Warenkorb
 

Astrid Lindgren

Erinnerungen an eine Jahrhundertfrau

(1)
Sybil Gräfin Schönfeldt schildert, gespeist aus ihren persönlichen Erinnerungen an viele intensive Begegnungen mit Astrid Lindgren, deren ungewöhnlichen Lebensweg vom Bauernmädchen aus Småland zur weltbekannten und politisch engagierten Kinderbuchautorin. Ein einfühlsames Porträt und ein sehr persönlicher Blick hinter die Kulissen des bewegten Lebens der Ausnahme-Autorin, deren Vita fast ebenso märchenhafte Züge trägt wie ihre fantastischen Geschichten.
Portrait
Sybil Gräfin Schönfeldt, geboren 1927, ist promovierte Germanistin und Kunsthistorikerin und arbeitete lange als Redakteurin und freie Journalistin, u. a. für DIE ZEIT und das ZEIT-Magazin. Sie schreibt und übersetzt zahlreiche Bücher für Kinder und Erwachsene und wurde u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Europäischen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Sybil Gräfin Schönfeldt lebt in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 14.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86915-151-9
Verlag Ebersbach & Simon
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,2 cm
Gewicht 256 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 70.119
Buch (gebundene Ausgabe)
16,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Informatives Portrait der Schriftstellerin Astrid Lindgren
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2007
Bewertet: Taschenbuch

Seit meiner Kindheit habe ich die Astrid Lindgren-Geschichten verschlungen und noch immer lässt mich die Faszination von Bullerbü und Saltkrokan nicht los. So also der Wunsch, mehr über die Frau zu erfahren, die hinter den schwedischen Kindermärchen steckt. Auf der Suche nach passender Literatur ist mir die kostengünstige und... Seit meiner Kindheit habe ich die Astrid Lindgren-Geschichten verschlungen und noch immer lässt mich die Faszination von Bullerbü und Saltkrokan nicht los. So also der Wunsch, mehr über die Frau zu erfahren, die hinter den schwedischen Kindermärchen steckt. Auf der Suche nach passender Literatur ist mir die kostengünstige und brandneue Monografie von Sybil Schönfeldt in die Hände gefallen. Die Autorin erzählt von Lindgrens Leben, angefangen beim Kennenlernen ihrer Eltern bis zum Tod der schwedischen Bestseller-Erzählerin. Eine gelungene Mischung zwischen Biografie, sozial- und kulturgschichtlichem Abriss Schwedens und Werkverzeichnis. Liebevoll erzählt, mit vielen Zitaten und nett bebildert. Ein Buch, das auf weniger als 200 Seiten einen umfangreichen Einblick in Astrid Lindgrens Welt gibt. Durchaus empfehlenswert, wenn auch kein sprachliches Highlight. Ein netter Überblick, der -natürlich selektiv- viele Informationen liefert.