Warenkorb

Der Kuss des Raben

Mila will ihre Vergangenheit um jeden Preis geheim halten. In Moorstein sucht die Sechzehnjährige einen Neuanfang und findet ihre große Liebe: Tristan! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucas auftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen - und zu hassen. Im undurchsichtigen Spiel der beiden gerät Mila zwischen die Fronten und findet sich plötzlich vor einem finsteren Abgrund wieder. 
Portrait
Antje Babendererde, geboren 1963 in Jena, ist freie Autorin. Nach einer Töpferlehre war sie zunächst als Arbeitstherapeutin in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie tätig. Die Autorin hat ein spezielles Interesse an der Kultur der Indianer. In ihren Romanen verarbeitet sie Eindrücke und Erlebnisse, die sie während ihrer USA-Reisen in verschiedenen Reservaten gesammelt hat. Antje Babendererde wurde für ihren Jugendroman "Libellensommer" mit dem Erwin-Strittmatter-Sonderpreis und dem DeLiA für den besten deutschsprachiger Liebesroman ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Liebengrün in Thüringen
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 06.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-51008-8
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4,3 cm
Gewicht 517 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein wirklich tolles und sehr intensives Jugendbuch! Antje Babendererde weiß wie man den Leser fast 500 Seiten in einem Zug durchlesen lässt. Wirklich gut!

Großes Buch über Vorurteile.

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Mila kommt als Austauschschülerin nach Moorstein. Sie verheimlicht ihre Herkunft, weil sie weiß, dass viele damit ein Problem haben werden. Und so kommt es auch. Steht ihre große Liebe zu ihr? Und wer ist Lucas, der eigentlich Ludwig heißt? Ein sehr nervenaufreibenden Roman über Vorurteile und Liebe.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
13
8
2
0
0

Tolles Hörbuch, total gut gelesen...
von MissRose1989 aus Dresden am 26.01.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Das Cover der CD-Box ist wie das Buchcover gestaltet, man sieht die Feder und den Raben und es sind schöne intensive Farben, die einfach ansprechend zusammengestellt sind. So ähnlich wie man in die Geschichte gezogen wird, zieht es einen auch hier durch das Cover in das Hörbuch. Antje Babendererde schreibt mit Kuss des Raben ei... Das Cover der CD-Box ist wie das Buchcover gestaltet, man sieht die Feder und den Raben und es sind schöne intensive Farben, die einfach ansprechend zusammengestellt sind. So ähnlich wie man in die Geschichte gezogen wird, zieht es einen auch hier durch das Cover in das Hörbuch. Antje Babendererde schreibt mit Kuss des Raben eine fantastische Geschichte rund um Mila, die eine besondere Gabe hat, die sie aber vor allen verheimlichen möchte. Als sie als Austauschschülerin nach Thüringen kommt, glaubt sie, dass sie ein normales Leben führen kann und sie verliebt sich in den geheimnisvollen Tristian. Doch nicht nur Tristian erregt Milas Aufmerksamkeit, weil Lucas taucht plötzlich auf und Lucas und Tristian scheinen sich zu kennen, aber keiner weiss, wieso sie sich hassen... Die Geschichte entwickelt sich wirklich sehr spannend und mythisch, die Charakter sind auch sehr interessant gestaltet und man lernt die drei Hauptcharaktere gestaltet Antje Babendererde sehr vielseitig und man hat das Gefühl, dass man sich nicht wirklich kennt, wenn man mit den 5 CD´s aus der Box durch ist. Leonie Landa als Vorleserin ist sehr angenehm zu hören, man lässt sich vollkommen in die Geschichte fallen und sie schafft es auch, die Stimmung im Buch wirklich sehr künstlerisch umzusetzen. Die Geschichte wird durch das Vorlesen lebendig, es entstehen Bilder im Kopf und genau das ist das, was das Hörbuch einfach besonders angenehm zu hören macht. Der Einstieg in das Höbuch und auch in die Geschichte fällt leicht und Kapitel haben eine angenehme Länge zum Hören. Die Altersvorgabe des Verlages passt super, aber man kann das Hörbuch auch noch sehr gut über 17 Jahre hören, so ist es nicht. Fazit: Der Kuss des Raben ist eine spannende und zugleich romantische Jugendgeschichte, die voller Geheimnisse und Liebe steckt und durch die schöne Stimme von Leonie Landa, die die Geschichte so voller Leidenschaft und Hingabe vorliest, lässt einen sehr schön durch die Geschichte gleiten und das macht immer viel Spass, weil man sich einfach hinlegt und sich in die Geschichte ziehen lässt.

von Katrin Kramer aus Weimar am 25.04.2017
Bewertet: anderes Format

Mystischer Liebesroman mit spannender nahezu zauberischer Atmosphäre. Gefühle und Ängste der Haupthelden sind emotional packend und reißen den Leser mit. Absolut empfehlenswert !

Ein Jugendbuch mit viel Hintergrund und einer Handlung, die aus dem Leben gegriffen ist. Spannend für alle, die es realitätsnah mögen.
von büchersalat am 22.07.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen, vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Mila lebt noch nicht lange in Moorstein und trägt eine Menge Geheimnisse mit sich herum. Sie trifft auf Tristan und verliebt sich über beide Ohren. Tristan ist der absolute Schwarm der Schule und wählt ausgerechnet d... Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde lesen, vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Mila lebt noch nicht lange in Moorstein und trägt eine Menge Geheimnisse mit sich herum. Sie trifft auf Tristan und verliebt sich über beide Ohren. Tristan ist der absolute Schwarm der Schule und wählt ausgerechnet die schüchterne Mila für sich aus. Mila könnte nicht glücklicher sein, doch dann holt ihre Vergangenheit sie ein und ein mysteriöser Fremder kreuzt ihren Weg. Wem kann sie trauen? Kann sie die drohende Gefahr abwenden? Ich muss sagen am Anfang musste ich mich etwas einfinden in die Unterteilungen der einzelnen Charaktere. In den einzelnen Absätzen kommen die Protas immer abwechselnd zu Wort. Als ich ein paar Seiten gelesen hatte habe ich mich aber gut zurecht gefunden und konnte das Buch genießen. Die Autorin hat einige schwierige Themen in die Geschichte eingebaut, ich kann nicht so viel sagen, aber mir hat die Mischung aus Realität und Thrill ausgesprochen gut gefallen. Sie greift Themen auf, an die andere Autoren sich weniger wagen würden, gerade für ein Jugendbuch. Gut recherchiert erfährt der Leser so auch interessante Dinge, die er mitnehmen kann. Ich mochte Mila bis zur Mitte des Buches nicht wirklich. Sie ist naiv, ignoriert manchmal die Tatsachen und ihre Geheimnisse sind wirklich schwierig einzuordnen. Je mehr Licht in die ganze Sache kommt, desto mehr mag man Mila zwangsweise denke ich. Tristan hilft Mila am Anfang, er ist einfach ein netter Kerl. Doch auch er hat so seine Geheimnisse und dann ist da noch der geheimnisvolle Unbekannte. Das Ende fand ich wirklich sooooo krass. Das musste ich erstmal sacken lassen. Ich fand wirklich alles sehr stimmig und wurde gut unterhalten. Das einzige was ich wirklich nicht mochte, das Cover. Es passt so gar nicht zum Inhalt. Es ist zu fröhlich und deutet die Richtung Fantasy an finde ich. Ich hätte es mir hier etwas düsterer gewünscht.