Warenkorb

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Von Helikopter-Eltern und Premium-Kids

Von Dinkel-Zwang bis Noten-Klage: Helikopter-Eltern kreisen über ihren Kindern und fliegen ihnen sogar bis in die Uni hinterher. Sie sind ängstlich, ehrgeizig - und vor allem nervig. Wie sie ihren Kindern und dem Rest der Welt das Leben zur Hölle machen, davon erzählen Lena Greiner und Carola Padtberg in diesem Buch. Eine amüsante Realsatire darüber, wie Kinder vom Säuglings- bis ins Erwachsenenalter von ihren Eltern überwacht werden: ein schonungsloser Frontbericht aus dem Familienleben. Eltern, Kinder, Hebammen, Erzieher, Lehrer, Professoren und Studienberater haben ihre besten Episoden an die Redaktion von SPIEGEL ONLINE gesandt und erzählen, was sie mit übermotivierten Eltern erlebt haben.

Spleenig, grotesk - und leider wahr.
Portrait
Carola Padtberg-Kruse, Jahrgang 1976, studierte Englische Literatur und Politik in Bonn und London. Sie volontierte bei ZEIT ONLINE und ist seit 2005 Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE, zunächst beim UniSPIEGEL und inzwischen im Kultur-Ressort.

Lena Greiner, Jahrgang 1981, stammt aus Hamburg. Sie studierte Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen in Hamburg, Berlin und Washington, DC. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als freie Journalistin und schrieb vor allem über Bildungspolitik. Seit 2013 ist sie Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843716581
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2634 KB
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Für den Lacher zwischendurch!

Kim L., Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Die erschreckende Wahrheit über Helikopter-Eltern! Mit ansehnlichen Fallbeispielen führt dieses Buch bei dem ein oder anderem zum Kopfschütteln, aber auf jeden Fall zum Lachen! Das perfekte Geschenk für Erzieher, Lehrer und Eltern aber natürlich auch für alle die einmal herzlich lachen wollen!

Nicht ganz einfach...

Julia Obermaier, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Hier fällt mir die Bewertung doch etwas schwer...bei manchen Anekdoten habe ich wirklich laut gelacht, bei anderen hingegen fehlen mir angesichts soviel Ignoranz und Egoismus die Worte. Trotzdem überwiegt der hohe Unterhaltungswert dieser Sammlung unglaublicher Berichte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
24
21
3
3
1

Unterhaltsame Lektüre für die kleine Lesepause
von einer Kundin/einem Kunden aus Münsing am 06.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer mal kurz im Alltag abschalten will, liegt mit diesem Buch genau richtig. Man muss lachen, manche Situation kennt man als Mutter/Vater aus dem eigenen Erfahrungen mit Helikoptereltern.

Irgendwann nervt es
von einer Kundin/einem Kunden aus Jüterbog am 22.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist an sich gut gemacht und regt zum nachdenken an aber nach dem gefühlt 2.000 mal Helikoter lesen nervt es. Das Buch ist wirklich nur für Leute zu empfehlen, die sich mit dieser Thematik auseinander setzen.

Arme Kinder.....
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 29.10.2018

Das Lachen bleibt im Halse stecken und man versteht, warum niemand Kindergärtnerin oder Lehrer werden möchte. Diese armen Kinder, deren Eltern unselbstständige und respektlose Menschen aufziehen aus Feigheit sich mit ihren Kindern auseinander zu setzen um sich mit vermeintlich zukünftigen Erfolgsmenschen zu rühmen.