Warenkorb
 

Die Original Bachblütentherapie

Das Kartenset zum einfachen Einstieg

Die Original Bach-Blütentherapie in Stichworten

Die Original Bach-Blütentherapie gründet sich auf die Entdeckung des englischen Arztes und Philosophen Dr. Edward Bach (1886-1956) und wird durch Mechthild Scheffer seit 1981 systematisch weiter ausgebaut.
Edward Bach leistete schon zu Beginn des vorigen Jahrhunderts entscheidende Beiträge zum heutigen Gebiet der Psychosomatik. Von Zeitgenossen als "moderner Paracelsus" oder "der Hahnemann unserer Tage" bezeichnet, sah er sein System als Beitrag zur Medizin der Zukunft, die mit Hilfe homöopathie-ähnlicher Pflanzenauszüge individuell körperlichen Krankheiten auf seelischer Ebene vorbeugt.

Bachs Anliegen war es, die Angst vor der körperlichen Krankheit abzubauen und ein einfaches System der seelischen Gesundheitsvorsorge zu schaffen, das nicht nur von medizinischen Fachkollegen, sondern von jedermann gefahrlos zur Selbstbehandlung genutzt werden kann. Er hatte die Vision, dass seine Blüten zukünftig in jeder Hausapotheke vorhanden sein würden.
Heute wird die Bach-Blütentherapie von unzähligen Menschen zur Selbsthilfe aber auch in medizinisch oder psychologisch orientierten Praxen weltweit eingesetzt.
Die große Beliebtheit der Bach-Blütentherapie lässt sich nicht nur auf ihre immer wieder überraschende Wirksamkeit zurückführen, sondern auch auf die Tatsache, dass die Bach-Konzepte auf der Ebene der menschlichen Werte (Tugenden) Orientierung und Führung anbieten.
Trotzdem ist der Wert der Bach-Blütentherapie für die Bereiche der seelischen Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation in Fachkreisen noch immer zu wenig bekannt.
Ziel und Konzept der Original Bach-Blütentherapie
Die Bach-Blütentherapie geht davon aus, dass jeder körperlichen Krankheit eine seelische Gleichgewichtsstörung aufgrund "geistiger Irrtümer" vorausgeht, die sich in negativen seelischen Verhaltensmustern zeigt, wie z.B. Selbstbestrafung, übertriebener Durchsetzungswille, mangelndes Zielbewusstsein.
Edward Bach erforschte und definierte "38 disharmonische Seelenzustände der menschlichen Natur", die sich grundlegend im menschlichen Kollektivbewusstsein aller Völker und Kulturen zeigen.
Diese destruktiven Verhaltensmuster bilden "seelische Giftstoffe" (Psychotoxine), schwächen das Immunsystem und blockieren den Zugang zu unserem "intuitiven Wissen" oder zu unserer "Inneren Führung". Deshalb können sie auch zum Auslöser für seelische und körperliche Krankheiten werden bzw. die Ausheilung bestehender Krankheiten behindern.
Ziel der Bach-Blütentherapie ist die Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts durch "Reharmonisierung" dieser destruktiven seelischen Verhaltensmuster (z.B. wird aus Selbstbestrafung schrittweise wieder Selbstrespekt). Dadurch wird der Weg zu den eigenen seelischen Selbstheilungskräften frei und der Kontakt zur "Inneren Führung" wiederhergestellt.

Die Bach-Blütenkonzentrate
Die Bach-Blütenkonzentrate sind 38 homöopathie-ähnlich aufbereitete Blütenauszüge von wild wachsenden Pflanzen und Bäumen, die in individuell zusammengestellten Bach-Blüten-Mischungen eingenommen werden.
Die von Bach ausgewählten Pflanzen sind bewusst keine Nahrungspflanzen und keine herkömmlichen Medizinalpflanzen. Ihre Blüten enthalten keine Giftstoffe. Bach nannte sie die "happy fellows of the plant world". Ihnen werden von der Volksmedizin seit jeher ähnliche symbolische Eigenschaften zugeschrieben, z. B. gilt die Eiche nahezu weltweit als Symbol für Stärke und Ausdauer.
Die Bach-Blütenkonzentrate sind nebenwirkungsfrei und vertragen sich mit jeder anderen Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie.
Die Original Bach-Blüten werden größtenteils heute noch an den von Edward Bach festgelegten englischen Fundorten in freier Natur gesammelt.

Die Anwendungsgebiete
Man unterscheidet drei Ebenen der Anwendung:
- Seelische Gesundheitsvorsorge
Wunsch nach Bewusstseinsentwicklung, Charakterstärk
Portrait
Scheffer, Mechthild
Mechthild Scheffer, internationale Fachautorität der Original Bachblütentherapie, führte das Werk von Dr. Edward Bach 1981 im deutschen Sprachraum ein. Seither wird die Original Bachblütentherapie von ihr systematisch in der Anwendung erweitert und ausgebaut. Jahrzehntelang fungierte Mechthild Scheffer als Repräsentantin des englischen Bach Centres in den deutschsprachigen Ländern. Sie gründete die Institute für Bachblütentherapie, Forschung und Lehre in Hamburg, Wien und Zürich. Ihre Ausbildungsseminare werden nach wie vor von Anwendern und Therapeuten rege besucht. Mechthild Scheffers mehr als 30-jährige Praxis- und Forschungstätigkeit fand ihren Niederschlag in 15 Büchern und diversen anderen Veröffentlichungen. Einige ihrer Bücher gelten als Grundlagenwerke der Original Bachblütentherapie und wurden in viele Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Set mit diversen Artikeln
Erscheinungsdatum 07.11.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7205-2668-5
Verlag Irisiana
Maße (L/B/H) 13,4/10/3,2 cm
Gewicht 267 g
Verkaufsrang 61.036
Buch (Set mit diversen Artikeln)
Buch (Set mit diversen Artikeln)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Bachblüten
von einer Kundin/einem Kunden aus Hocheichberg am 26.01.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist für jeden Einsteiger und auch Erfahren sehr geeignet. Ich habe vor 2 Jahren mit diesem Buch begonnen und mittlerweile bin ich mehr oder weniger schon ein kleiner Profi. Es werden alle Bachblüten sehr genau beschrieben (Beschreibung, Schlüsselsymptome, blockierter Zustand, Kraftformel...). Fragebogen zur genauen Eruierung ist dabei,... Dieses Buch ist für jeden Einsteiger und auch Erfahren sehr geeignet. Ich habe vor 2 Jahren mit diesem Buch begonnen und mittlerweile bin ich mehr oder weniger schon ein kleiner Profi. Es werden alle Bachblüten sehr genau beschrieben (Beschreibung, Schlüsselsymptome, blockierter Zustand, Kraftformel...). Fragebogen zur genauen Eruierung ist dabei, sowie auch genaue Beschreibungen der Dosierung und Mischung. Erklärungen für Erwachsene, Kinder und auch Tiere. Für jeden Bachblüten Fan ein Muss im Bücherregal.

Ein wahrer Schatz
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottersberg am 18.02.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch erfüllt voll und ganz meine Erwartungen. Es birgt eine Fülle von Informationen, auch über die Geschichte der Bachblütentherapie. Sehr umfangreiche Beschreibungen der einzelnen Blüten. Besonders hilfreich finde ich die beigefügten Listen, mit denen man leicht ermitteln kann, welche Blüten gerade benötigt werden.