Die Mumins. Die wundersame Reise ins Mumintal

(1)
Eine geheimnisvolle Brille führt Susanna aus ihrem langweiligen Alltag in eine faszinierende Welt. Sie zu entdecken ist herrlich aufregend, aber auch gefährlich. Es beginnt eine abenteuerliche Reise, die Tove Jansson in farbgewaltigen, packenden Bildern illustriert. 
Portrait
Tove Jansson wurde am 9. August 1914 in Helsinki geboren. Ihre Eltern waren der Bildhauer Victor Jansson und die Zeichnerin Signe Hammarsten-Jansson. Tove Jansson kam über die Malerei zum Schreiben. Sie besuchte die Kunstgewerbeschulen in Helsinki und Stockholm und unternahm zahlreiche Studienreisen durch Deutschland, Frankreich und Italien. Bekannt wurde Sie durch Ihre Geschichten um die beliebten „Mumins“. Ihre Bücher wurden in 33 Sprachen übersetzt und für Fernsehen, Hörfunk, Film und Theater bearbeitet. Für ihr Werk wurde Tove Jansson mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und auch mit der Ehrendoktorwürde geehrt. So erhielt sie 1952 den von Stockholmer Tageszeitungen gestifteten Literaturpreis für das beste Kinderbuch, 1952 die zum Andenken an Selma Lagerlöf gestiftete Nils-Holgersson-Medaille und 1996 den Internationalen Hans-Christian-Andersen-Preis. Tove Jansson verstarb 2001.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 06.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-71164-5
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 28,7/20,3/1,2 cm
Gewicht 282 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Tove Jansson
Übersetzer Birgitta Kicherer
Verkaufsrang 62.504
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Mumins. Die wundersame Reise ins Mumintal

Die Mumins. Die wundersame Reise ins Mumintal

von Tove Jansson
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
+
=
Die Mumins. Geschichten aus dem Mumintal

Die Mumins. Geschichten aus dem Mumintal

von Tove Jansson
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wiedersehen mit alten Bekannten :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Kennen Sie noch die Mumins ? In Finnland absolute Stars der Kinderliteratur mit eigenem Freizeitpark (!), sind sie in Deutschland oft nur eingefleischten Fans oder Fachleuten vertraut,leider!
Denn sowohl die ersten fünf Erzähl-Bände ,die sich mit ihrem „speziellen“ Personal mehr an Kinder wenden wie auch Janssons spätere (Kinder-)Romane sind in ihrer Mischung aus Phantastik und Ernsthaftigkeit wunderbare Lektüre.
Heutzutage beim Arena Verlag beheimatet, gibt es nun eine Bilderbuch-Neuauflage der gefährlichen Reise des Mädchens Susanna ins Mumintal von 1977 – gewissermaßen eine kleine Einführung in den Mumin-Kosmos.
Susanna hat schlechte Laune und wünscht sich „etwas richtig Schlimmes und alles wäre plötzlich anders“ und dann hat sie den Salat, denn plötzlich ist alles anders :
Susanna hat plötzlich ein Fratzengesicht im Spiegelbild, ihre Katze rennt weg und das Meer ist verschwunden! Dann aber trifft sie das Hemul, seinen Hund und zwei Wusel,die sich in eine Art Geheimsprache verständigen. Als ein Vulkan ausbricht und sie jemand verfolgt,können sie von einem Ballonfahrer gerettet werden und alle fliegen ins Mumintal, wo Susanna mit ihnen und den Mumins ein Gartenfest feiert und auch ihre Katze wiederfindet.
Schlusssatz: „War dies alles wahr und richtig ? Susanna weiß es nicht.Sie sagt:Ist nicht so wichtig !“
Ganz anders als in ihren Mumin-Comics herrscht in diesem Bilderbuch Tove Janssons eine expressive Farbigkeit vor, ihre Bilder vom Vulkanausbruch ebenso wie ein Schneesturm oder von den besonderen neuen Gefährten Susannas dürften die Kinder heutzutage noch ebenso fesseln wie in den Siebzigern – gönnen Sie ihnen einen Blick !
Kennen Sie noch die Mumins ? In Finnland absolute Stars der Kinderliteratur mit eigenem Freizeitpark (!), sind sie in Deutschland oft nur eingefleischten Fans oder Fachleuten vertraut,leider!
Denn sowohl die ersten fünf Erzähl-Bände ,die sich mit ihrem „speziellen“ Personal mehr an Kinder wenden wie auch Janssons spätere (Kinder-)Romane sind in ihrer Mischung aus Phantastik und Ernsthaftigkeit wunderbare Lektüre.
Heutzutage beim Arena Verlag beheimatet, gibt es nun eine Bilderbuch-Neuauflage der gefährlichen Reise des Mädchens Susanna ins Mumintal von 1977 – gewissermaßen eine kleine Einführung in den Mumin-Kosmos.
Susanna hat schlechte Laune und wünscht sich „etwas richtig Schlimmes und alles wäre plötzlich anders“ und dann hat sie den Salat, denn plötzlich ist alles anders :
Susanna hat plötzlich ein Fratzengesicht im Spiegelbild, ihre Katze rennt weg und das Meer ist verschwunden! Dann aber trifft sie das Hemul, seinen Hund und zwei Wusel,die sich in eine Art Geheimsprache verständigen. Als ein Vulkan ausbricht und sie jemand verfolgt,können sie von einem Ballonfahrer gerettet werden und alle fliegen ins Mumintal, wo Susanna mit ihnen und den Mumins ein Gartenfest feiert und auch ihre Katze wiederfindet.
Schlusssatz: „War dies alles wahr und richtig ? Susanna weiß es nicht.Sie sagt:Ist nicht so wichtig !“
Ganz anders als in ihren Mumin-Comics herrscht in diesem Bilderbuch Tove Janssons eine expressive Farbigkeit vor, ihre Bilder vom Vulkanausbruch ebenso wie ein Schneesturm oder von den besonderen neuen Gefährten Susannas dürften die Kinder heutzutage noch ebenso fesseln wie in den Siebzigern – gönnen Sie ihnen einen Blick !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0