Das große Teebuch

Rainer Schmidt

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

DAS Teebuch, auf 368 Seiten, mit 150 Teesorten, über 300 Bilder, zahlreiche Grafiken zu den Anbaugebieten und Erntezeiten. Noch nie wurden so detailliert über 150 Teesorten aus aller Welt erklärt und abgebildet und sogar einzelne Plantagen sowie ihre Größenverhältnisse angegeben. Die Anbaugebiete sind mit genauestem Kartenmaterial versehen und für jede Region die Erntezeiten in übersichtlichen Grafiken dargestellt. Viele Länder pflegen jahrhundertelange Teetraditionen und haben sogar eigene Teezeremonien hervorgebracht. Darüber hinaus werden der richtige Kauf von Tee, dessen Lagerung, als auch die optimale Zubereitung sämtlicher Sorten ausführlich mit zahlreichem Bildmaterial beschrieben. Ein umfangreiches Glossar erklärt alle Begriffe der Teewelt. Rainer Schmidt hat sich ein umfassendes Wissen rund um den Tee auf Reisen in die Teeanbaugebiete und beim Handel, Lagern und Mischen in der Speicherstadt erworben. Bis 2006 war er in der Speicherstadt als Tee-Importeur etabliert, lagerte und handelte den Tee und unterhielt dort eine sehr große Tee-Sortier- und Mischanlage. Nun erzählt er seine Geschichte des Tees.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 30.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99100-225-3
Verlag Braumüller Verlag
Maße (L/B/H) 24/16,5/3,2 cm
Gewicht 1188 g
Abbildungen zahlreiche Farbfotosgrafien
Fotografen Michael Rathmayer, Kurt-Michael Westermann
Verkaufsrang 89818

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
1

Viele Bilder, wenig Information
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 05.04.2021

Ob der Herr Rainer Schmidt nun wirklich ein Experte im Gebiet Tee ist, sei dahingestellt, allerdings lässt seine Darstellung dieser interessanten Thematik zu wünschen übrig. Es scheint, als hätte er Schwierigkeiten gehabt, die Seiten in diesem Buch mit Inhalt zu füllen. Die Texte sind recht kurz und allgemein gehalten. Gerade da... Ob der Herr Rainer Schmidt nun wirklich ein Experte im Gebiet Tee ist, sei dahingestellt, allerdings lässt seine Darstellung dieser interessanten Thematik zu wünschen übrig. Es scheint, als hätte er Schwierigkeiten gehabt, die Seiten in diesem Buch mit Inhalt zu füllen. Die Texte sind recht kurz und allgemein gehalten. Gerade dann, wenn man sich eine ausführlichere Beschreibung (von dem "großen" Teebuch) wünschen würde, ist der jeweilige Abschnitt meist schon zu Ende. Keine Information die man nicht auch in einer 5-minütigen Google-Recherche finden könnte. Stattdessen enttäuscht das Buch mit einer ernüchternden Redundanz - ein paar Seiten später liest man dieselben Informationen, leicht anders formuliert unter einer anderen Überschrift. So wie beim Aufsatz schreiben in der Schule, wenn man eine gewisse Anzahl an Wörtern erreichen muss. Dafür gibt es reichlich hübsch anzusehende Bilder, wovon die meisten mehrfach vorkommen und andere nicht einmal beschriftet sind. Einen substantiellen Anteil machen Fotografien vom Autor selbst aus, meist in erhabener, nachdenklicher Pose beispielsweise an Tee schnuppernd. Dabei versucht er dem Leser seine Ansicht von "gutem" oder "richtigen" Tee zu vermitteln. Für den richtigen grünen Tee, können nämlich nur handgepflückte Blätter verwendet werden, die auf keinen Fall zu Beuteltees verarbeitet werden. Warum im Handel dennoch grüne Beuteltees angeboten werden, erklärt uns Rainer nicht. Schade.

Nicht ganz korrekt
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2021

Das größte Manko dieses Buches ist, dass der Autor oxidierte Tees als fermentierte Tees bezeichnet. Das ist eine veraltete Annahme und Ausdrucksweise, die meiner Meinung nach nicht in einem Tee-Lehrbuch vorkommen sollte, da es ein falsches Bild von den eigentlich ablaufenden Prozessen gibt. Ansonsten ist das Buch gut aufgebaut ... Das größte Manko dieses Buches ist, dass der Autor oxidierte Tees als fermentierte Tees bezeichnet. Das ist eine veraltete Annahme und Ausdrucksweise, die meiner Meinung nach nicht in einem Tee-Lehrbuch vorkommen sollte, da es ein falsches Bild von den eigentlich ablaufenden Prozessen gibt. Ansonsten ist das Buch gut aufgebaut und strukturiert.

Das große Teebuch, Rainer Schmidt
von einer Kundin/einem Kunden aus Landsberg am 27.11.2018

Inhalt: Sehr ausführlich, keine offenen Fragen, übersichtlich gegliedert. reich illustriert. Guter Leitfaden für Tee-Zubereitung, Tee-Genuss. Das optimale Buch für den Tee-Genieser. Robuster Einband. Mit freundlichem Gruß, Horant Blesse


  • Artikelbild-0