Warenkorb
 

Krieg der Welten

(7)
Dockarbeiter Ray muss auf seine beiden Kinder aufpassen, während sich seine Exfrau mit dem Neuen auf einer Kurzreise befindet. Dummerweise haben mörderische Aliens genau an diesem Wochenende beschlossen, aus ihrer Inkubationsstarre auszubrechen um die Menschheit zu vernichten. Während die außerirdischen Invasoren die Landschaft planieren und seine Mitmenschen mit Strahlengeschossen pulverisieren, gelingt es Ray, mit seiner Tochter zu fliehen. Bald schon liegt es an ihm, die Erdenbürger zu retten.
Portrait
H(erbert) G(eorge) Wells, geb. am 21. September 1866 in Bromley/Kent, starb am 13. August 1946 in London. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein naturwissenschaftliches Studium mit Prädikatsexamen; nach nur wenigen Jahren als Dozent lebte er als freier Schriftsteller. Sein Gesamtwerk umfaßt etwa hundert Bände. Zu Weltruhm gelangte er mit seinen Romanen und Erzählungen, die ihn als Begründer der modernen Science Fiction, als genialen phantastischen Utopisten und als kritisch-humorvollen Gesellschaftssatiriker ausweisen.
Steven Spielberg, geb. am 18. Dezember 1946 in Cincinnati, Ohio, ist ein US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Gemessen am Einspielergebnis seiner Filme ist er der erfolgreichste Regisseur aller Zeiten. Zu seinen bekanntesten Filmen, die oft in der Vergangenheit oder Zukunft spielen und die vielfach von Träumen, Ängsten und Abenteuern geprägt sind, gehören u.a. 'Der weiße Hai' (1975), 'E. T. - Der Außerirdische' (1982), 'Jurassic Park' (1993), 'Schindlers Liste' (1993), 'Der Soldat James Ryan' (1998) und 'Minority Report' (2002). Im Jahr 2001 wurde Spielberg von Queen Elizabeth zum Ritter geschlagen
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 15.11.2005
Regisseur Steven Spielberg
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 4010884529906
Genre Science Fiction
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel The War of the Worlds
Spieldauer 112 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1, Deutsch: DTS
Produktionsjahr 2005
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
1
3
3
0
0

Die Invasion
von Juliane Sch. aus Coesfeld am 25.09.2010
Bewertet: Medium: Blu-ray

Krieg der Welten ist ein wirklich guter actionreicher Film mit vielen Effekten und einer guten Hintergrundgeschichte. Tom Cruise, als geschiedener Vater bekommt Besuch von seinen beiden Kindern, die er bald vor der Invasion der Technologie beschützen will. Eine Reise ins Unbekannte beginnt als Strom und sämtliche Uhren nicht mehr ticken,... Krieg der Welten ist ein wirklich guter actionreicher Film mit vielen Effekten und einer guten Hintergrundgeschichte. Tom Cruise, als geschiedener Vater bekommt Besuch von seinen beiden Kindern, die er bald vor der Invasion der Technologie beschützen will. Eine Reise ins Unbekannte beginnt als Strom und sämtliche Uhren nicht mehr ticken, also packen Tom Cruise und seine Kinder schleunigst ihre nötigsten Sachen und versuchen zu flüchten, doch auch die Autos sind lahm gelegt. Ein spannender Film!

Spielberg Meisterleistung
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 21.04.2010

ich denke die meisten Kritiker dieses Films kennen weden den alten Film noch das Hörspiel...ich habe sowohl das Hörspiel auf Platte wie auch die alte Verfilmung gesehen,als auch das Buch gelesen und muß sagen das die meisten Kritikpunke eher an der Story liegen die Spielberg im wesetlichen übernommen hat..rein... ich denke die meisten Kritiker dieses Films kennen weden den alten Film noch das Hörspiel...ich habe sowohl das Hörspiel auf Platte wie auch die alte Verfilmung gesehen,als auch das Buch gelesen und muß sagen das die meisten Kritikpunke eher an der Story liegen die Spielberg im wesetlichen übernommen hat..rein der Blickwinkel wird verändert, was sich meiner Meinung nach eher positiv auswirkt. Tom Cruise schlechte Schauspielerische Leistung zuzuschreiben halte ich für falsch, denn auch wenn ich ihn nicht mag muß ich sagen Schauspielern kann er perfekt.Wahrscheinlich liegt das daran das er das im realen Leben fast auch nur noch macht..Meiner Meinung nach ein tolles Erlebnis dieser Film.

Krieg der Geschmäcker
von Vigo aus Jever am 27.11.2007

KRIEG DER WELTEN spaltet die Meinungen.Ich persönlich finde es ungerecht, dem Film 0 Sterne zu geben und als B-Movie zu bezeichnen.Dies sind meiner Meinung nach eher Filme wie "Angriff der Killertomaten" oder "Fantastic Movie".Aber ebenso finde ich 5 Sterne sehr übertrieben.Auch Tom Cruise tolle schauspielerische Leistungen anzuschreiben,... KRIEG DER WELTEN spaltet die Meinungen.Ich persönlich finde es ungerecht, dem Film 0 Sterne zu geben und als B-Movie zu bezeichnen.Dies sind meiner Meinung nach eher Filme wie "Angriff der Killertomaten" oder "Fantastic Movie".Aber ebenso finde ich 5 Sterne sehr übertrieben.Auch Tom Cruise tolle schauspielerische Leistungen anzuschreiben, finde ich nicht nachvollziehbar.Vielleicht liegt die Wahrheit ja wie so oft irgendwo in der Mitte.Zuerst die von mir aus gesehen negativen Punkte: T. Cruise`s Charakter ist typisch amerikanisch überzogen, handelt oft nicht wie eine reale Figur, schon gar nicht wie ein Vater - eher wie eine Action-Figur.Ich finde es auch nicht wirklich realitätsnah, das Familienprobleme während einer Alien-Invasion ausdiskutiert werden, oder das die Hauptprotagonisten das einzigst fahrbereite Auto besitzen und immer wieder Lücken auf völlig zerstörten Straßen finden, um hindurch zu kurven. ABER : wie ich finde, besitzt der Streifen ein für dieses Genre sehr wichtiges Elemant - er hat definitiv Atmosphäre.Und die ist düster, beklemmend, bedrohlich.Der Zuschauer spürt in jeder Ader die Unterlegenheit seiner Rasse.Die Spezialeffekte sind allererste Sahne.Die kleine Dakota Fanning spielt ihre älteren Kollegen an die Wand. Das oft zitierte und kritisierte "abrupte" Ende empfinde ich nicht nur der Anlehnung an Well`s Buch wegen als sehr poetisch.Egal wie mächtig eine Lebensform sein mag, es gibt immer winzig kleine Dinge, die auf eine Art und Weise noch mächtiger sind und Schwächen aufzeigen. FAZIT : Ich finde, KRIEG DER WELTEN ist unterhaltsames Kino, gut gemacht, mit einigen hollywood-typischen Schwächen, die aber dem Seh-Genuß nichts abtun.