Halbe Helden

Erin Jade Lange

(11)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

So ganz kann Dane sich nicht erklären, wie er da hineingeraten ist: Gerade ging er noch (überwiegend) friedlich und unbescholten zur Schule, jetzt hat er einen Aufpasserjob. Dumm nur, dass Billy D., ein neuer Schüler mit Downsyndrom, nicht will, dass man auf ihn aufpasst – viel lieber ist ihm, wenn Dane ihm beibringt, wie man sich prügelt, oder wenn er ihm hilft, seinen Dad zu finden. Der hat Billy nämlich einen Atlas mit geheimnisvollen Hinweisen hinterlassen, und Billy ist überzeugt, dass sie ihn am Ende zu seinem Vater bringen werden. Dane kann den Ärger förmlich riechen, der ihm blüht, wenn er Billy einmal quer durchs Land kutschiert, aber dessen Enthusiasmus hat er wenig entgegenzusetzen. Wo ihr Weg sie schließlich hinführt, hat keiner von ihnen geahnt …

Tagsüber berichtet Erin Jade Lange über Fakten, nachts schreibt sie Romane: Die Autorin nutzt ihre journalistische Erfahrung, um aktuelle Themen erzählerisch aufzuarbeiten. Sie lebt mit ihrem Mann in Arizona. „Halbe Helden“ ist ihr zweiter Roman..
Sandra Knuffinke und Jessika Komina träumen seit ihrem Studium in Düsseldorf von einem gemeinsamen Büro, bislang sitzt allerdings noch jede an ihrem eigenen Schreibtisch. Dafür verabredet sich das Übersetzerteam regelmäßig zum Skype-Frühstück, um, den Mund voller Toast, Metaphern zu zerpflücken und Synonyme zu jagen..
Sandra Knuffinke und Jessika Komina träumen seit ihrem Studium in Düsseldorf von einem gemeinsamen Büro, bislang sitzt allerdings noch jede an ihrem eigenen Schreibtisch. Dafür verabredet sich das Übersetzerteam regelmäßig zum Skype-Frühstück, um, den Mund voller Toast, Metaphern zu zerpflücken und Synonyme zu jagen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-5400-2
Verlag Magellan
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/2,8 cm
Gewicht 417 g
Übersetzer Jessika Komina, Sandra Knuffinke

Buchhändler-Empfehlungen

halbe Helden- dicke Freunde

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein gelungener Jugendroman, mal ganz ohne Fantasy, Lovestory oder Krimihandlung: stattdessen erwartet uns eine wunderbare,schräge Freundschaftsgeschichte mit Drive und einer guten Portion Humor. Billy D., der neuzugezogene Teenager mit Downsyndrom und der 16jährige Dane, kurz vorm Rauswurf an seiner High School, weil er sich immer wieder prügelt - nie hätte anfänglich jemand darauf gewettet, das die so grundverschiedenen Jungen so etwas wie beste Freunde werden würden. Eigentlich will Billy ja auch erst mal von Dane beschützt werden bzw. Boxunterricht von ihm bekommen, während Dane sich nur um den Neuen kümmert, um Punkte beim Disziplinarrat seiner Schule zu sammeln. Aber irgendwie schafft es der "Freak", dass Dane anfängt, sich zwar langsam, aber sicher bewußt zu werden, das Gewalt alleine keine Lösung für eventuelle Probleme sind. Für den Leser höchst amüsant, folgt der anhängliche Knabe Dane auf Schritt und Tritt, nimmt jeden Spruch für bare Münze und bringt den schnell aufbrausenden Teenager in größere Schwierigkeiten, als sich dieser hätte träumen lassen. Denn auch Billy -ebenso wie Dane- von seiner Mutter alleine groß gezogen, mit dem Unterschied, das Billy seinen Dad im geheimen unbedingt wiederfinden will, während Dane seinem verschwundenen Dad offiziell überhaupt nicht hinterhertrauert ! Stück für Stück rätselhaften Hinweisen in Billys altem Atlas folgend, nähern sich Dane, Billy und ihre neue Freundin Seely dem Aufenthaltsort seines geheimnisvollen Dads. Aber diesmal hat Billy ein Geheimnis vor Dane.... Selten habe ich auf so glaubhafte, unterhaltsame Weise das Wachsen einer ungewöhnlichen Freundschaft lesen dürfen : diese Zwei werden Sie nicht so schnell vergessen - auch ein tolles Konfirmationsgeschenk !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
3

Nicht mögen die Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wohlen AG am 04.05.2020

buch hasse ich in schule müsse lesse aber lehrer opfer buch nicht spass zu lessen ich dane und diese buch ich schlage

nicht gut buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 04.05.2020

diese buch wir mussen in schule lese, ich nicht mögen diese buch weil es nix spannend

Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wohlen AG am 04.05.2020

Leider mussten wir das Buch lesen. ich finde es gut das der Autor sich etwas überlegt hat, finde das Buch aber sehr spannungslos. Die ständigen schlägereien von Dane sind manchmal unnötig.


  • Artikelbild-0