Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Tanztee

Das neue geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 85 Jahre

(12)
Der zweite Streich des liebenswürdigsten und humorvollsten Rentners der westlichen Hemisphäre: Der Alt-aber-nicht-tot-Club von Hendrik Groen und seinen Freunden ist auch im neuen Jahr voller Energie – und gewillt, sich die Zeit im Altersheim so angenehm wie möglich zu machen. Hendrik nimmt den Rentneralltag zwischen Arztbesuchen und Bingoabenden aufs Korn, beschwört die Kraft der Liebe und Freundschaft und findet immer wieder die passenden Worte für unsere verrückte und manchmal schreckliche Welt, der ein bisschen mehr Altersweisheit, Humor und Selbstironie verdammt gut tun würde.
Portrait
Hendrik Groen veröffentlichte sein erstes Tagebuch, »Eierlikörtage«, im Jahr 2014. Es wurde in über fünfunddreißig Ländern zu einem großen Erfolg und erhielt 2016 den NS Publieksprijs. In ganz Holland gründeten sich Hendrik-Groen-Fanclubs, die auch den zweiten Teil seines Tagebuchs, »Tanztee«, zu einem Bestseller machten. Mit »Leben und leben lassen« legt Groen seinen ersten Roman vor.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 03.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31322-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/3,8 cm
Gewicht 335 g
Originaltitel Zolang er leven is. Het nieuwe geheime dagboek van Hendrik Groen, 85 jaar
Übersetzer Wibke Kuhn
Verkaufsrang 3.988
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Christine Kiefer, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Der liebenswerte Rentner Hendrik Groen setzt mit "Tanztee" seine unterhaltsamen Tagebucheinträge fort. Genau wie die "Eierlikörtage" sehr humorvoll, treffsicher und charmant! Der liebenswerte Rentner Hendrik Groen setzt mit "Tanztee" seine unterhaltsamen Tagebucheinträge fort. Genau wie die "Eierlikörtage" sehr humorvoll, treffsicher und charmant!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der neue Roman über Hendrik Groen und seine verrückten Freunde. Genauso witzig, traurig, fesselnd wie das Debut! Bitte lesen. Es lohnt sich! Der neue Roman über Hendrik Groen und seine verrückten Freunde. Genauso witzig, traurig, fesselnd wie das Debut! Bitte lesen. Es lohnt sich!

„„Der Sinn des Lebens ist die Lust aufs Leben.“ “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Lieber Herr Groen,
ich freue mich riesig, dass Sie sich nach dem traurigen Verlust Ihrer Freundin Eefje entschlossen haben, erneut Tagebuch zu führen und noch mehr freue ich mich, dass die Statistik Recht gehabt hat und Sie es zu Ende führen konnten. Das Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern hat mir viel Spaß gemacht. Es ist gut zu wissen, dass der „Alt-aber-nicht-tot-Club“ aktiv ist.
Augenzwinkernd erzählen Sie 365 Anekdoten aus dem Seniorenheim, mal traurig, mal mal herzhaft komisch, stets klare Worte, gepaart mit einer wohldosierten Prise Ironie und Sarkasmus, jedoch nie klamaukig. Ich mag Ihre eigene persönliche schnodderige ehrliche Wesensart, mag Ihre Art im Umgang mit den Mitmenschen und Ihre Sicht auf die Dinge und vor allem mag ich Ihre lebensbejahende Denkweise sowie Ihre vielen Lebensweisheiten.
Wäre Damenwahl, ich würde Sie sofort zum „Tanztee“ bitten.“

Herzliche Grüße Ihre Carola Ludger

Das zweite Tagebuch des Hendrik Groen ist eine wunderbare Fortsetzung, absolute Leseempfehlung!
Lieber Herr Groen,
ich freue mich riesig, dass Sie sich nach dem traurigen Verlust Ihrer Freundin Eefje entschlossen haben, erneut Tagebuch zu führen und noch mehr freue ich mich, dass die Statistik Recht gehabt hat und Sie es zu Ende führen konnten. Das Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern hat mir viel Spaß gemacht. Es ist gut zu wissen, dass der „Alt-aber-nicht-tot-Club“ aktiv ist.
Augenzwinkernd erzählen Sie 365 Anekdoten aus dem Seniorenheim, mal traurig, mal mal herzhaft komisch, stets klare Worte, gepaart mit einer wohldosierten Prise Ironie und Sarkasmus, jedoch nie klamaukig. Ich mag Ihre eigene persönliche schnodderige ehrliche Wesensart, mag Ihre Art im Umgang mit den Mitmenschen und Ihre Sicht auf die Dinge und vor allem mag ich Ihre lebensbejahende Denkweise sowie Ihre vielen Lebensweisheiten.
Wäre Damenwahl, ich würde Sie sofort zum „Tanztee“ bitten.“

Herzliche Grüße Ihre Carola Ludger

Das zweite Tagebuch des Hendrik Groen ist eine wunderbare Fortsetzung, absolute Leseempfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Die Fortsetzung meines Highlights 2016. Die Fortsetzung meines Highlights 2016.

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

So gut wie sein Vorgänger.Mit wachem Geist nimmt Groen Stellung zu den Mitmenschen,dem
niederländischen Sozialsystem und der Politik. Ich war traurig als das Buch ausgelesen war.
So gut wie sein Vorgänger.Mit wachem Geist nimmt Groen Stellung zu den Mitmenschen,dem
niederländischen Sozialsystem und der Politik. Ich war traurig als das Buch ausgelesen war.

„Tanztee“

C. Winkler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Eine wunderbare Fortsetzung von den Eierlikörtagen. Auch wenn die Mitglieder vom Club Alanito älter geworden sind, haben sie nichts an Humor und Bissigkeit eingebüßt.Weiterhin werden Ausflüge und nette Zusammenkünfte geplant und durchgeführt.Auch die Heimleitug bleibt unter kritischer Beobachtung der Bewohner.Humor und Selbstironie sind wieder ein Bestandteil des Alltags. Eine wunderbare Fortsetzung von den Eierlikörtagen. Auch wenn die Mitglieder vom Club Alanito älter geworden sind, haben sie nichts an Humor und Bissigkeit eingebüßt.Weiterhin werden Ausflüge und nette Zusammenkünfte geplant und durchgeführt.Auch die Heimleitug bleibt unter kritischer Beobachtung der Bewohner.Humor und Selbstironie sind wieder ein Bestandteil des Alltags.

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Hendrik Größen ist zurück. Angeschlagen aber noch lange nicht abgeschlagen stellt er sich den Tücken des Alters. Wenn nicht jetzt, wann dann? So wunderbar wie der Vorgänger! Hendrik Größen ist zurück. Angeschlagen aber noch lange nicht abgeschlagen stellt er sich den Tücken des Alters. Wenn nicht jetzt, wann dann? So wunderbar wie der Vorgänger!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
12
0
0
0
0

Ein wunderbares Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldzell am 16.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe alle Alanito's ins Herz geschlossen und um Eefje und Evert getrauert. Noch viele wunderschöne Ausflüge und Streiche wünsche ich allen Alanitos und uns Lesern. Danke hendrik groen

Kluge Worte eines alten Mannes!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal am 09.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Tiefsinnig, herzergreifend und humorvoll berichtet uns Henk aus seinem Leben im Altenheim. In gewohnter Manier werden die Alanito Clubmitglieder aktiv und es wird doch nie langweilig! Auch wer den ersten Roman "Eierlikörtage" noch nicht kennt, kann hier vergnügt einsteigen und sich über die schön schräge Weltanschauung des Herrn Groen... Tiefsinnig, herzergreifend und humorvoll berichtet uns Henk aus seinem Leben im Altenheim. In gewohnter Manier werden die Alanito Clubmitglieder aktiv und es wird doch nie langweilig! Auch wer den ersten Roman "Eierlikörtage" noch nicht kennt, kann hier vergnügt einsteigen und sich über die schön schräge Weltanschauung des Herrn Groen freuen. ...und beim eBook kann man die Schrift so schön groß stellen! Das würde Henkie auch gefallen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 19.05.2017
Bewertet: anderes Format

Die kuriosen Episoden aus dem Leben des Herrn Groen gehen weiter, es bleibt witzig, absurd und ulkig. Dennoch finden sich auch wieder Momente die zum Nachdenken anregen. Schön!