Nachtblumen

Carina Bartsch

(67)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

10,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach den Bestsellern «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» erzählt Carina Bartsch eine sehr berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern: gefühlvoll, authentisch, atmosphärisch.

Carina Bartsch wurde 1985 in Erlangen geboren. Sie brach die Realschule ab, schmiss die Wirtschaftsschule und dann eine Lehre. Erst nach diversen Kleinjobs fand sie mit Anfang zwanzig ihre wahre Bestimmung: das Schreiben. Mit ersten Kurzgeschichten gewann sie mehrere Schreibwettbewerbe. Dann veröffentlichte sie 2011 ihr Romandebüt: »Kirschroter Sommer« & »Türkisgrüner Winter« avancierten zum Bestseller und machten Carina Bartsch zu einer der erfolgreichsten deutschen Liebesromanautorinnen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783944647111
Verlag Via tolino media
Dateigröße 5609 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine berührende Geschichte, die noch lange nachklingt. Allerdings ganz anders als die vorherigen Bücher von Carina Bartsch.

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein tolles Buch, das im ersten Moment sehr leise daherkommt, um im Nachgang umso gewaltiger zu wirken. Ich bin begeistert und hätte gerne eine Fortsetzung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
39
21
4
2
1

Unglaublich berührend und so schön wie schmerzhaft
von Laura aus Tamm am 04.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

">Schlimm <, seufzte Collin. >Da sind wir die angebliche Körnung der Schöpfung, und trotzdem ist der Mensch nicht vor den kleinsten Hindernissen beim Geradeauslaufen gefeit. Ist das nicht tragisch?<" - 137 Collin ">Wenn du scheiterst <, fuhr Collin fort, der nach wie vor nicht zu frieren schien, >dann gibt es nur einen Weg: D... ">Schlimm <, seufzte Collin. >Da sind wir die angebliche Körnung der Schöpfung, und trotzdem ist der Mensch nicht vor den kleinsten Hindernissen beim Geradeauslaufen gefeit. Ist das nicht tragisch?<" - 137 Collin ">Wenn du scheiterst <, fuhr Collin fort, der nach wie vor nicht zu frieren schien, >dann gibt es nur einen Weg: Du musst wieder aufstehen. Egal, wie oft, und egal, wie viel Kraft es Dich kostet. Du darfst niemals liegen bleiben. Sonst verlierst Du. <" - 167 Collin " Menschen sehen oft nur das, was ein anderer tut, aber nicht, warum er es tut. "- S. 274 Jana "Nachtblumen" ist ein wahres Highlight für mich. Es ist verdammt tiefgründig, verdammt emotional und verdammt schön. Sowohl Jana als auch Collin sind schwer belastet und machen es sich nicht leicht, sowohl sich selbst als auch einander. Die ganze Geschichte hat so viel Realität in der Hand und gibt tiefe Einblicke, in das Leben von Menschen die schlimme Dinger hinter sich haben, Dinge die sie belasten dinge die sie geprägt und verändert haben und nicht mehr los lassen. Umso begeisterter war ich das auch Situationen mit Thea gab die Janas Psychologin ist. Denn Traumata und Ängste überwinden ohne Hilfe ist kaum möglich. Die tiefsinnigen Gespräche zwischen Collin und Jana haben mich jedes Mal auf eine berührt und manche Sachen hab ich mir sehr zu Herzen genommen. Die Geschichte hat auch einfach so so weh getan und sich in meinen Kopf gebohrt hat. Ich kann gar nicht wirklich in Worte fassen, wie sehr mich dieses Buch begeistert hat und wie viel es mir bedeutet.

Fesselnde und berührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jana hat ihre Eltern verloren und lebte in Wohnheimen, in denen sie sich nie wohlfühlte. Sie besuchte Therapiestunden, die ihr nicht viel geholfen haben. Mit 19 Jahren zeiht sie nach Sylt in ein Wohnprojekt und fängt dort eine Ausbildung an. Obwohl sie anfangs ihre Probleme mit den Mitbewohnern und der Berufsschule hatte, fühlt ... Jana hat ihre Eltern verloren und lebte in Wohnheimen, in denen sie sich nie wohlfühlte. Sie besuchte Therapiestunden, die ihr nicht viel geholfen haben. Mit 19 Jahren zeiht sie nach Sylt in ein Wohnprojekt und fängt dort eine Ausbildung an. Obwohl sie anfangs ihre Probleme mit den Mitbewohnern und der Berufsschule hatte, fühlt sie sich dort schon nach ein paar Monaten sehr wohl. Die Therapiestunden helfen ihr, sich mehr zu öffnen und ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Sie baut eine besondere Bindung mit dem Mitbewohner Collin auf, der aber eher ein Alleingänger ist. Er hilft ihr selbstbewusster zu werden und nicht auf die Meinung anderer zu hören. Jana verliebt sich in Collin, doch er zeigt wenig Zuneigung. Sie wird zunehmend trauriger und wütender, erst als sie etwas über seine Vergangenheit herausfindet bekommt sie Verständnis für sein Handeln und will ihm helfen, doch dann ist es zu spät... Mir hat das Cover und der Titel direkt gefallen und angesprochen. Der Schreibstil ist sehr schön und fesselnd. Es bleibt bis zum Ende hin spannend, weshalb ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. Die erwachsenen Figuren waren mir von Anfang an sympatisch und haben das Lesen noch angenehmer gemacht. Der Charakter der Protagonistin wurde sehr gut dargestellt, sodass man sich gut in ihre Lage versetzen konnte. Allgemein fand ich die Handlung für mich sehr ansprechend und realistisch. Auch die Beziehung zwischen Jana und Collin war sehr berührend. Insgesamt ein sehr schöner und empfehlenswerter Roman!

Es ist nie zu spät um von vorn zu beginnen
von Lexa aus Ulm am 12.01.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Dieses Buch hatte ich schon länger im Auge und ich war sehr gespannt auf Janas und Collins Geschichte. Jeder von beiden hat ein Päckchen zu tragen und sie sind Zimmerpartner während ihrer Zeit im Wohnprojekt des Ehepaars Völkner. Wir begleiten insbesondere Jana auf ihrem Weg mit ihrer Vergangenheit abzuschließen und neue Perspek... Dieses Buch hatte ich schon länger im Auge und ich war sehr gespannt auf Janas und Collins Geschichte. Jeder von beiden hat ein Päckchen zu tragen und sie sind Zimmerpartner während ihrer Zeit im Wohnprojekt des Ehepaars Völkner. Wir begleiten insbesondere Jana auf ihrem Weg mit ihrer Vergangenheit abzuschließen und neue Perspektiven zu finden. Eine Geschichte über zwei „Außenseiter“ die langsam eine zarte Beziehung zueinander aufbauen. Der Schreibstil ist der angenehm und auch die Sprecherin des Hörbuchs hat eine Stimme der man gerne zuhört. Beides transportiert die Gefühle der Protagonisten sehr transparent und einfühlsam. Janas Schicksal hat mich sehr berührt und als Charakter ist sie ehrlich und in ihren Handlungen absolut authentisch. Auch Collin ist klar gezeichnet und wie auch die Nebencharaktere, unglaublich liebevoll und sympathisch gestaltet. Das Ehepaar Völkner was sich mit diesem Projekt eine Lebensaufgabe gegeben hat und auch Frau Dr. Flick schließt man direkt ins Herz. Man bekommt einen guten Einblick in den Alltag das Wohnprojektes und auch der wundervollen Kulisse Sylts. Zwischen Collin und Jana entwickelt sich ganz langsam etwas. Es war schön zu verfolgen, wie die zarte Pflanze einer neuen Beziehung langsam wächst und gedeiht - tun sich doch beide damit sehr schwer. Dieses Wachstum ist sehr achtsam, zärtlich und liebevoll dargestellt. Das hat mir gut gefallen. Bis die Geschichte jedoch aber richtig in Fahrt kommt, dauert es für meinen Geschmack etwas zu lange. Erst gegen Ende kommt der Stein ins Rollen und die Geschichte trifft noch einmal richtig ins Herz. Einige Szenen hätte man weglassen können – denn die Botschaft die das Buch in meinen Augen vermitteln möchte, kristallisiert sich auch so heraus. Nachtblumen ist ein wunderschönes Buch über Wachstum, persönliche Grenzen, den Glauben an sich selbst und dass es nie zu spät ist neu anzufangen. Es hat mit seinen liebevollen Charakteren und deren Geschichten mitten ins Herz getroffen und wird noch nachklingen.


  • Artikelbild-0