Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

  • Sommer in Edenbrooke
  • Leseprobe

Sommer in Edenbrooke

Roman

Buch (Taschenbuch)
  • 10,00
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Marianne Daventry würde alles dafür geben, der Langeweile in Bath zu entkommen. Deswegen zögert sie nicht, als sie eine Einladung von ihrer Schwester Cecily erhält, sie auf dem verträumten Landsitz Edenbrooke zu besuchen. Marianne hofft, dort entspannen und die Landschaft erkunden zu können, während Cecily damit beschäftigt ist, den Erben von Edenbrooke zu umwerben. Doch als sie dem geheimnisvollen, aber attraktiven Sir Philip in die Arme läuft, wird Marianne klar, dass man manche Dinge einfach nicht planen kann, denn er versetzt nicht nur ihr Herz in Aufruhr, sondern auch ihr ganzes Leben.
Rezension
"Romantisch", Das Neue Blatt, 11.04.2017
Portrait
Donaldson, Julianne
Julianne Donaldson ist eine hoffnungslose Romantikerin. Sie hat Englische Literatur studiert, was ihre Leidenschaft fürs Schreiben nur noch verstärkt hat. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, reist aber bei jeder sich bietenden Gelegenheit nach England.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31321-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3 cm
Gewicht 303 g
Originaltitel Edenbrooke
Übersetzer Heidi Lichtblau
Verkaufsrang 23493
  • Artikelbild-0
Buch (Taschenbuch)
  • 10,00
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Liest sich wunderbar wie ein Jane Austen Roman! Für alle Fans dieser großartigen Autorin!

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein toller, wenngleich etwas modernerer Regency-Roman Romantisch, spannend und unterhaltsam, ein Buch mit liebevoll gestalteten Charakteren und Wendungen Toll auch für Austen-Fans!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
5
1
0
0

Einfach toll!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2019

Ich bin ein Fan von historischen Romanen und wurde auch von diesem nicht enttäuscht! Die Protagonisten sind sympathisch, witzig und einfach liebenswert. Ach, was habe ich mit gelitten als Philip diesen Liebesbrief schrieb! Und die Zusatzgeschichte über den Erben von Edenbrooke war ein super Bonus. Ich lese es gleich ein zweites... Ich bin ein Fan von historischen Romanen und wurde auch von diesem nicht enttäuscht! Die Protagonisten sind sympathisch, witzig und einfach liebenswert. Ach, was habe ich mit gelitten als Philip diesen Liebesbrief schrieb! Und die Zusatzgeschichte über den Erben von Edenbrooke war ein super Bonus. Ich lese es gleich ein zweites Mal!

Die herumwirbelnde Marianne
von Miss Norge am 02.11.2019
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich bin ja eigentlich nicht so die Schnulzen-Leserin, aber hier hat mich neben dem Cover auch der kitschige Klappentext einmal angesprochen. Erwähnt werden sollte wohl noch, das die Liebesgeschichte im Jahre 1816 spielt und die Naivität der fast 18jährigen Hauptprotagonistin hier oftmals überhand nimmt. Manchmal etwas zu übertri... Ich bin ja eigentlich nicht so die Schnulzen-Leserin, aber hier hat mich neben dem Cover auch der kitschige Klappentext einmal angesprochen. Erwähnt werden sollte wohl noch, das die Liebesgeschichte im Jahre 1816 spielt und die Naivität der fast 18jährigen Hauptprotagonistin hier oftmals überhand nimmt. Manchmal etwas zu übertrieben, für meinen Geschmack, aber der damaligen Zeit war das wohl angemessen. Ist doch logisch, oder, das es hier nicht gleich mit Friede-Freude-Eierkuchen endet, sondern das vorher noch viele schwierige Hürden zu überwinden sind, bis "vielleicht" alle happy und zufrieden sind. Marianne ist eine wilde, junge Frau die durch ihr Leben wirbelt, deren Mutter verstorben ist, der Vater wollte nach diesem Schicksalsschlag seinen eigenen Weg gehen und hat Marianne und deren Zwillingsschwester Cecily zur Verwandtschaft abgeschoben. Cecily lebt ein feudales Leben bei Cousine Edith im hippen London und Marianne wurde zur biederen Großmutter in das abgelegene Städtchen Bath geschickt. Die Autorin hat sehr lesenswert und ausdrucksstark die damalige Zeit beschrieben, zudem sind die Charakterzüge sehr fein gezeichnet und die Landschaft und das herrschaftliche Anwesen Edenbrooke kann man sich richtig vorstellen. Es muss herrlich dort gewesen sein. Marianne ist ein sehr liebenswerter Charakter, sie ist in keine Schublade zu stecken, sie nimmt sich lieber selbst zurück um es Anderen recht zu machen, doch an einem Wendepunkt in ihrem Leben stellt sie endlich auch einmal ihre Interessen in den Vordergrund und lässt ihren Gefühlen heraus. Doch lohnt es sich diesmal, sich zu offenbaren und sich tief in die Seele blicken zu lassen? Ein Herzschmerz-Roman der die Höhen und Tiefen der Liebe in der damaligen Zeit gut beschreibt, mit etwas Kitsch und Hin und Her, aber für zwischendurch, ein Roman der mir ganz gut gefallen hat.

Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Zäziwil am 20.05.2018

Dieses unterhaltsame Buch habe ich in einem Zug durchgelesen und war traurig, als es fertig war. Marianne ist eine lebenslustige junge Frau. Sie fühlt sich eingezwängt in die gesellschaftlichen Regeln im Jahr 1816 und liebt die Natur. Anstatt eine sittsame junge Frau zu werden, wie es die Grossmutter wünscht, streift sie liebe... Dieses unterhaltsame Buch habe ich in einem Zug durchgelesen und war traurig, als es fertig war. Marianne ist eine lebenslustige junge Frau. Sie fühlt sich eingezwängt in die gesellschaftlichen Regeln im Jahr 1816 und liebt die Natur. Anstatt eine sittsame junge Frau zu werden, wie es die Grossmutter wünscht, streift sie lieber durch die Natur. Sie stand immer im Schatten ihrer Schwester Cecily, hat sich selber immer hintenangestellt und war loyal. Ihre Schwester wurde nach dem Tod ihrer Mutter zu anderen Verwandten geschickt und sie fehlen einander sehr. Als Marianne eine Einladung nach Edenbrooke erhält, freut sie sich sehr auf das Wiedersehen mit ihrer Schwester. Bei der Anreise nach Edenbrooke werden Marianne und ihre Zofe überfallen. Durch Zufall ist Sir Philip in der Gaststätte, in welcher Marianne und ihre Zofe Zuflucht suchen. Philip ist in den Augen von Marianne erstmals unfreundlich und gar kein Gentleman. Als sie dann endlich auf Edenbrooke eintrifft, wird ihr Philip als Familienmitglied vorgestellt. Die Funken sprühen von Anfang an und die Faszination aufeinander wächst. Sie lernen sich kennen und können beide sich selber sein. Als Cecily auftaucht, erhebt sie Anspruch auf Philip. Wird Marianne sich wieder zurückziehen? Das Buch ist sehr detailliert beschrieben.Somit sieht man die ganzen Szenen vor sich und fiebert mit. Die Zeit um das Jahr 1816 wird realistisch und ausführlich dargestellt. Die romantische Geschichte ist mit witzigen Szenen und Schlagabtauschen aufgelockert. Der gefühlvolle Erstling von Julianne Donaldson hat mich die Zeit vergessen lassen. Ich werde die Schriftstellerin sicher im Auge behalten. Am Schluss des Taschenbuches wird die Kennenlern-Szene der Zwei aus der Sicht von Philip beschrieben. Es ist schön, diese Szene nochmals aus der anderen Perspektive zu lesen. Ich vergebe diesem Buch gerne 5 von 5 Sterne. ⓒHerzensangelegenheitBuch