Meine Filiale

In tiefen Schluchten

Ein Kriminalroman aus dem Süden Frankreichs

Tori Godon ermittelt Band 1

Anne Chaplet

(65)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Geheimnisse der Cevennen – Start einer neuen Krimireihe. In der wilden, elementaren Landschaft des Vivarais am Fuße der Cevennen wohnen Rebellen und Eigenbrötler, Aussteiger und Propheten. Und seit einigen Jahren auch Tori Godon, ehemalige Anwältin, 42 Jahre alt, frisch verwitwet und auf der Suche nach einer neuen Aufgabe. Als ein holländischer Höhlenforscher, der sich bei ihrer Freundin einquartiert hat, verschwindet, ist Tori beunruhigt. Als der alte Didier Thibon, der ihr von sagenhaften Schätzen und Schmugglerverstecken in den Höhlen erzählte, tot aufgefunden wird, ist Tori alarmiert. Und als sie auf der Suche nach dem Holländer auf dem Karstplateau in eine Felsspalte stürzt, ist plötzlich auch ihr Leben in Gefahr. Wie hängen die Aktivitäten des Holländers mit den Hugenotten zusammen, die in dieser Region einst Zuflucht fanden? Und was hat das alles mit der Geschichte des Dorfes zu tun?

»Dieses Ambiente kann niemand so farbig und lebensprall, so charmant und voller Empathie für wilde Landschaft und ihre Menschen beschreiben wie die Wahlfranzösin Anne Chaplet.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783462316612
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 2538 KB
Verkaufsrang 14860

Weitere Bände von Tori Godon ermittelt

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Die Geheimnisse der Cevennen

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

In einem kleinem Dörfchen am Fuße der Cevennen lebt die Deutsche Anwältin Tori in aller Ruhe und Frieden. Als nach und nach den Dorfbewohner lauter mysteriöse Dinge wiederfahren, nimmt die Anwältin die Spuren auf... Ein sehr tiefgründiger und unterhaltsamer Roman, der voller Erklärungen und Geschichte steckt. Für einen Urlaub im Süden Frankreichs, die ideale Lektüre. Für Krimi-Fans leider ein bisschen enttäuschenden, aber durch die vielen Landschaftsbeschreibungen trotzdem lesenswert!

In einer Schlucht in Frankreich, da sitzt ein Holländer

Franziska Lauszus, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Zunächst Arg! Wer hat Cover und Untertitel vergeben? Weder ermittelt Tori, die Hauptfigur Widerwillen, noch kommt irgendwie Spannung auf. Das Buch ist noch nicht mal ansatzweise ein Krimi. Da hilft es auch nicht einen ehemaligen Drogenfahnder zu haben, Der "aktive" Kommissar steht gefühlt auf jeder dritten Seite nur im Weg rum. Die beiden Hauptfiguren radeln nur im schönen Frankreich umher.Und ein vermisster Tourist hat diverse Sidekick-Auftritte. Am Ende hat es im Dorf doch drei Tote gegeben. Aber es wird in keinster Weise irgendwas ermittelt, geprüft, erschnüffelt, analysiert, oder ausgefragt. Trotz dieser riesigen Enttäuschung - kein Krimi!!! - 2 Sterne sind verdient. Die Autorin hat eine sehr inspirierende Reisebeschreibung und Urlaubsempfehlung vorgelegt. Die geschichtlichen Fakten - sehr gut recherchiert - waren der Höhepunkt. Jetzt bin ich doch sehr neugierig auf die Geschichte der Hugenotten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
12
27
21
4
1

Die Vergangenheit ruht nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Mühleberg am 09.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Krimi aus der Ardêche. Guter Plot, auch wenn zwischendurch den Eindruck erhält, das Ganze zerfasere ein bisschen. Interessanter Hintergrund: die Geschichte von Hugenottenverfolgung und Résistance in der Region. Die Hauptprotagonisten zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich von der Geschichte einerseits faszinieren lässt, der Er... Krimi aus der Ardêche. Guter Plot, auch wenn zwischendurch den Eindruck erhält, das Ganze zerfasere ein bisschen. Interessanter Hintergrund: die Geschichte von Hugenottenverfolgung und Résistance in der Region. Die Hauptprotagonisten zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich von der Geschichte einerseits faszinieren lässt, der Erinnerungskultur aber auch kritisch gegenüber steht. Die Versuchung für eine Zugezogene wäre gross, sich die Integration mit kritikloser Begeisterung zu erschleichen.

Ein Kriminalroman aus dem Süden Frankreichs
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In den Cevennen, einer karstigen Landschaft im Süden Frankreichs versucht Tori Godon, ehemalige deutsche Anwältin und frisch verwitwet, in dem gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Carl erworbenen Haus und in dem kleinen Dorf Belleville ihr Leben nach dem Tod ihres Mannes ihr Leben weiterzuleben. Nicht so einfach. Die hugenottis... In den Cevennen, einer karstigen Landschaft im Süden Frankreichs versucht Tori Godon, ehemalige deutsche Anwältin und frisch verwitwet, in dem gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Carl erworbenen Haus und in dem kleinen Dorf Belleville ihr Leben nach dem Tod ihres Mannes ihr Leben weiterzuleben. Nicht so einfach. Die hugenottische Vergangenheit des Dorfes, der Landschaft und auch Carls Vorfahren beginnt sie immer mehr zu bewegen. Sehr interessantes Buch, gefällt mir gut. Macht auch Lust auf Frankreich :)

Nicht sehr fesselnd, leider
von einer Kundin/einem Kunden aus Sprockhövel am 31.01.2019

Ich habe das Buch gelesen und habe immer gedacht, wann kommt jetzt endlich der Clou.... aber es kam keiner. Ich fand es ehrlich gesagt langweilig, sorry.


  • Artikelbild-0