Warenkorb
 

Murder Park

(gekürzte Lesung)

(69)
Willkommen im Murder Park! Betreten auf eigene Gefahr!Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark — bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park, eine Vergnügungsstätte, die mit den Ängsten der Besucher spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel eingeladen. Und dann beginnen die Morde. Ein Killer ist auf der Insel und die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …
Portrait
Detlef Bierstedt (*1952) ist der deutsche Sprecher von George Clooney (Batman & Robin; Der Sturm; ER-TV Serie). Daneben spricht er auch die Rollen von Bill Pullman (Casper; Independence Day) und Robert Englund (Freddy Krueger). Außerdem hat er Patrick Swayze oder Tom Hanks des öfteren seine Stimme geliehen. Seit 1984 hat er über 500 Synchronrollen gesprochen und war u.a. in der TV-Serie "Drei Damen vom Grill" zu sehen.
Desweiteren interpretiert Detlef Bierstedt mit Begeisterung Hörbücher. Für Lübbe Audio hat er bereits die Dick Francis-Romane und Diabolus von Dan Brown gelesen.

Seit 1995 ist Schauspieler und Sprecher Oliver Brod für diverse Rundfunkanstalten im Einsatz und arbeitet als Literatur- und Featuresprecher im WDR (Stammsprecher ZeitZeichen). Neben Achim Höppner glänzt er im Fantasy-Kult-Hörbuch "Wächter der Nacht" von Sergej Lukianenko.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Uve Teschner, Detlef Bierstedt, Oliver Brod, Vera Teltz
Erscheinungsdatum 13.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837138337
Verlag Random House Audio
Spieldauer 617 Minuten
Format & Qualität MP3, 617 Minuten
Verkaufsrang 3.656
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein verlassener Freizeitpark wird nach 20 Jahren wieder geöffnet. Kann das gut gehen?“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Auf Zodiac Island sind vor 20 Jahren mehrere Morde geschehen, und nun soll er wieder eröffnet werden - mit dem Vorwand, die Morde von vor 20 Jahren zur Schau zu stellen. Deshalb der Name "Murder Park".

Paul Greenblatt wurde mit 11 anderen Leuten eingeladen, den Park kurz vor Eröffnung zu besuchen - doch er ist eher mit dem ganzen Verbunden, als er denkt, denn nach kurzer Zeit gehen die Morde weiter und Erinnerungen von vor 20 Jahren kommen dabei auf.

Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es hat mich mit seinen mehreren Wendungen bis zur letzten Seite gefesselt. Definitiv eine Empfehlung für Krimi-Fans und Liebhaber von Büchern wie "Joyland" von Stephen King.
Auf Zodiac Island sind vor 20 Jahren mehrere Morde geschehen, und nun soll er wieder eröffnet werden - mit dem Vorwand, die Morde von vor 20 Jahren zur Schau zu stellen. Deshalb der Name "Murder Park".

Paul Greenblatt wurde mit 11 anderen Leuten eingeladen, den Park kurz vor Eröffnung zu besuchen - doch er ist eher mit dem ganzen Verbunden, als er denkt, denn nach kurzer Zeit gehen die Morde weiter und Erinnerungen von vor 20 Jahren kommen dabei auf.

Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es hat mich mit seinen mehreren Wendungen bis zur letzten Seite gefesselt. Definitiv eine Empfehlung für Krimi-Fans und Liebhaber von Büchern wie "Joyland" von Stephen King.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mir ist das Buch stellenweise leider zu ausschweifend und manche Situationen waren einfach nur kurios. Wer es bis zum Ende schafft, wird aber mit einem überraschenden Ende belohnt. Mir ist das Buch stellenweise leider zu ausschweifend und manche Situationen waren einfach nur kurios. Wer es bis zum Ende schafft, wird aber mit einem überraschenden Ende belohnt.

„Atemberaubend spannend!“

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Sie denken, Sie wissen wer der Mörder ist der auf der Insel unter den 12 Teinehmern für Panik sorgt?!
Ich war mir das ein oder andere Mal sehr sicher. Dann schlug ich ein neues Kapitel auf... Und hatte eine völlig andere Vermutung! Egal was sie denken, auf die Lösung kommen Sie nicht ohne das Buch zu Ende gelesen zu haben. Das wird Ihnen aber absolut leicht fallen. Es ist einfach unmöglich den "Murder Park" zu verlassen. Ein packender Thriller mit einem fesselnden Schreibstil.
Sie denken, Sie wissen wer der Mörder ist der auf der Insel unter den 12 Teinehmern für Panik sorgt?!
Ich war mir das ein oder andere Mal sehr sicher. Dann schlug ich ein neues Kapitel auf... Und hatte eine völlig andere Vermutung! Egal was sie denken, auf die Lösung kommen Sie nicht ohne das Buch zu Ende gelesen zu haben. Das wird Ihnen aber absolut leicht fallen. Es ist einfach unmöglich den "Murder Park" zu verlassen. Ein packender Thriller mit einem fesselnden Schreibstil.

„Vergnügungspark des Grauens“

Elvira Sperling, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Vor zwanzig Jahren trieb ein Serienmörder auf Zodiac Island sein Unwesen. Nun soll der ehemalige Vergnügungspark ein Themenpark werden- ein "Murder Park", in dem mit den Ängsten der Menschen gespielt wird.
Paul Greenblatt wird mit elf weiteren Personen zu einer Vorpremiere für die Eröffnung eingeladen. Alle eingeladenen Personen haben in irgendeiner Weise Bezug zum früheren Zodiac Park. Aus dem Spiel wird Ernst als die 1. Person aus dem Kreis ermordet wird. Da sie auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel sind, muss es einer von ihnen sein.
Interessant gelöst ist, wie die handelnden Personen vorgestellt werden. Ein Psychologe führt Auswahlgespräche, die dann geschickt in die Handlung eingebettet sind. Durch die Abwechslung von Gesprächsprotokollen und Geschehen auf der Insel wirkt alles sehr authentisch. Die Hintergründe bleiben lange im Dunkeln, so das die Spannung bis zum Schluss erhalten bleibt!
Vor zwanzig Jahren trieb ein Serienmörder auf Zodiac Island sein Unwesen. Nun soll der ehemalige Vergnügungspark ein Themenpark werden- ein "Murder Park", in dem mit den Ängsten der Menschen gespielt wird.
Paul Greenblatt wird mit elf weiteren Personen zu einer Vorpremiere für die Eröffnung eingeladen. Alle eingeladenen Personen haben in irgendeiner Weise Bezug zum früheren Zodiac Park. Aus dem Spiel wird Ernst als die 1. Person aus dem Kreis ermordet wird. Da sie auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel sind, muss es einer von ihnen sein.
Interessant gelöst ist, wie die handelnden Personen vorgestellt werden. Ein Psychologe führt Auswahlgespräche, die dann geschickt in die Handlung eingebettet sind. Durch die Abwechslung von Gesprächsprotokollen und Geschehen auf der Insel wirkt alles sehr authentisch. Die Hintergründe bleiben lange im Dunkeln, so das die Spannung bis zum Schluss erhalten bleibt!

„Der "Murder Park" erwartet dich...“

Bonny Kramer, Thalia-Buchhandlung Hilden

Kann an einem Ort, wo einst ein Mörder sein Unwesen getrieben hat und drei junge Frauen ihr Leben verloren, erneut ein Vergnügungspark seine Tore öffnen? Morbide, aber eine absolut spannende Idee für einen Pageturner der sich vor einer unheimlichen Kulisse abspielt. Was steckt hinter der Idee „Murder Park“? Jonas Winner spielt mit dem Vertrauen seiner Leser und lässt sie bis zur letzten Seite rätseln.
Kann an einem Ort, wo einst ein Mörder sein Unwesen getrieben hat und drei junge Frauen ihr Leben verloren, erneut ein Vergnügungspark seine Tore öffnen? Morbide, aber eine absolut spannende Idee für einen Pageturner der sich vor einer unheimlichen Kulisse abspielt. Was steckt hinter der Idee „Murder Park“? Jonas Winner spielt mit dem Vertrauen seiner Leser und lässt sie bis zur letzten Seite rätseln.

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine unheimliche Kulisse gepaart mit einer unfassbar spannenden Geschichte. Dazu ein unvorhersehbares Ende. Was will man mehr? Definitiv ein Highlight in diesem Jahr! Eine unheimliche Kulisse gepaart mit einer unfassbar spannenden Geschichte. Dazu ein unvorhersehbares Ende. Was will man mehr? Definitiv ein Highlight in diesem Jahr!

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Hereinspaziert in den Murder Park und lassen Sie sich ein auf einen nervenzerreissenden Thriller,der ihnen bis zur letzten Seite den Atem raubt. Hereinspaziert in den Murder Park und lassen Sie sich ein auf einen nervenzerreissenden Thriller,der ihnen bis zur letzten Seite den Atem raubt.

Vanessa Simon, Thalia-Buchhandlung Hamburg

12 Leute in einem abgeschotteten Park, 3 Tage bis die Fähre kommt und 1 Mörder unter ihnen. Spannend und gruselig - dieses Buch ist voller Überraschungen und Wendungen. 12 Leute in einem abgeschotteten Park, 3 Tage bis die Fähre kommt und 1 Mörder unter ihnen. Spannend und gruselig - dieses Buch ist voller Überraschungen und Wendungen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Spannend ab der ersten Seite! Man will es gar nicht mehr aus der Hand legen. Für jeden Gruselfan ein Muss! Spannend ab der ersten Seite! Man will es gar nicht mehr aus der Hand legen. Für jeden Gruselfan ein Muss!

„Facettenreich und spannend!“

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Passiert das gerade wirklich? Der Mörder-Freizeitpark soll vorgestellt werden und bei dem Presstermin sterben nacheinander die Gäste. Alles ein böses Spiel oder PR Gag?
Das Buch nimmt sehr schnell Tempo auf und bleibt spannend bis zur letzten Seite.
Man tappt sehr schnell im Dunkeln, was hier eigentlich gespielt wird. Die Interviews mit den einzelnen Event-Teilnehmern lassen die Figuren auch immer wieder in einem interessanten neuen Licht erscheinen.
Passiert das gerade wirklich? Der Mörder-Freizeitpark soll vorgestellt werden und bei dem Presstermin sterben nacheinander die Gäste. Alles ein böses Spiel oder PR Gag?
Das Buch nimmt sehr schnell Tempo auf und bleibt spannend bis zur letzten Seite.
Man tappt sehr schnell im Dunkeln, was hier eigentlich gespielt wird. Die Interviews mit den einzelnen Event-Teilnehmern lassen die Figuren auch immer wieder in einem interessanten neuen Licht erscheinen.

„Spannend bis zur letzten Seite“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Nachdem der alte Vergnügungspark Zodiac Island geschlossen werden musst, weil der Mörder Jeff Bohner sein Unwesen trieb, soll er nun als Murder Park wiedereröffnet werden und Singles einander näher bringen. Bei einer Pressekampagne wird der neue Park getestet, doch schnell geht einiges schief.

Ein packender Thriller für Fans von Shutter Island. Mit sehr spannenden Gänsehautmomenten und unerwarteten Wendungen.
Nachdem der alte Vergnügungspark Zodiac Island geschlossen werden musst, weil der Mörder Jeff Bohner sein Unwesen trieb, soll er nun als Murder Park wiedereröffnet werden und Singles einander näher bringen. Bei einer Pressekampagne wird der neue Park getestet, doch schnell geht einiges schief.

Ein packender Thriller für Fans von Shutter Island. Mit sehr spannenden Gänsehautmomenten und unerwarteten Wendungen.

Isabella Kron, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Was würdest du tun? Ein verlassener Freizeitpark, eine Gruppe Menschen und darunter ein Mörder. Ein rasanter Thriller in grandioser Kulisse. Was würdest du tun? Ein verlassener Freizeitpark, eine Gruppe Menschen und darunter ein Mörder. Ein rasanter Thriller in grandioser Kulisse.

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Großartiger Thriller mit einer beängstigenden Atmosphäre. Durch die vielen verschiedenen Charaktere wurde man immer wieder hinters Licht geführt, sodass das Ende ein Knaller war! Großartiger Thriller mit einer beängstigenden Atmosphäre. Durch die vielen verschiedenen Charaktere wurde man immer wieder hinters Licht geführt, sodass das Ende ein Knaller war!

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Dieser Krimi hat mir einige schlaflose Nächte bereitet! Eine tolle Geschichte, spannend geschrieben. Nervenkitzel ist garantiert! Dieser Krimi hat mir einige schlaflose Nächte bereitet! Eine tolle Geschichte, spannend geschrieben. Nervenkitzel ist garantiert!

Nicole Simic, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Das Buch hatte durchgängig Spannung und hat mich sehr in seinen Bann gezogen. ES konnte mich insgesamt gut unterhalten, auch wenn es paar Dinge gab, die mich gestört haben. Das Buch hatte durchgängig Spannung und hat mich sehr in seinen Bann gezogen. ES konnte mich insgesamt gut unterhalten, auch wenn es paar Dinge gab, die mich gestört haben.

Kirsten Küper-Jagsteit, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein mörderisches Freizeitvergnügen, rasant wie auf einer Achterbahnfahrt rauscht man durch dieses Buch und plötzlich, leider zu schnell, ist alles vorbei. Höchstspannung! Ein mörderisches Freizeitvergnügen, rasant wie auf einer Achterbahnfahrt rauscht man durch dieses Buch und plötzlich, leider zu schnell, ist alles vorbei. Höchstspannung!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein raffinierter Thriller, für den man starke Nerven und einen robusten Magen braucht. Der Murder Park hat mir wirklich den Schlaf geraubt. Hochspannung vom Feinsten! Ein raffinierter Thriller, für den man starke Nerven und einen robusten Magen braucht. Der Murder Park hat mir wirklich den Schlaf geraubt. Hochspannung vom Feinsten!

Sebastian Krieg, Thalia-Buchhandlung Kassel

Wer "Murder Park" liest, bekommt eine atmosphärisch gelungene Geschichte mit ungeahnten Wendungen präsentiert. Thrill-Momente gibt es hier wie Sand am Strand. Super kurzweilig! Wer "Murder Park" liest, bekommt eine atmosphärisch gelungene Geschichte mit ungeahnten Wendungen präsentiert. Thrill-Momente gibt es hier wie Sand am Strand. Super kurzweilig!

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Eine grandiose Idee grandios umgesetzt. Jonas Winner hat mich mit der ersten Seite gefangen genommen und erst mit der letzten wieder losgelassen. Eine grandiose Idee grandios umgesetzt. Jonas Winner hat mich mit der ersten Seite gefangen genommen und erst mit der letzten wieder losgelassen.

„Höllentrip in den Serienmörder Freizeitpark...“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Vor 20 Jahren trieb der Serienmörder Jeff Bohner sein Unwesen im Freizeitpark Zodiac Island an der Ostküste der USA... Sein Markenzeichen: die Opfer möglichst lange am Rand des Todes zu halten... Doch seit einem schaurigen Finale, das mit Bohners Tod endet, stand der Park leer.
Bis ein Unternehmer das Gelände kauft und die mörderische Geschichte wieder zum Leben erweckt - in Gestalt eines Serienmörder-Themenparks!
Als Werbeaktion reist er gemeinsam mit Mitarbeitern, Journalisten und einer Ex-Polizistin auf die Insel - und auf einmal beginnt das Morden von neuem...
Die nächste Fähre kommt erst in 3 Tagen - es beginnt ein Überlebenskampf in dem jeder dem anderen misstraut...
Klingt nach einer Geschichte, die man so ähnlich schon öfter gehört hat... in diesem Fall ist aber die Umsetzung so raffiniert konstruiert und so in ihren Bann ziehend geschrieben, dass die ganze viel zu kurze Lesezeit ein superspannender Thriller wie ein Film in meinem Kopf ablief!
Vor 20 Jahren trieb der Serienmörder Jeff Bohner sein Unwesen im Freizeitpark Zodiac Island an der Ostküste der USA... Sein Markenzeichen: die Opfer möglichst lange am Rand des Todes zu halten... Doch seit einem schaurigen Finale, das mit Bohners Tod endet, stand der Park leer.
Bis ein Unternehmer das Gelände kauft und die mörderische Geschichte wieder zum Leben erweckt - in Gestalt eines Serienmörder-Themenparks!
Als Werbeaktion reist er gemeinsam mit Mitarbeitern, Journalisten und einer Ex-Polizistin auf die Insel - und auf einmal beginnt das Morden von neuem...
Die nächste Fähre kommt erst in 3 Tagen - es beginnt ein Überlebenskampf in dem jeder dem anderen misstraut...
Klingt nach einer Geschichte, die man so ähnlich schon öfter gehört hat... in diesem Fall ist aber die Umsetzung so raffiniert konstruiert und so in ihren Bann ziehend geschrieben, dass die ganze viel zu kurze Lesezeit ein superspannender Thriller wie ein Film in meinem Kopf ablief!

„Willkommen im Murder Park!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Willkommen im Murder Park- einem Ort, der mit unseren tiefsten Ängsten spielt. Doch aus morbidem Vergnügen wird tödlicher Ernst, als ein Killer unter den Besuchern wütet...
Nichts für schwache Nerven und sensible Gemüter. Aber eingefleischte Thriller Fans werden diesen extrem spannenden Horrortrip mit Begeisterung verschlingen.
Willkommen im Murder Park- einem Ort, der mit unseren tiefsten Ängsten spielt. Doch aus morbidem Vergnügen wird tödlicher Ernst, als ein Killer unter den Besuchern wütet...
Nichts für schwache Nerven und sensible Gemüter. Aber eingefleischte Thriller Fans werden diesen extrem spannenden Horrortrip mit Begeisterung verschlingen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
42
20
4
2
1

Ein Highlight
von Streiflicht am 26.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem ich bereits ?Die Zelle? von diesem Autor gelesen und absolut fasziniert war, war ich total gespannt auf ?Murder Park?. Jonas Winner schafft es auch hier wieder, den Leser in seinen Bann bzw. in den des ?Murder Parks? zu ziehen. Die Geschichte ist eigentlich unglaublich und trotzdem so realistisch... Nachdem ich bereits ?Die Zelle? von diesem Autor gelesen und absolut fasziniert war, war ich total gespannt auf ?Murder Park?. Jonas Winner schafft es auch hier wieder, den Leser in seinen Bann bzw. in den des ?Murder Parks? zu ziehen. Die Geschichte ist eigentlich unglaublich und trotzdem so realistisch geschrieben, dass man froh ist, dass das Geschehen auf einer weit entfernten Insel spielt. Nach und nach werden Wahrheiten, Lügen, Intrigen und Abgründe klar sichtbar, die man sich nicht hätte vorstellen können. Kaum jemand ist der, der er auf den ersten Blick scheint und man fragt sich immer mehr, wem man überhaupt trauen kann ? das ist auch das größte Problem der Hauptfigur. Ein absolut spannendes Buch, das mit Ängsten spielt, den Leser immer wieder in die Irre führt und ein atemloses Tempo vorlegt. Jonas Winner hat hier wieder ein Highlight vorgelegt, das ich kaum mehr aus der Hand legen konnte. Düster, spannend, mitreißend und faszinierend.

"Serienkillerfans aufgepasst!"
von einer Kundin/einem Kunden am 09.06.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ein riesiger Abenteuerspielplatz für alle Fans der bekanntesten Serienkiller. Errichtet auf einer einsamen Insel in Form eines Freizeitparks und die ersten zwölf Besucher sollen in auf Herz und Nieren prüfen. Ein Wochenende voller Rätsel und Geheimnisse, Blut und Angstschweiß wartet auf sie...ein einziges großes Schauspiel...oder doch nicht?

Hochspannung pur im Vergnügungspark!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kreuzwertheim am 12.03.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Zodiac Island, ein Vergnügungspark, welcher sich den Sternzeichen widmete, wurde vor 20 Jahren geschlossen. Der Grund war, dass Jeff Bohner in eben diesem Vergnügungspark drei junge Frauen ermordete. 20 Jahre später soll der Park renoviert werden und als „Murder Park“, ein Themenpark, welcher sich Serienmördern widmet, wiedereröffnet werden. Zur ersten... Zodiac Island, ein Vergnügungspark, welcher sich den Sternzeichen widmete, wurde vor 20 Jahren geschlossen. Der Grund war, dass Jeff Bohner in eben diesem Vergnügungspark drei junge Frauen ermordete. 20 Jahre später soll der Park renoviert werden und als „Murder Park“, ein Themenpark, welcher sich Serienmördern widmet, wiedereröffnet werden. Zur ersten Pressekampagne werden Journalisten und ein Kamerateam zu einem Wochenende auf die Insel eingeladen, um durch diese Aktion den Murder Park zu bewerten und publik zu machen. Die zwölf geladenen Gäste und das Team des Parks werden mit einer Fähre auf die Insel gebracht, doch sie sind nicht alleine… Wieder werden auf der Insel Morde begangen, jeder ist verdächtig und keiner ist so unschuldig, wie es vielleicht scheinen mag! Bei „Murder Park“ von Jonas Winner handelte es sich bei mir um einen Cover-Kauf. Das Cover fand ich sehr ansprechend und es ist ein richtiger Eyecatcher! Der Klappentext hat meine Erwartungen an das Buch nochmals steigen lassen. Unterbrochen wird die Handlung immer wieder von Interview-Auszügen, welche der Psychiater Sheldon Lazarus mit allen Gästen vier Wochen vorher geführt hatte. Und das war richtig fies, da durch die zwischengeschobenen Interviews fiese Cliffhanger entstanden! Jonas Winner baut von Anfang an eine sehr düstere und unbehagliche Atmosphäre auf, welche perfekt zu dem „Murder Park“ als Schauplatz passt. Dazu bleibt der Spannungsbogen die ganze Zeit erhalten und immer wieder werden von Jonas Winner unerwartete Wendungen eingestreut, bis schlussendlich alles in einem Hammerfinale endet, mit welchem ich nicht gerechnet hatte! In meinen Augen hat der Autor alles richtig gemacht und „Murder Park“ ist ein sehr guter Thriller mit allem, was ich persönlich von einem Thriller erwarte! Den Schreibstil des Autors fand ich sehr angenehm. Er besitzt einen sehr lebhaften Stil und es wirkt insgesamt alles sehr realitätsnah und authentisch. Man stolpert auch nicht über irgendwelche unlogischen Passagen. „Murder Park“ ist flüssig und zügig zu lesen, sehr spannend und animiert zum mitfiebern. Ein ebenso gutes Lesegefühl habe ich beispielsweise bei Sebastian Fitzek. Trotz des enormen Kopfkinos bei „Murder Park“ hätte ich mir noch eines gewünscht: Eine Karte des Parkes! Aber das ist nur Jammern auf hohem Niveau. „Murder Park“ war mein erstes Buch von Jonas Winner, aber definitiv nicht mein letztes!