Meine Filiale

Rotes Moor

Thriller

Daniel Mylow

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,80
16,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Januar 1979. Die letzten 36 Stunden im Leben von Sylvie Claasen. Die beschauliche Gemeinde Gersfeld in der hessischen Rhön wird zum Schauplatz des mysteriösen Verschwindens eines Mädchens. 27 Jahre später findet ein Torfarbeiter das Skelett eines Menschen im Roten Moor.
Was als überraschende Lösung eines lang zurückliegenden Vermisstenfalls beginnt, entpuppt sich als archäologische Sensation. Für die Kommissarin Anna Lewin beginnt damit jedoch ein nicht enden wollender Albtraum, der sie in das Labyrinth einer düsteren Parallelwelt führt …

Daniel Mylow, geboren am 19.08.1964 in Stuttgart, ist Preisträger zahlreicher Literaturwettbewerbe. 2004 erhielt er den Kurzkrimipreis von Buch Habel, 2009 den Buchjournal-Preis und 2012 gewann er den Literaturpreis der Sparkassenstiftung Groß Gerau und belegte den 2. Platz im Literaturwettbewerb „Unterwegs nach Tschechien“. 2015 bekam er den Literaturpreis der Zeitschrift futura verliehen und belegte den 1. Platz bei dem Literaturwettbewerb der Katholischen Erwachsenenbildung. 2016 gehörte er zu den Preisträgern des vigilius und des astro art-Literaturpreises und erhielt erneut den ersten Preis der Sparkassenstiftung Groß Gerau.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 306
Erscheinungsdatum 15.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86314-346-6
Verlag CoCon-Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/2,5 cm
Gewicht 384 g
Auflage 1
Verkaufsrang 156279

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Thriller und gleichzeitig so viel mehr als das!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebsdorfergrund am 13.12.2020

Packend, spannend und nicht zuletzt beeindruckend poetisch. Mit einer mitreißenden Handlung, die erschüttert, bewegt und nachdenklich zurücklässt, gelingt dem Autor ein faszinierender poetischer Thriller, der in seiner Einzigartigkeit eine Kategorisierung in ein Genre kaum zulässt. Ein Buch, das auch Leser/innen, die Krimis und ... Packend, spannend und nicht zuletzt beeindruckend poetisch. Mit einer mitreißenden Handlung, die erschüttert, bewegt und nachdenklich zurücklässt, gelingt dem Autor ein faszinierender poetischer Thriller, der in seiner Einzigartigkeit eine Kategorisierung in ein Genre kaum zulässt. Ein Buch, das auch Leser/innen, die Krimis und Thriller sonst meiden, beeindrucken wird. Eine klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0