Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eine Liebe auf Guernsey

Roman

(11)
Lilian ist Touristenführerin auf Guernsey und mit ihrem beschaulichen Leben eigentlich recht zufrieden. Doch plötzlich steht alles Kopf: Ihr Exfreund heiratet, sie muss im Shop ihrer Stiefmutter aushelfen und sich um Sun, die Golden-Retriever-Hündin ihrer verstorbenen Nachbarin, kümmern. Und dann kreuzt auch noch der sympathische Matthew ihren Weg, der Suns Fähigkeit als Blindenhund testen soll. Er und sein blinder Sohn Alfi eröffnen Lilian dabei die Sicht auf eine völlig neue Welt ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 335 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 23.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732550104
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1430 KB
Illustrator Markus Weber
Verkaufsrang 13.416
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
0
1
0
0

Eine Liebesgeschichte auf Guernsey
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 18.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kate ist Anfang vierzig und zufreiden mit ihrem Leben als ihr bester Freund Brain heiraten will bringt das ihr Leben durcheinander, Sie fragt sich ob zwischen Brian und ihr doch noch mehr ist als Freundschaft. Leider hat sie nicht viel Zeit darüber nach zu denken, ihre Stiemutter verletzt sich und... Kate ist Anfang vierzig und zufreiden mit ihrem Leben als ihr bester Freund Brain heiraten will bringt das ihr Leben durcheinander, Sie fragt sich ob zwischen Brian und ihr doch noch mehr ist als Freundschaft. Leider hat sie nicht viel Zeit darüber nach zu denken, ihre Stiemutter verletzt sich und sie muß jetzt schauen das sie auch den Laden weiter führt. Dann stirbt noch ihre Nachtbarin und sie kümmert sich um ihren Hund. Da bittet sie Matthew um hilfe, er kennt sich mit Blindenhunden aus und sie will das er einen guten Platz für ihn findet. Matthes willigt schnell ein, den er hat sich auf den ersten blick in Kate verliebt und will unbedingt Zeit mit ihr verbringen. Kate merkt Anfangs garnichts von Matthews geühlen aber nach und nach erringt er das Vertrauen von Kate. Nun muß Kate noch ihr leben in Ordnung bringen. Eine wunderbare leise Liebesgeschichte die in einer schönen Landschaft spielt die wirklich toll beschrieben ist sodass man lust bekommt selber hin zu fahren.

Eine tolle Geschichte auf der Kanalinsel Guernsey
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 27.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Die Geschichte von Kate die ihre Heimatinsel Guernsey eine wunderschöne Kanalinsel sehr liebt-hat mich gleich in ihren Bann gezogen.Sie ist Touristenführerin auf der Insel.An ihrer Seite wandert man über die wunderschöne Insel,mit ihren Augen sieht man die Schönheit der Insel.Man hat das Gefühl alles bildlich vor seinen Augen zu... Die Geschichte von Kate die ihre Heimatinsel Guernsey eine wunderschöne Kanalinsel sehr liebt-hat mich gleich in ihren Bann gezogen.Sie ist Touristenführerin auf der Insel.An ihrer Seite wandert man über die wunderschöne Insel,mit ihren Augen sieht man die Schönheit der Insel.Man hat das Gefühl alles bildlich vor seinen Augen zu sehen,ja sogar zu riechen! Als ihre Nachbarin Mrs.Owens stirbt kümmert sie sich um Amy einen Golden-Retrieber Hund.Ein besonders einfühlsame,kluge Hündin.Alfi ist der blinde Sohn von Matthew-einem ehemaligen Hunde -Ausbilder.Er ist geschieden und nach Guernsy gekommen um den Kontakt zu seinem Sohn nicht zu verlieren,der mit seiner Mutter Clarissa hier lebt.Auch Kate hat schon einiges durchgemacht und kann nicht mehr so vertrauen.Einer ist Brian der ihre große Liebe mal war und jetzt eine Andere heiraten will.Amy soll der Blindenhund von Alfi werden-beide habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Die Autorin hat eine wunderschöne Geschichte geschrieben.Sehr ,sehr einfühlsam und mit ganz viel Gefühl für die Protagonisten.Sie läßt einen teilhaben an den Schicksal von dem blinden Alfi.Aber auch Kate und Matthew haben viel dem Buch gegeben.Und Amy,oh wenn ich könnte würde ich sofort sie zu mir nehmen.Sie ist ein ganz toller ,wundervoller Hund.Ich war fazieniert von dem Roman der leider viel zu schnell zu Ende war,Ich gebe ihm 5 Sterne-aber für mich waren es 10 Sterne.Vielen Dank an die Autorin das sie mich mitnahm auf die Kanalinsel Guernsey .

Herzerwärmend schön
von Ladybella911 aus Besancon am 17.04.2018

Plötzlich steht alles Kopf und in Kates beschaulicher Welt als Touristenführerin auf der Insel Guernsey ist von einem Tag auf den anderen nichts mehr so, wie es einmal war. Brian, ihr Exfreund, eigentlich eine stete Größe in ihrem Leben möchte heiraten und bittet sie, seine Trauzeugin zu sein, was Kate... Plötzlich steht alles Kopf und in Kates beschaulicher Welt als Touristenführerin auf der Insel Guernsey ist von einem Tag auf den anderen nichts mehr so, wie es einmal war. Brian, ihr Exfreund, eigentlich eine stete Größe in ihrem Leben möchte heiraten und bittet sie, seine Trauzeugin zu sein, was Kate vor die Frage stellt, ob sie noch tiefere Gefühle für ihn hegt. Dann verstirbt ihre liebenswerte blinde Nachbarin und sie muss sich um deren Blindenhund Amy kümmern. Ihre Stiefmutter hat zu all dem Chaos auch noch einen Unfall, und sie muss in deren Souvenirshop aushelfen. Wie, um Himmels Willen, soll sie das alles schaffen, und von Hunden, geschweige denn ausgebildeten Blindenhunden, hat sie schon gar keine Ahnung. Irgendwie kommt sie zu der Erkenntnis, dass sie, trotz all der freundichen Menschen um sie herum, doch keine nähergehenden Bindungen hat, richtig gute Freunde, die ihr zur Seite stehen könnten. In dieser Situation lernt sie den sympathischen Matthew, einen ausgebildeten Hundetrainer und dessen blinden Sohn Alfie kennen, der schreckliche Angst vor Hunden hat. Matthew musste aus diesem Grund seinen Beruf aufgeben und arbeitet nun als Übersetzer von zu Hause aus. Langsam entwickelt sich aufgrund der zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Alfi und den beiden Erwachsenen eine wunderschöne, leise anwachsende Liebesgeschichte, die sich sehr schön liest, weil sie von der Autorin, Pippa/Mirjam (unter diesem Namen habe ich schon einige wunderbare Bücher von ihr gelesen) sehr sensibel und subtil beschrieben wird. Nicht verkitscht, sondern herzerwärmend liebevoll in Szene gesetzt. Und das zeichnet die Autorin vor allem anderen aus. Die liebevolle, detailgenaue und lebensnahe Entwicklung ihrer Charaktere, mit welchen man mitleben und mitfühlen kann, sich den Emotionen voll hingeben kann. Natürlich ist es vor allem Amy, die Blindenhündin, die der Leser sofort ins Herz schließt und ihre bedingungslose Liebe zu ihren Menschen. Über dreihundert Seiten Lektüre, die entspannt und das Herz erwärmt, haben mir so manche schöne Lesestunde beschert, die ich allen Lesern sehr gerne ans Herz legen möchte, mit vollen 5 Sternen. Autor: Pippa Watson