Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Kriegen Eisbären eine Gänsehaut?

Neue spannende Fragen und Antworten für Kinder und Erwachsene

Warum können Pinguine nicht fliegen? Ist das Faultier wirklich faul? Wieso gibt es im Weltraum keine Schwerkraft? Kinder können einem Löcher in den Bauch fragen? Isabelle Auerbach hat in ihrem zweiten Buch erneut eine unterhaltsame Sammlung unterschiedlichster Kinderfragen zusammengestellt und gibt mit Hilfe zahlreicher Experten amüsante und lehrreiche Antworten darauf. Auch Erwachsene können dabei noch etwas lernen!

Portrait
Isabelle Auerbach wurde 1972 geboren. Sie arbeitet als freie Journalistin beim Hörfunk des Bayerischen Rundfunks für verschiedene Kindersendungen und lebt mit ihrer Familie in München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 09.11.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-36805-4
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,2/11,6/2,3 cm
Gewicht 328 g
Abbildungen mit zahlreichen Illustrationen von Anja Filler. 18 cm
Auflage 5. Auflage
Illustrator Anja Filler
Verkaufsrang 55454
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kluge Antworten: Isabelle Auerbachs neues Buch ist nicht nur für Kinder geschrieben
von Dr. phil. Michael Peters aus Erlangen am 30.03.2006

Ein Buch, das nicht nur die Herzen von Kindern höher schlagen läßt: In ihrem zweiten Lesewerk hat die aus Genf gebürtige Germanistin und Freie Hörfunkjournalistin für Kindersendungen Isabelle Auerbach einen Fragen- und Rätselkatalog kreiert, der ebenso skurrile wie zum Nachdenken bewegende Antworten weiß. Der neunjährige Eike et... Ein Buch, das nicht nur die Herzen von Kindern höher schlagen läßt: In ihrem zweiten Lesewerk hat die aus Genf gebürtige Germanistin und Freie Hörfunkjournalistin für Kindersendungen Isabelle Auerbach einen Fragen- und Rätselkatalog kreiert, der ebenso skurrile wie zum Nachdenken bewegende Antworten weiß. Der neunjährige Eike etwa möchte wissen, wie die Welt entstanden ist. Die Autorin hat einen ganzen Stab von Fachleuten zusammengestellt und wartet mit findigen Lösungen auf. In unserem Fall der Erdentstehung gibt es zwei wahre Antworten: "Für gläubige Christen steckt Gott dahinter. Er hat als Schöpfer alles aus dem Nichts geschaffen, bis hin zu den Menschen. Die Astronomen haben eine andere Meinung". Demzufolge hat es eine "Geburtsstunde" der Welt gegeben. Isabelle Auerbach kommt auf den auch naturwissenschaftlich nicht unumstrittenen Urknall zu sprechen, der die gesamte Ordnung der Erde und des Weltalls programmierte. "Ob das Gott war?". "Woher kommt das Geld, und warum wurde es erfunden?" ist eine einfachere Frage. Aber weiß wirklich jeder Erwachsene, daß die Deutschen seit 400 Jahren ihr Geld in Sparschweinen aus Ton aufheben? Der gut lesbare Buchtext regt zudem die Nachdenklichkeit und Phantasie eines jeden Erwachsenen an. Didaktisch ist das Lesebuch besonders wertvoll, weil es die Neugier und Phantasie der Kinder weckt. Ein Gutteil der Texte ist mit der "Lesebrille" gekennzeichnet und als besonders gut zum Vorlesen ausgewiesen. Und auch hier erweist sich die richtige Komposition als begeisterungsfähiger Lesefaktor: die Kinderfragen sind wie aus einem bunten Fragenkaleidoskop heraus gestellt, was den unterhaltsamen Wert des Buches noch unterstreicht.