Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kindheit ohne Strafen

Neue wertschätzende Wege für Eltern, die es anders machen wollen

(2)
Time-out, Handy- und Computerverbote, wenn-dann-Sätze: Strafen und Konsequenzen als Konfliktlösestrategie halten sich hartnäckig im Erziehungsrepertoire von Eltern und in den Ratgebern von Experten. Ob es um Zimmer aufräumen oder Hausaufgaben machen geht - was kurzfristig funktioniert, zeigt langfristig Schaden, denn Kinder erleben durch Strafen Demütigung, Ablehnung, Vertrauensverlust, und das Familienklima wird durch Machtkämpfe vergiftet.

Die bekannte Pädagogin Katharina Saalfrank beschreibt in diesem Buch, warum ein auf Bindung und Wertschätzung basierender Umgang mit Kindern Strafen überflüssig macht. Anhand zahlreicher Erfahrungsberichte aus dem Alltag mit Kindern zwischen Autonomiephase und Pubertät zeigt sie neue Handlungsalternativen auf. Sie geht auf die Gefühlswelt der Kinder und Eltern ein und erläutert, wie wertschätzende Beziehung und Kommunikation einen anderen Umgang mit Stresssituationen möglich machen.
Rezension
»Das Buch hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht. Kann ich nur empfehlen, ist klasse!« Jörg Pilawa, Riverboat, 29.6.2018

»Saalfranks Buch ist eine Empfehlung für (werdende) Mütter und Väter, richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer. […] Auf dem Weg zum gesellschaftsfähigen Menschen leistet 'Kindheit ohne Strafen' einen wichtigen Beitrag.« Regine Schneider, MDR KULTUR, 13.12.2017

»[…] Mutmachbuch für Eltern, die aus dem alltäglichen Erziehungskampf aussteigen wollen.« Nora Imlau, ELTERN, 1/2018

»Anhand zahlreicher Erfahrungsberichte […] zeigt sie neue Handlungsalternativen auf. Sie geht auf die Gefühlswelt der Kinder und Eltern ein und erläutert, wie wertschätzende Beziehung und Kommunikation einen anderen Umgang mit Stresssituationen möglich machen.« Baby Express, 9/2017

»Selten habe ich einen besseren und praxisorientierteren Ratgeber gelesen. […] Das neue Buch von Saalfrank liefert diese Lösungsvorschläge, die ich oft vermisse.« Julia Isermann, frieda-friedlich.de, 24.1.2018

»Allen Büchereien, die Erziehungsratgeber anbieten, sehr empfohlen.« Karola Sußbauer, Buchprofile/medienprofile. Medienempfehlungen für die Büchereiarbeit, 1/2018
Portrait
Katharina Saalfrank ist Diplom-Pädagogin, Musiktherapeutin, Eltern- und Familienberaterin sowie erfolgreiche Ratgeber-Autorin. Sie arbeitet bindungs- und beziehungsorientiert in eigener pädagogisch-psychologischer Praxis in Berlin und stellt vor allem die konstruktive Beziehung zwischen Eltern und Kindern sowie die emotionalen Entwicklungsprozesse der Kinder in den Mittelpunkt. Von 2004 bis 2011 hat sie als Pädagogin in der RTL-Sendung Die Super Nanny Familien in schwierigen Situationen gecoacht. Katharina Saalfrank ist Mutter von vier Söhnen und lebt mit ihrem Mann in Berlin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 264 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783407864970
Verlag Beltz
Dateigröße 3250 KB
Verkaufsrang 3.550
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeit für Veränderungen“

Nico Barbato, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Katharina Saalfrank gibt in diesem Buch einen wirklich guten Einblick in das Thema Erziehung und wie diese ohne Strafen gut funktionieren kann.
Dies macht sie an vielen Fallbeispielen deutlich und zeigt damit auf, wie sich Eltern in bestimmten Situationen besser verhalten können und was sie verändern müssen, damit die Entwicklung des Kindes im Nachhinein nicht geschädigt wird.
Was mir an dem Buch besonders gefallen hat, ist dass nach einzelnen Abschnitten eines Kapitels oft kleine "Merk-Kästchen" auftauchen, in welchen nochmals die wichtigsten Aussagen aufgezeigt werden.
Das Buch richtet sich in erster Linie an Eltern, aber kann meiner Meinung nach auch von all denjenigen gelesen werden, welche tagtäglich mit Kindern zu tun haben oder sich einfach für das Thema Erziehung interessieren.
Ich finde, dass Katharina Saalfrank mit ihrem Buch einen besseren und sinnvolleren Weg aufzeigt, den es sich aufjeden Fall zu bestreiten lohnt.
Katharina Saalfrank gibt in diesem Buch einen wirklich guten Einblick in das Thema Erziehung und wie diese ohne Strafen gut funktionieren kann.
Dies macht sie an vielen Fallbeispielen deutlich und zeigt damit auf, wie sich Eltern in bestimmten Situationen besser verhalten können und was sie verändern müssen, damit die Entwicklung des Kindes im Nachhinein nicht geschädigt wird.
Was mir an dem Buch besonders gefallen hat, ist dass nach einzelnen Abschnitten eines Kapitels oft kleine "Merk-Kästchen" auftauchen, in welchen nochmals die wichtigsten Aussagen aufgezeigt werden.
Das Buch richtet sich in erster Linie an Eltern, aber kann meiner Meinung nach auch von all denjenigen gelesen werden, welche tagtäglich mit Kindern zu tun haben oder sich einfach für das Thema Erziehung interessieren.
Ich finde, dass Katharina Saalfrank mit ihrem Buch einen besseren und sinnvolleren Weg aufzeigt, den es sich aufjeden Fall zu bestreiten lohnt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

5+ Sterne
von Anastasia am 23.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein wahnsinnig tolles Buch! Ich empfehle es sehr. Ich habe viel über unsere Kinder und was sie wirklich fühlen gelernt!!