Meine Filiale

Napola - Elite für den Führer

Devid Striesow, Max Riemelt, Tom Schilling, Justus Dohnanyi, Jonas Jägermeyr

(5)
Film (DVD)
Film (DVD)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Beschreibung

Deutschland, 1942: Das Hitler-Regime ist auf dem Höhepunkt seiner politischen und militärischen Macht. Der 17-jährige Friedrich ist ein außergewöhnlich talentierter Boxer, was ihm die Türen zum Eliteinternat "Napola" (Nationalpolitische Erziehungsanstalt) öffnet. Friedrich sieht dort die große Chance, sich aus den Klassenschranken zu befreien, und meldet sich in der Schule an. Zunächst ist er von der Aufbruchstimmung und den dort gebotenen Möglichkeiten hellauf begeistert. Doch als er den sensiblen Albrecht und dessen ebenso analytische wie pazifistische Denkweise kennen lernt, keimen Zweifel an der Herrlichkeit des Führers und seines Systems auf...

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 25.08.2005
Regisseur Dennis Gansel
Sprache Deutsch
EAN 4011976827986
Genre Drama/Kriegsfilm
Studio Constantin Film AG
Originaltitel NAPOLA - ELITE FÜR DEN FÜHRER
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 1531
Produktionsjahr 2004

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Prädikat: Hervorragend !
von einer Kundin/einem Kunden aus Sinzheim am 07.12.2019

Ein Film mit Tiefgang, der anhand der Geschichte von Friedrich, der Anfangs begeistert ist, zur "NS-Elite" dazu zu gehören, im Lauf der Handlung und durch verschiedene und für ihn prägende Erfahrungen aber immer mehr die menschenverachtende Nazi-Ideologie verabscheut. Auch die Freundschaft zu dem sensiblen Albrecht, dem Sohn ei... Ein Film mit Tiefgang, der anhand der Geschichte von Friedrich, der Anfangs begeistert ist, zur "NS-Elite" dazu zu gehören, im Lauf der Handlung und durch verschiedene und für ihn prägende Erfahrungen aber immer mehr die menschenverachtende Nazi-Ideologie verabscheut. Auch die Freundschaft zu dem sensiblen Albrecht, dem Sohn eine hohen NS-Funktionärs, der die Erwartungen seines Vaters nicht erfüllen kann und will, stechen hervor. Für mich fasst sich der ganze Größenwahn der Nazidiktatur in der Aussage des Anstaltsleiters zusammen, der nicht nur "Gauleiter für Deutschland, sondern für Washington, Kapstadt oder Indien" ausbilden will. Sehr spannend und horizonterweiternd ist auch das "Making of" im Anhang über die Dreharbeiten in Form eines Video-Tagebuchs und besonders die Rolle von Devid Striesow (aktuell eher als Tatort-Kommissar bekannt ;-) als Darsteller des "Boxlehrers" . Fazit: Ein Stück deutscher Zeitgeschichte - absolut lehrreich und sehenswert !

eine Wahrheit, die nicht zu leugnen ist
von Don Alegre aus Bayern am 08.01.2010

Selten habe ich einen so beeindruckenden und meisterlich recherchierten, inszenierten und gespielten Film über ein so wichtiges und so oft totgeschwiegenes Thema gesehen, ein heikles Thema, das nicht nur Deutschland betrifft, sondern welches gerade heute so transferierbar ist. ...ein beeindruckender Film über die kanalisierte... Selten habe ich einen so beeindruckenden und meisterlich recherchierten, inszenierten und gespielten Film über ein so wichtiges und so oft totgeschwiegenes Thema gesehen, ein heikles Thema, das nicht nur Deutschland betrifft, sondern welches gerade heute so transferierbar ist. ...ein beeindruckender Film über die kanalisierte Destruktivität von Kaderschmieden ...keine Sekunde lang überzogen

Toller Film.
von Brina aus Mülheim an der Ruhr am 12.06.2009

Klasse Film zum damaligem Naziregime. Man kann sich richtig in die Person des Albert Stein hinein versetzen, wie dieser sich weigert den Regeln zu folgen und es schließlich für die beste Entscheidung hielt aus dem Leben zu gehen anstatt sich unterzuordenen. Max Riemelt & Tom Schilling sind ein klasse Duo.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3