Warenkorb
 

Miyako - Auf den Schwingen der Zeit 10

(2)
Seitdem Miyako weiß, dass ein Kuss Tsukasas Erinnerungen wecken wird, wünscht sie sich nichts sehnlicher, als endlich seine Freundin zu werden. Bei einem Ausflug ans Meer kommt romantische Stimmung auf und das Ziel scheint zum Greifen nah. Doch mit einem Mal kommen Miyako Zweifel, ob sie überhaupt das Recht dazu hat, den nichts ahnenden Tsukasa mit seinen schmerzvollen Erinnerungen zu konfrontieren …
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 14.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-3551-5
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 179 g
Verkaufsrang 47.142
Buch (Taschenbuch)
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Ein gelungener Abschluss einer tollen Reihe, die ich jedem Shojo-Fan einfach ans Herz lesen muss!
von Büchersüchtiges Herz³ am 01.11.2017

INHALT: Tsukasa scheint sich seiner Gefühle für Miyako sicher zu sein und möchte sie endlich küssen. Doch plötzlich bekommt Miyako Zweifel, denn mit dem ersten Kuss werden alle rinnerungen von Tsukasa zurückkehren. Soll sie es ihm sagen? Und möchte sie überhaupt, dass er mit seiner schmerzhaften Vergangenheit belastet wird? MEINUNG: Während auf... INHALT: Tsukasa scheint sich seiner Gefühle für Miyako sicher zu sein und möchte sie endlich küssen. Doch plötzlich bekommt Miyako Zweifel, denn mit dem ersten Kuss werden alle rinnerungen von Tsukasa zurückkehren. Soll sie es ihm sagen? Und möchte sie überhaupt, dass er mit seiner schmerzhaften Vergangenheit belastet wird? MEINUNG: Während auf dem Cover des neunten Bandes Miyakos Schwester, sowie Hiroto auf ihrer Hochzeit zu sehen sind, so sind es nun auf dem Cover des zehnten Bandes Miyako und Tsukasa. Das macht deutlich, dass die Reihe nun zum Abschluss gekommen ist. Zu Beginn werden wie gewohnt die Charaktere nochmal vorgestellt, auch die Beziehungen vor und nach dem Zeitsprung werden erklärt. Die Handlung wird nochmal ausführlich auf einer Seite zusammengefasst, sodass ein Wiedereinstieg gut gelingt. Endlich ist es soweit und Tsukasa lässt sich auf Miyako ein, die aber im letzten Moment doch Panik bekommt. Der letzte Band ist wirklich spannend, man ahnt zwar wie alles kommt aber doch ist man sich nicht sicher, was der ersehnte Kuss nun auslösen wird. Ich finde besonders das Ende gelungen, das nochmal die weitere Zukunft zeigt. So konnte ich die Serie mit einem guten Gefühl beenden. Ich bin etwas traurig, dass dies der letzte Band ist, denn ich liebe die Geschichte, die Figuren und auch den Zeichenstil sehr. Es war einfach eine tolle Reihe mit viel Romantik und ein bisschen Fantasy. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe alle Höhne und Tiefen mit ihnen gemeinsam erlebt. Gott sei dank erscheint aber jetzt im November noch ein Zusatzband "Satellite Stories", auf den ich mich schon freue. FAZIT: Ein gelungener Abschluss einer tollen Reihe, die ich jedem Shojo-Fan einfach ans Herz lesen muss! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Tolle Reihe <3 allerdings ein in die Länge gezogener, zu kitschiger, langweiliges Finale...schade!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 17.09.2017

Da ist es also das Finale! Vorab möchte ich sagen, dass die Reihe zu meinen Lieblingen gehört <3 Mir gefällt einfach der Zeichenstil unheimlich gut, er ist wunderschön niedlich, süss, liebevoll, detailliert, aber nie überladen oder übertrieben. Ich mag es wie die Autorin mit grossen Darstellungen der Gesichter arbeitet und so Emotionen... Da ist es also das Finale! Vorab möchte ich sagen, dass die Reihe zu meinen Lieblingen gehört <3 Mir gefällt einfach der Zeichenstil unheimlich gut, er ist wunderschön niedlich, süss, liebevoll, detailliert, aber nie überladen oder übertrieben. Ich mag es wie die Autorin mit grossen Darstellungen der Gesichter arbeitet und so Emotionen sehr gut rüberbringt. Auch die Einteilung der Panels sind total übersichtlich die Sprechblasen nicht überfüllt, so dass man der Geschichte problemlos folgen kann. Am Anfang der Story gibt es immer eine Zusammenfassung und eine Auflistung der wichtigsten Charaktere so dass man auf dem neusten Stand ist. Der Manga eignet sich aus all diesen Gründen meiner Meinung nach also auch perfekt für Anfänger. Miyako ist süss, niedlich, sehr schüchtern, naiv und oft auch ein bisschen tollpatschig. Im Grossen und Ganzen mochte ich sie ganz gerne, auch wenn ich zeitweise die Augen verdrehen musste..... Tsukasa fand ich ebenso sympathisch, obwohl ich manche seiner Handlungen oder Verhaltensweisen im Verlauf der ganzen Serie nicht immer nachvollziehen konnte. Hotaru, Miyakos ältere Schwester, ist natürlich schon etwas reifer, weshalb ich mit ihren Gedankengängen oder Aktionen soweit kongruent war Am meisten ins Herz geschlossen habe ich allerdings " Hana" schade, dass sie hier und auch in den letzten Bänden nur noch eine untergeordnete Rolle spielt sniff..... Wenn ich von Anfang an nicht mochte war Hirot und dies blieb trotz allem bis zum Ende so..... Wie oben schon erwähnt gehört diese Manga- Serien zu meinen Lieblingen, was nicht nur am tollen Zeichenstil liegt sondern vor allem auch am Plot an sich. Ich mag einfach die Thematik Zeitreise total gerne und finde sie im Grossen und Ganzen hier auch gut und vor allem spannend umgesetzt. Allerdings bin ich von diesem Band doch recht enttäuscht, denn wenn man sich den Inhalt hier genau anguckt ist dieser doch sehr wiederholend und ehrlich gesagt einfach nur in die Länge gezogen und regelrecht langweilig. Jaa alle Fäden kommen zusammen, es wird sehr romantisch und Friede, Freude, Eierkuchen.....was natürlich auch voll zu einem Shojo passt und dagegen habe ich auch nichts ;)  Dennoch wäre es vielleicht sinnvoller gewesen eine etwas kürzere Serie zu machen, denn ich hatte den Eindruck das Thema ist jetzt einfach genug ausgelutscht. Alles in Allem eine wahnsinnig tolle, spannende Reihe, welcher aber ein zwei Bände weniger vielleicht gut getan hätte. Fans von detaillierten, ausschweifenden, zuckersüssen, romantischen Enden werden hier allerdings voll auf ihre Kosten kommen ;) 3 Sterne