Step - Das Elternbuch

Leben mit Teenagern

(1)
Der Schritt von der Erziehung eines Kindes zur Erziehung eines jungen Erwachsenen ist für die meisten Eltern schwierig. Möglicherweise sind die Eltern traurig, ihren Sohn oder ihre Tochter aus den Kinderschuhen herauswachsen zu sehen. Es fällt ihnen schwer, die zunehmende Unabhängigkeit ihres Teenagers zu akzeptieren. Die Eltern machen sich oft Sorgen wegen Schulnoten, Freunden, Essgewohnheiten, Computerspielen, Fernsehen, Gewalt, Drogen und Sex. Sie fürchten grundsätzlich um ihren Einfluss auf ihren Teenager, tendieren gleichzeitig dazu, ihrem oft fremd gewordenen Nachwuchs aus dem Weg zu gehen.

STEP, "Leben mit Teenagern" hilft Eltern, den erzieherischen Herausforderungen während der Teenagerjahre gerecht zu werden und eine bessere Beziehung zu ihrem Teenager aufzubauen - sowohl bei normalen Alltagsschwierigkeiten als auch bei größeren Erziehungsproblemen. Lebensbejahend und wertschätzend ist die Einstellung, die dem STEP-Elternbuch "Leben mit Teenagern" zugrunde liegt.

STEP ist Hilfe zur Selbsthilfe während der Teenagerjahre:

· STEP vermittelt Eltern wichtige Informationen über diese Entwicklungsphase als Zeit der Veränderung, u. a. über den Einfluss von Technologie und Medien, Druck von Gleichaltrigen, Drogenkonsum und Sex.
· STEP hilft Eltern, ihre Rolle als Eltern von Teenagern zu definieren. Die Eltern lernen, loszulassen und gleichzeitig Orientierung zu geben, Freiheiten und Rechte mit Verantwortung und Pflichten zu verknüpfen und die gemeinsame Zeit mit ihrem Teenager als Chance zu nutzen, ihn als eigenständigen Menschen zu schätzen, mit dem sie eine erfüllende und tragfähige Beziehung aufbauen und pflegen. Durch eine auf gegenseitigem Respekt und Wertschätzung basierende Beziehung fördern Eltern die positive Entwicklung ihres Teenagers.
· Mit STEP lernen Eltern Fertigkeiten für den Umgang mit ihrem Teenager, um ihm die Chance zu geben, ermutigt und gesund, voller Selbstvertrauen, kooperativ und konfliktfähig heranzuwachsen und so ein verantwortungsbewusster Erwachsener zu werden.
Portrait
Dr. Don Dinkmeyer Sr., Präsident des Kommunikations- und Motivationstrainingsinstituts in Coral Springs, Florida, Autor innovativer und erfolgreicher Trainingsprogramme für Eltern, hat mehr als 30 Bücher und über 100 Zeitschriftenartikel veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Trudi Kühn, Roxana Petcov
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-22883-3
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/2,2 cm
Gewicht 549 g
Originaltitel Parenting Teenagers
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 7. Auflage
Illustrator John Bush
Übersetzer Trudi Kühn, Roxana Petcov
Buch (Taschenbuch)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Step - Das Elternbuch

Step - Das Elternbuch

von Don Jr. Dinkmeyer, Gary D. McKay, Joyce L. McKay, Don Sr. Dinkmeyer
Buch (Taschenbuch)
18,95
+
=
Step - Das Elternbuch

Step - Das Elternbuch

von Don Dinkmeyer Sr., Gary D. McKay, Don Dinkmeyer Jr.
Buch (Taschenbuch)
16,95
+
=

für

35,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gelungen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pinneberg am 01.02.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch beschreibt sehr ausführlich und gut verständlich die Situation der meisten Familien zu Hause. Die damit verbundenen Schwierigkeiten oder Defizite die im Alltag aufkommen kennt jeder. Nun gibt es einfache Herangehensweisen um mit Kindern in den ersten Jahren demokratisch, verantwortungsbewußt und zu gleich wertschätzend umzugehen. Niemand ist perfekt... Dieses Buch beschreibt sehr ausführlich und gut verständlich die Situation der meisten Familien zu Hause. Die damit verbundenen Schwierigkeiten oder Defizite die im Alltag aufkommen kennt jeder. Nun gibt es einfache Herangehensweisen um mit Kindern in den ersten Jahren demokratisch, verantwortungsbewußt und zu gleich wertschätzend umzugehen. Niemand ist perfekt und, auch das wird in diesem Buch deutlich, man muss es auch gar nicht sein. Fehler dürfen sein und man darf sie auch zugeben. Durch neue Perpektiven erweitert sich ganz automatisch der Handlungshorizont.