Meine Filiale

Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann

Bilderbuch

Thierry Dedieu

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

«Das Rotkehlchen tauchte wieder auf. «Du lebst?!», fragte der Vogel. «Aber das ist ja unglaublich!» «Genauso unglaublich wie ein sprechender Vogel», antwortete der Schneemann. «Und wo willst du hin?», erkundigte sich das Rotkehlchen. «Ich möchte den Weihnachtsmann treffen. Ich habe ein Geschenk für ihn», sagte der Schneemann stolz.»
Dieses Buch erzählt von der aufopfernden Reise eines Schneemanns auf der Suche nach dem Weihnachtsmann und vermittelt, dass ein Geschenk keiner unmittelbaren Gegenleistung bedarf und manchmal ein Lächeln mehr sagt, als tausend Worte.

Thierry Dedieu wurde 1955 in Narbonne, Frankreich, geboren und lebt heute in der Gascogne im Südwesten Frankreichs. Er arbeitete zunächst in der Werbung, bevor er 1994 begann, erste Erfahrungen im Bereich der Kinderliteratur zu sammeln. Heute ist er erfolgreicher Herausgeber, Autor und Illustrator von^Kinderbüchern, die in verschiedenen Sprachen veröffentlicht werden. Allein beim Verlag Le Seuil Jeunesse wurden bereits 40 Bücher von ihm veröffentlicht. Für jedes seiner Werke benutzt Thierry Dedieu sowohl bei den Illustrationen als auch beim Text einen anderen zur jeweiligen Geschichte passenden Stil. Seine Arbeiten sind mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem erhielt er 2014 den Preis P’tits mômes der Stadt Genf für sein Buch «Poisson Chat» und 2010 den französischen Literaturpreis «Prix Sorcières» für sein Lebenswerk..
Thierry Dedieu wurde 1955 in Narbonne, Frankreich, geboren und lebt heute in der Gascogne im Südwesten Frankreichs. Er arbeitete zunächst in der Werbung, bevor er 1994 begann, erste Erfahrungen im Bereich der Kinderliteratur zu sammeln. Heute ist er erfolgreicher Herausgeber, Autor und Illustrator von^Kinderbüchern, die in verschiedenen Sprachen veröffentlicht werden. Allein beim Verlag Le Seuil Jeunesse wurden bereits 40 Bücher von ihm veröffentlicht. Für jedes seiner Werke benutzt Thierry Dedieu sowohl bei den Illustrationen als auch beim Text einen anderen zur jeweiligen Geschichte passenden Stil. Seine Arbeiten sind mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet worden. Unter anderem erhielt er 2014 den Preis P’tits mômes der Stadt Genf für sein Buch «Poisson Chat» und 2010 den französischen Literaturpreis «Prix Sorcières» für sein Lebenswerk.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905945-88-1
Reihe Es weihnachtet sehr
Verlag Aracari
Maße (L/B/H) 31,5/23,2/1,5 cm
Gewicht 629 g
Originaltitel À la recherche du Père Noël
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 1
Illustrator Thierry Dedieu
Übersetzer Susanne Bayer
Verkaufsrang 134637

Buchhändler-Empfehlungen

großartig illustriertes Bilderbuch über einen kleinen Schneemann

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Mann kann malen, aber hallo ! Falls Sie für ihre Lieben noch ein tolles Bilderbuch mit klassischer Story und stimmungsvollen,teilweise dramatischen Illustrationen suchen, sollten Sie sich Dieses aus dem Aracari Verlag gönnen ! Großformatig und mit schönem roten Leinenrücken gestaltet, lesen wir die Geschichte vom kleinen, sprechenden Schneemann, der zum Weihnachtsmann unterwegs ist, um ihm ein Geschenk zu bringen(!). Er verirrt sich auf seinem Weg und trifft auf diverse tierische Zeitgenossen, die alle etwas im Tausch für ihre Informationen von ihm verlangen – der Schneemann verliert seine Kekse, Glöckchen, Hut, Karottennase, Schal und muss dem Bären 30x ein Weihnachtslied vorsingen, damit er ihn das letzte Stück zum Haus des Weihnachtsmannes bringt. Sein Geschenk hat er nun nicht mehr, stattdessen bekommt er selber eines, denn der Weihnachtmann erwartet für ein Geschenk doch kein Gegengeschenk ! Dafür bekommt er vom Schneemann aber sein allerschönstes, breitestest Lächeln. Dedieu hat für seine verschneiten Landschaften erstaunlicherweise eine milchkaffee-farbene Grundstimmung gewählt(passt super), seine fordernden Tier-Protagonisten springen den Betrachter fast an und sein kleiner Schneemann mit Knopfaugen und Kiefernzapfen-Nase (am Ende) nötigt einem Respekt ab, ob seiner Beharrlichkeit. Ein wunderschönes Buch zum gemeinsam Betrachten und vielleicht über den Sinn des Schenkens sprechen ?!?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Kinderkiste Stauffacher
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 01.12.2017

An einem Wintermorgen wird ein kleiner Schneemann lebendig. Er beschliesst, den Weihnachtsmann zu treffen und ihm ein Geschenk zu bringen. Aber der kleine Schneemann kennt den Weg nicht. Zum Glück trifft er zahlreiche Waldtiere, und jedes Tier gibt den richtigen Hinweis; aber gleichzeitig verlangt jedes Tier etwas vom Schneemann... An einem Wintermorgen wird ein kleiner Schneemann lebendig. Er beschliesst, den Weihnachtsmann zu treffen und ihm ein Geschenk zu bringen. Aber der kleine Schneemann kennt den Weg nicht. Zum Glück trifft er zahlreiche Waldtiere, und jedes Tier gibt den richtigen Hinweis; aber gleichzeitig verlangt jedes Tier etwas vom Schneemann. Als der Schneemann endlich beim Weihnachtsmann ankommt, hat er nichts mehr dabei. Oder doch? Der kleine Schneemann gibt am Ende sein wertvollstes Geschenk!

Berührende Weihnachtsgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2017

Der Schneemann möchte dem Weihnachtsmann ein Geschenk bringen. Doch er kennt den Weg nicht. Er braucht Hilfe von vielen Tieren und jeder möchte etwas für seine Auskunft. Der Weg ist weit, das Buch ist wunderschön illustriert. Beim Weihnachtsmann angekommen hat er kein Geschenk mehr. Der Schneemann braucht auch keines, denn er w... Der Schneemann möchte dem Weihnachtsmann ein Geschenk bringen. Doch er kennt den Weg nicht. Er braucht Hilfe von vielen Tieren und jeder möchte etwas für seine Auskunft. Der Weg ist weit, das Buch ist wunderschön illustriert. Beim Weihnachtsmann angekommen hat er kein Geschenk mehr. Der Schneemann braucht auch keines, denn er wird vom Weihnachtsmann beschenkt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3