank. Und zum Ausmisten, sowohl in den Schränken und Kisten als auch im eigenen Kopf. Denn weniger ist oft mehr! Mit praktischen Anleitungen und Rezepten zeigt dieses Buch, wie man Minimalismus und »Zero Waste« in den eigenen Alltag bringt und dabei auch noch Spaß hat.
Rezension
»Man muss also nicht alles gleich richtig machen, sagt Glimbovski. In ihrem Buch lernt man mit ihr. [...] es liefert viele gute Ideen, um mit dem Müllvermeiden anzufangen.«
Portrait
Milena Glimbovski, geboren 1990 in Sibirien, gründete im Alter von 22 Jahren »Original Unverpackt«, den bekanntesten Supermarkt ohne Einwegverpackungen. Das Crowdfunding, das die Finanzierung des Ladens ermöglichte, war ein großer Erfolg und inspirierte über 50 weitere Läden weltweit. Damit brachte die Autorin in Deutschland die »Zero Waste«-Bewegung ins Rollen. Milena Glimbovski lebt glücklich ohne Müll in Berlin-Neukölln.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783462317213
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Dateigröße 1457 KB
Verkaufsrang 33.691
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine Reportage über die Wurzeln der Zero Waste Bewegung in Deutschland. Persönlich, humorvoll, jung. Das perfekte Geschenk für jeden Beginnenden. Eine Reportage über die Wurzeln der Zero Waste Bewegung in Deutschland. Persönlich, humorvoll, jung. Das perfekte Geschenk für jeden Beginnenden.

„Eine Heldin meines Alltags!!“

Julia Metzger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Frau Glimbovski ist für mich eins der besten Vorbilder für bewusstes und nachhaltiges Leben. Ich persönlich kenne ihren Supermarkt sehr gut, gehe selber häufiger hin und bin begeistert von der Einstellung, die sie und ihr Team an den Tag legen. Ebenso bin ich sehr erfreut darüber, dass sie dazu auch ein Buch geschrieben hat. Seitdem ich die gleiche Lebenseinstellung verfolge, wie in diesem Buch beschrieben wird, fühle ich mich nicht nur viel wohler, ich spare unter anderem auch noch Geld, da ich wesentlich bewusster mit meinem Verbrauch an sich umgehe.
Außerdem haben die kleinen Dinge immer mehr wert bekommen. So freue ich mich jetzt schon wie ein Kleinkind auf eine Handvoll der leckeren unverpackten Bananenchips, die ich dort immer kaufe. Ihr seht, ich genieße es in vollen Zügen.
Im großen und ganzen will ich euch einfach nur damit sagen, probiert es aus und ihr werdet sehen, wie leicht es eigentlich sein kann auf unnötigen Abfall zu verzichten und zu hinterfragen, ob gewisse Dinge wirklich sein müssen.
Ich meinerseits hoffe auf ein weiteres Buch und weitere Erfahrungen meiner Heldin des Alltags.
Frau Glimbovski ist für mich eins der besten Vorbilder für bewusstes und nachhaltiges Leben. Ich persönlich kenne ihren Supermarkt sehr gut, gehe selber häufiger hin und bin begeistert von der Einstellung, die sie und ihr Team an den Tag legen. Ebenso bin ich sehr erfreut darüber, dass sie dazu auch ein Buch geschrieben hat. Seitdem ich die gleiche Lebenseinstellung verfolge, wie in diesem Buch beschrieben wird, fühle ich mich nicht nur viel wohler, ich spare unter anderem auch noch Geld, da ich wesentlich bewusster mit meinem Verbrauch an sich umgehe.
Außerdem haben die kleinen Dinge immer mehr wert bekommen. So freue ich mich jetzt schon wie ein Kleinkind auf eine Handvoll der leckeren unverpackten Bananenchips, die ich dort immer kaufe. Ihr seht, ich genieße es in vollen Zügen.
Im großen und ganzen will ich euch einfach nur damit sagen, probiert es aus und ihr werdet sehen, wie leicht es eigentlich sein kann auf unnötigen Abfall zu verzichten und zu hinterfragen, ob gewisse Dinge wirklich sein müssen.
Ich meinerseits hoffe auf ein weiteres Buch und weitere Erfahrungen meiner Heldin des Alltags.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Die beeindruckende Autorin und Unternehmensgründerin motiviert ohne zu missionieren! Sie gibt viele Anregungen, das Leben müllarmer oder sogar müllfrei zu gestalten. Super Lektüre! Die beeindruckende Autorin und Unternehmensgründerin motiviert ohne zu missionieren! Sie gibt viele Anregungen, das Leben müllarmer oder sogar müllfrei zu gestalten. Super Lektüre!

„Ein wichtiges Thema- locker erzählt “

Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein absolut lesenswerter Bericht über den Verpackungswahn. Die sympathische Autorin erzählt flott über die Gründung ihres Unverpackt- Ladens und präsentiert tolle und sehr alltagstaugliche Tipps zum Vermeiden von Müll. Sehr empfehlenswert! Ein absolut lesenswerter Bericht über den Verpackungswahn. Die sympathische Autorin erzählt flott über die Gründung ihres Unverpackt- Ladens und präsentiert tolle und sehr alltagstaugliche Tipps zum Vermeiden von Müll. Sehr empfehlenswert!

„Persönlich und inspirierend“

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Milena Glimbovski gibt in ihrem Buch einen sehr persönlichen Einblick in ihren plastikfreien Alltag. Sie erzählt-gespickt mit vielen lustigen Anekdoten- über die Entstehungsgeschichte von "Original Unverpackt" und gibt immer wieder praktische Tipps rund um das Thema Zero Waste und Minimalismus. Sehr motivierend ist vorallem, dass man sie einem nie das Gefühl gibt, alles sofort perfekt umsetzen zu müssen, sondern sich ausprobieren darf und Ausnahmen nicht gleich ein Weltuntergang sind.
"Ohne Wenn und Abfall" zu lesen hat unheimlich Spaß gemacht und hat mich auf meinem Weg zum verpackungsfreien Leben sehr inspiriert.
Milena Glimbovski gibt in ihrem Buch einen sehr persönlichen Einblick in ihren plastikfreien Alltag. Sie erzählt-gespickt mit vielen lustigen Anekdoten- über die Entstehungsgeschichte von "Original Unverpackt" und gibt immer wieder praktische Tipps rund um das Thema Zero Waste und Minimalismus. Sehr motivierend ist vorallem, dass man sie einem nie das Gefühl gibt, alles sofort perfekt umsetzen zu müssen, sondern sich ausprobieren darf und Ausnahmen nicht gleich ein Weltuntergang sind.
"Ohne Wenn und Abfall" zu lesen hat unheimlich Spaß gemacht und hat mich auf meinem Weg zum verpackungsfreien Leben sehr inspiriert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Tolles Buch!
von Tine W. am 18.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein undefinierbares, unendliches Thema. Es wird viel darüber diskutiert, erzählt, spekuliert. Wehe, man ist nicht perfekt. "Das ist aber in Plastik verpackt." Ein anklagender Satz nach dem anderen. Dieses Thema ist einfach hochinteressant! Ich finde, das Buch ist sehr gut gelungen. Die Aufmachung gefällt mir schon mal sehr gut. Die einzelnen... Ein undefinierbares, unendliches Thema. Es wird viel darüber diskutiert, erzählt, spekuliert. Wehe, man ist nicht perfekt. "Das ist aber in Plastik verpackt." Ein anklagender Satz nach dem anderen. Dieses Thema ist einfach hochinteressant! Ich finde, das Buch ist sehr gut gelungen. Die Aufmachung gefällt mir schon mal sehr gut. Die einzelnen Kapitel mit ihren Unterthemen. Zudem erfährt man die Entstehungsgeschichte des Original-Unverpackt Ladens von Milena. Diesen ersten Teil fand ich schon sehr spannend. Sowas erfährt man ja eigentlich nie so wirklich. Man findet viele, tolle Tipps, die man auch super in den Alltag integrieren kann. Zudem ist das Buch auch mit einem tollen Charme und Witz geschrieben, was das Ganze noch abrundet. Mein Fazit: Ich kann das Buch echt jedem empfehlen. Egal, ob man sich für das Thema Zero Waste interessiert oder nicht. Es lohnt sich!

Ein Ende mit der Verpackungswahnsinn
von Sikal am 03.12.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer hat sich darüber noch nie Gedanken gemacht? Obst, Gemüse, Käse, Wurst – alles ist in Plastik verpackt. Oft mehrfach. Wir leben in einer zugemüllten Welt und wen kümmert es? Auf jeden Fall Milena Glimbovski, sie hat sich einen Traum verwirklicht und mit gerade mal 22 Jahren „Original Unverpackt“... Wer hat sich darüber noch nie Gedanken gemacht? Obst, Gemüse, Käse, Wurst – alles ist in Plastik verpackt. Oft mehrfach. Wir leben in einer zugemüllten Welt und wen kümmert es? Auf jeden Fall Milena Glimbovski, sie hat sich einen Traum verwirklicht und mit gerade mal 22 Jahren „Original Unverpackt“ gegründet. Hier gibt es keine Einwegverpackung und vom Konzept her erinnert der Laden eher an eine alte Greißlerei (Krämerladen), nur natürlich viel moderner und zeitgemäß. Die Geschichte über die Entstehung des Ladens ist sehr interessant und zeigt, dass man mit Engagement, einem eisernen Willen und einer gehörigen Portion Zufall ans Ziel kommen kann. Ich versuche seit Jahren bereits Plastik zu vermeiden, kaufe – wenn möglich – unverpackt, Obst bzw. Gemüse mit der Biokiste und Milchprodukte im Glas. Doch man muss sich in dieser Hinsicht weiterentwickeln und da bin ich für Tipps natürlich dankbar. Genau das erwartete ich mir auch von dem Buch „Ohne Wenn und Abfall“ – und ich wurde nicht enttäuscht. Etliche Tipps der Autorin sind einfach umsetzbar, zu einigen muss man sich selbst erziehen und wieder andere sind für den herkömmlichen Familienhaushalt, in dem Zeit Mangelware ist, schlicht und einfach unbrauchbar. Wenn ich nun anfangen würde, sämtliche angeführte Rezepte umzusetzen, müsste ich meinen Job kündigen - doch zumindest bekommt man einen Denkanstoß, der vielleicht in Zukunft mal interessant sein kann. Was mich etwas gestört hat, waren oftmals Wiederholungen und teilweise merkte man auch, dass die Autorin „Plastikverwender“ von der Seite anschaut. Hier hätte ich mir etwas mehr Sachlichkeit gewünscht, wenngleich es natürlich schwierig ist, wenn man selbst von einer Idee so begeistert ist – hier predigt man natürlich gleich mal energisch … Im Großen und Ganzen finde ich es ein gelungenes Buch, das man gerne auch als Nachschlagewerk verwenden kann. Die Idee mit dem Unverpacktladen finde ich super, am Land leider nicht verfügbar. Ich konnte einige Dinge für unseren Alltag mitnehmen und werde auch in Zukunft auf gewisse Punkte achten.

Ohne wenn und Abfall
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Milena Glimbovski „Original unverpackt“ (einen Supermarkt ohne Einwegverpackungen) gründete, hatte sie eine Mission: Den irrsinnigen Verpackungsmüll Einhalt zu gebieten und eine Alternative zu den unnötigen Einwegverpackungen im Supermarkt zu schaffen. Heute führt Sie einen der bekanntesten Unverpacktläden Deutschlands und zeigt uns in ihrem ersten Buch, wie auch wir... Als Milena Glimbovski „Original unverpackt“ (einen Supermarkt ohne Einwegverpackungen) gründete, hatte sie eine Mission: Den irrsinnigen Verpackungsmüll Einhalt zu gebieten und eine Alternative zu den unnötigen Einwegverpackungen im Supermarkt zu schaffen. Heute führt Sie einen der bekanntesten Unverpacktläden Deutschlands und zeigt uns in ihrem ersten Buch, wie auch wir die Verpackungswelle stoppen können: von den ersten Erfahrungen ihres Ladens, über Tipps zur Vermeidung im Haushalt und Büro, bis hin zu Rezepten und Anleitungen zum Einmachen für Lebensmittel. Mit Fakten wie: „2050 wird es mehr Plastik im Meer geben als Fische“ und dass Marokkos Vorreiterrolle in Sachen Müllvermeidung weit vor Deutschland und Österreich liegt, schockt sie den Leser und hält gleichermaßen vor Augen, dass es längst fünf vor zwölf ist etwas zu tun, um die Welt ein bisschen unverpackter zu machen. Tolles Buch!!