Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Die Abenteuer des Huckleberry Finn

Diese Geschichten (wieder) zu lesen, heißt Eintauchen in den Mississippi und in die eigene Jugendlektüre. Alles, was wir an Amerika lieben, kommt darin vor: Natur, Freiheit, Brüderlichkeit – und natürlich auch das jeweilige Gegenteil. Erzählt vom berühmtesten Jugendlichen der Weltliteratur.
Portrait
Mark Twain, 1835 als Samuel Langhorne Clemens in Floridageboren, ist bis heute einer der beliebtesten und erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Seine ersten Reiseberichte machten ihn berühmt - Weltruhm schließlich erlangte er mit seinen Romanen Tom Sawyers Abenteuer und Die Abenteuer des Huckleberry Finn.Am 21. April 1910 starb Mark Twain in Connecticut.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Kapitel 1 Ich lerne Moses und die Schilfer kennen
    Kapitel 2 Unsre Bande schwört finstre Rache
    Kapitel 3 Wir lauern den A-rabern
    Kapitel 4 Jims Haarknäuel sagt mir weis
    Kapitel 5 Pap fängt ein neues Leben an
    Kapitel 6 Pap kämpft mit dem Todesengel
    Kapitel 7 Ich überliste Pap und fliehe
    Kapitel 8 Ich lasse Jim davonkommen
    Kapitel 9 Das Todeshaus treibt vorbei
    Kapitel 10 Was dabei rauskommt, wenn man ne Schlangenhaut anfasst
    Kapitel 11 Sie sind hinter uns her!
    Kapitel 12 »Wir tun vdammt gut dran, es seinzulassen«
    Kapitel 13 Ehrliche Beute von der »Walter Scott«
    Kapitel 14 War Salomon weise?
    Kapitel 15 Ein böses Spiel mit dem guten alten Jim
    Kapitel 16 Die Klapperschlangenhaut zeigt Wirkung
    Kapitel 17 Die Grangerfords nehmen mich auf
    Kapitel 18 Wieso Harney zu seinem Hut zurückgeritten ist
    Kapitel 19 Der Herzog und der Dauphin kommen an Bord
    Kapitel 20 Wie der König Pokeville ausgenommen hat
    Kapitel 21 Ein Arkansas-Problem
    Kapitel 22 Warum das Lynchen schiefgegangen ist
    Kapitel 23 Könige sind allesamt widerwärtig
    Kapitel 24 Der König wird Pfaffe
    Kapitel 25 Eine einzige Mischung von Tränen und Mumpitz
    Kapitel 26 Ich stehle dem König seine Beute
    Kapitel 27 Der tote Peter hat sein Gold wieder
    Kapitel 28 Man soll nie den Bogen überspannen
    Kapitel 29 Ich verdufte im Gewitter
    Kapitel 30 Das Gold rettet die Diebe
    Kapitel 31 Eine Lüge kann man nicht beten
    Kapitel 32 Ich bekomme einen neuen Namen
    Kapitel 33 Das jämmerliche Ende von Königen
    Kapitel 34 Wir machen Jim Mut
    Kapitel 35 Finstre, schlau angelegte Pläne
    Kapitel 36 Wir kommen Jim zu Hilfe
    Kapitel 37 Jim kriegt seine Hexenpastete
    Kapitel 38 »Hier ging ein gefangnes Herz kaputt«
    Kapitel 39 Tom schreibt amonyme Briefe
    Kapitel 40 Eine chaotische, aber glorreiche Befreiung
    Kapitel 41 »Das müssen Geister gewesen sein«
    Kapitel 42 Warum sie Jim nicht gehängt haben
    Letztes Kapitel Es gibt nichts mehr zu schreiben

    Kurze Anleitung zum Lesen dieser Übersetzung
    Nachwort
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 03.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-020502-0
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 19/12,1/3,2 cm
Gewicht 370 g
Originaltitel The Adventures of Huckleberry Finn
Übersetzer Ekkehard Schöller
Verkaufsrang 132504
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Endlich eine anständige Ebook-Version
von Jörg S. aus Hamburg am 02.08.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige (u.a. Gratis-) Versionen von "Huckleberry Finn und seinen Abenteuern" auf meinen E-Reader geladen. Aber für diese sehr gelungene Version habe ich gerne 99 Cent gezahlt. Hier stimmt alles: Impressum, Inhaltsverzeichnis, Rechtschreibung und HUNDERTE von tollen Zeichnungen. Fazit: Gratis kann man sich spare... Ich habe schon einige (u.a. Gratis-) Versionen von "Huckleberry Finn und seinen Abenteuern" auf meinen E-Reader geladen. Aber für diese sehr gelungene Version habe ich gerne 99 Cent gezahlt. Hier stimmt alles: Impressum, Inhaltsverzeichnis, Rechtschreibung und HUNDERTE von tollen Zeichnungen. Fazit: Gratis kann man sich sparen :-)

Nicht nur für Kinder
von Thomas aus Duisburg am 21.09.2012
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der erste Welterfolg über Freundschaft und Toleranz Was ich früher als Kind nicht verstanden habe, ist mir bei nochmaliger Lektüre dieses Buches klar geworden. Twain hat es geschafft, eine zutiefst moralische Geschichte vom ausgebrochenen Sklaven und seine Flucht in eine vermeintliche Kindergeschichte zu verpacken. Vermeintlic... Der erste Welterfolg über Freundschaft und Toleranz Was ich früher als Kind nicht verstanden habe, ist mir bei nochmaliger Lektüre dieses Buches klar geworden. Twain hat es geschafft, eine zutiefst moralische Geschichte vom ausgebrochenen Sklaven und seine Flucht in eine vermeintliche Kindergeschichte zu verpacken. Vermeintlich, da Twain offensichtlich nicht Kinder mit seiner Urfassung ansprechen wollte.

Einfach nur gut
von Stefan aus Sulzbach-Rosenberg am 13.06.2012
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Diese Fassung des Buches macht mir wirklich Freude. Erstens ist es nicht die verwaschene Kleinkinderfassung oder eine neudeutsch politisch korrekte (sorry, aber so wurde eben geredet). Es ist eindeutig die bestmögliche Übersetzung des damaligen Stoffes. Und die Masse der Bilder erschlägt einen auch. Fast ist es ein Bilderbuch.... Diese Fassung des Buches macht mir wirklich Freude. Erstens ist es nicht die verwaschene Kleinkinderfassung oder eine neudeutsch politisch korrekte (sorry, aber so wurde eben geredet). Es ist eindeutig die bestmögliche Übersetzung des damaligen Stoffes. Und die Masse der Bilder erschlägt einen auch. Fast ist es ein Bilderbuch. Große Literatur sehr gut umgesetzt.