Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Auch ich sollte sterben

Meine Beziehung zu einem Sadisten kostete mich fast das Leben

(2)
Als Delia sich in John verliebt, ist sie einfach nur glücklich: Er ist charmant, hilfsbereit - und sie ist endlich nicht mehr so viel allein. Doch nach und nach verändert sich ihr Lebensgefährte, Delia findet verstörende Bilder in seinen Sachen, manchmal rastet John aus, wird gewalttätig, will sie komplett kontrollieren. Verzweifelt will Delia sich von ihm trennen - eine tiefe Kränkung für den narzisstisch gestörten Mann, der bald gefährlich für sie wird ...
Rezension
"Die Geschichte scheint unglaublich" Myillu, 01/07/2018
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 381 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732549986
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1266 KB
Verkaufsrang 21.393
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Svenja Disselbeck, Thalia-Buchhandlung Hürth

Packen geschrieben! Schockt! Packen geschrieben! Schockt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
1
0

Ergreifend
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2018

Keine Frage, diese Frau hat schreckliches Leid erlebt,unfassbare Qualen erlitten. Ihr wurde unfassbares angetan. Aber irgendwann muss man auch seinen Hass ,seine Wut gegen alle und jeden beilegen. Der Selbsthass zerstört mehr als es noch erträglich für den Leser ist. Sie hat es von Anfang bis Ende geschafft mich... Keine Frage, diese Frau hat schreckliches Leid erlebt,unfassbare Qualen erlitten. Ihr wurde unfassbares angetan. Aber irgendwann muss man auch seinen Hass ,seine Wut gegen alle und jeden beilegen. Der Selbsthass zerstört mehr als es noch erträglich für den Leser ist. Sie hat es von Anfang bis Ende geschafft mich mit ihrer Art nervös ,ja sogar aggressiv zu machen. Anstrengend, deshalb von mir nur 2 Sterne