Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Klinikleitfaden Neurologie

Mit Zugang zu klinikleitfaden.de

(1)
Ideal für den Facharzt, die Weiterbildung und zur Vorbereitung auf die Facharztprüfung. Im "Klinikleitfaden Neurologie" findet der Leser alle Schwerpunkte der Neurologie und das Wesentliche aus angrenzenden Fachgebieten – kurz, prägnant und anschaulich.

- Notfall- und intensivmedizinische Maßnahmen hervorgehoben zum schnellen Auffinden

- Leitsymptome und Differenzialdiagnosen: breit gefächert, optimal verknüpft

- Diagnostik und Arbeitstechniken: kurz, prägnant und zielführend

- Skalen und Scores griffbereit am Ende des Buchs

- Übergreifende Themen wie Delir und Demenz

- Berücksichtigt die aktuellen Leitlinien der DGN

Erweiterte Kapitel in der 6. Auflage:

- Infektionskrankheiten des Nervensystems

- Multiple Sklerose und andere demyelinisierende ZNS-Erkrankungen

- Enzephalopathien und leukodysthrophische Erkrankungen

- Extrapyramidale Bewegungsstörungen (EPMS)

Der Käufer des Buches hat zeitlich begrenzten kostenfreien Zugang* zur Online-Version des Titels auf „Elsevier-Medizinwelten“.

Die Vorteile auf einen Blick:

- Optimal für unterwegs oder zum schnellen Nachschlagen

- Mit Suchfunktion zum schnellen Finden der richtigen Textstellen

- Mit zahlreichen zeitsparenden Features und Zusatzinhalten

*Angebot freibleibend
Portrait
Prof. Dr. med. Jürgen Klingelhöfer

Professor für Neurologie, Chefarzt

Schwerpunkte: zerebrovaskuläre Erkrankungen, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, entzündliche Erkrankungen, Neurosonologie, klinische Neurophysiologie

Fachprüfer der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie für die Bereiche Elektroenzephalographie und Neurosonologie

Vorsitzender der Prüfungskommission (Facharztprüfung) für das Gebiet Neurologie der Sächsischen Landesärztekammer

Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Lehrbeauftragter für das Praktische Jahr

Klinik für Neurologie, Klinikum Chemnitz

apl. Prof. Dr. med. Achim Berthele, MHBA

Facharzt für Neurologie, leitender Oberarzt

Schwerpunkte: entzündliche Erkrankungen, Labordiagnostik, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, neuromuskuläre Übertragungsstörungen, klinische Neurophysiologie, Schmerzmedizin

Mitglied des Prüfungsausschusses Neurologie der Bayerischen Landesärztekammer

Klinik und Poliklinik für Neurologie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Prof. Dr. med. Jürgen Klingelhöfer Professor für Neurologie, Chefarzt Schwerpunkte: zerebrovaskuläre Erkrankungen, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, entzündliche Erkrankungen, Neurosonologie, klinische Neurophysiologie Fachprüfer der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie für die Bereiche Elektroenzephalographie und Neurosonologie Vorsitzender der Prüfungskommission (Facharztprüfung) für das Gebiet Neurologie der Sächsischen Landesärztekammer Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Lehrbeauftragter für das Praktische Jahr Klinik für Neurologie, Klinikum Chemnitz apl. Prof. Dr. med. Achim Berthele, MHBA Facharzt für Neurologie, leitender Oberarzt Schwerpunkte: entzündliche Erkrankungen, Labordiagnostik, Erkrankungen des peripheren Nervensystems, neuromuskuläre Übertragungsstörungen, klinische Neurophysiologie, Schmerzmedizin Mitglied des Prüfungsausschusses Neurologie der Bayerischen Landesärztekammer Klinik und Poliklinik für Neurologie, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Set mit diversen Artikeln
Herausgeber Jürgen Klingelhöfer, Achim Berthele
Seitenzahl 866
Erscheinungsdatum 15.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-437-23144-5
Reihe Klinikleitfaden
Verlag Urban & Fischer
Maße (L/B/H) 19,2/12,1/3,3 cm
Gewicht 568 g
Abbildungen 135 farbige Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Buch (Set mit diversen Artikeln)
52,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Absolute Kaufempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Stephanshart am 08.10.2017

Rezension Klinkleitfaden Neurologie Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH Klingelhöfer, Jürgen; Berthele, Achim neurologisch gesehen 15.08.2017 6.Auflage 111 x 187 mm Taschenbuch (Kitteltaschenformat) 886 Seiten Mit der aktuellen 6.Auflage wurde das gegenwärtige Neurologische den -DGN Guidelines entsprechende -Wissen, in diesem kompakten Taschenbuch eingebracht. Gerade in der Neurologie ist das Wissen in atemberaubenden Tempo progredient. In diesem Taschenbuch... Rezension Klinkleitfaden Neurologie Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH Klingelhöfer, Jürgen; Berthele, Achim neurologisch gesehen 15.08.2017 6.Auflage 111 x 187 mm Taschenbuch (Kitteltaschenformat) 886 Seiten Mit der aktuellen 6.Auflage wurde das gegenwärtige Neurologische den -DGN Guidelines entsprechende -Wissen, in diesem kompakten Taschenbuch eingebracht. Gerade in der Neurologie ist das Wissen in atemberaubenden Tempo progredient. In diesem Taschenbuch wird diesem folgegeleistet. Alle Kapitel wurden zu der 5. Auflage überarbeitet . Das Kapitel der Leitsymptome und deren Differenzialdiagnosen wurde klinisch relevant optimiert um ein rasches Suchen in den Formenkreis entsprechenden Abschnitten zu erleichtern. Gerade die relevanten und rasch benötigten Notfälle und Intensivmassnahmen sind noch leichter und schneller auffindbar. Als einziges Werk im Taschenbuchformat sind die aktuellen Skalen und Scores -der Neurologie und Intensivmedizin, im Vergleich zu derartigen Konkurrenz büchern anderer Verlage, enthalten und am Ende des Buches als eigenes Kapitel angefügt. Ebenso enthält es keinen unnötigen klinisch nicht relevanten Ballast wie in anderen derartigen Werken. In der gegenwärtigen Auflage wurden unteranderem die Kapitel Infektionserkrankungen, Extrapyramidale Erkrankungen, Enzephalopathien, Demyelinisierende Erkrankungen und vor allem die Multiple Sklerose umfangreich erweitert. Die Verlaufsmodifizierenden neuen Therapien (Antikörper) der milden moderaten und hochaktiven Verlaufsform wurden eingearbeitet. In allen Kapiteln wurden die DGN Guidelines herangezogen. Zahlreiche Bilder und Grafiken sind eingefügt. Als kleines Zuckerl (Bonbon) sind die jeweiligen ICD Nummern angeführt. Der Zugang zu der Onlineversion ist als einziger Kritikpunkt leider zeitlich limitiert. Zusammenfassend kann dieses Buch, welches einen ausgefeilten didaktisch konstanten Ductus verfolgt, empfohlen werden. Es dient allen, in der Neurologie tätigen Ärzten, als Vademecum. Der Assistenzarzt wie auch Fach/Oberarzt findet in der umfangreichen Neurologie ein Nachschlagewerk welches in der Kitteltasche Platz findet. Als Oberarzt habe ich seit vielen Jahren immer die aktuelle Auflage anbei. Beim Lernen zur Facharztprüfung kann es zum Wiederholen herangezogen werden. Dr.Reuss J. FA Neurologie