Warenkorb
 

Dr. Jekyll und Mr. Hyde

Nach einer anonymen Übertragung von 1925

'Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde' ist eine der berühmtesten Kriminalgeschichten der Weltliteratur, eine spannende Doppelgänger-Erzählung, die bereits Oscar Wildes 'Das Bildnis des Dorian Gray' und noch Bret Easton Ellis' 'American Psycho' inspirierte. Seit seiner Jugend weiß Doktor Jekyll um sein gespaltenes Ich, aber die dunkle Seite hat er zeitlebens verdrängt. Mit Hilfe eines geheimnisvollen Elixiers gelingt es ihm, seine Identität nach Belieben zu wechseln. Doch der mysteriöse Mr. Hyde wird immer mächtiger und droht das Gute zu verschlingen ...
Portrait
Robert Louis Stevenson, geboren 1850 in Edinburgh, schrieb unter anderem Reiseerzählungen, Abenteuerromane und Lyrik. Stevenson starb im Alter von 44 Jahren auf der Südseeinsel Samoa.
Robert Louis Stevenson was born in Scotland in 1850. He was the son of an engineer, and he hoped to be an engineer himself. He began training, but his poor health prevented his continuing. Partly because of his health troubles - mainly tuberculosis - he spent a large part of his life outside Britain.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938484-55-5
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19,4/13,1/1,8 cm
Gewicht 195 g
Originaltitel The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr.Hyde
Verkaufsrang 19044
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
3,95
3,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Ein schauriger alter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 04.05.2016

und für Liebhaber düsterer Seelen und Geheimnisse aus dunkler Zeit. Für Liebhaber oder Reisende von/nach Edinborough. Auch angehende und etablierte Psychologen sollten dieses Buch gelesen haben! Liest sich schaurig, spannend und schnell. Vergnügen oder Grusel....? Ich fand es Klasse!

Ist es so einfach Gut und Böse zu trennen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 25.04.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dr. Jekyll ist ein respektabler, anständiger Wissenschaftler, der ein unglaubliches Experiment wagen will. Er möchte alles Negative vom Menschen abspalten, so dass nur noch das Gute übrigbleibt. Dafür ist er sogar bereit, sich selbst als Versuchsobjekt zu nutzen. Und es gelingt tatsächlich. Mr. Hyde wird "geboren". Doch was ist ... Dr. Jekyll ist ein respektabler, anständiger Wissenschaftler, der ein unglaubliches Experiment wagen will. Er möchte alles Negative vom Menschen abspalten, so dass nur noch das Gute übrigbleibt. Dafür ist er sogar bereit, sich selbst als Versuchsobjekt zu nutzen. Und es gelingt tatsächlich. Mr. Hyde wird "geboren". Doch was ist eigentlich gut und was böse? Und wo liegt die Grenze? Kann ein Mensch nur gut oder nur böse sein? Ein Klassiker der Weltliteratur, der absolut lesenswert und fantastisch geschrieben ist! Spannung garantiert!

außergewöhnlich für die Zeit
von Blacky am 01.04.2009

Beschreibung: Dr Henry Jekyll ist ein erfolgreicher Wissenschaftlier, gut aussehend, und in Fachkreisen anerkannt. Er entwickelt eine Formel, mit der er die menschliche Natur revolutionieren will, indem er das Böse vom Guten trennt. Seine Experimente führt er an sich selbst durch und erlebt unter Einwirkung der neuen Droge eine... Beschreibung: Dr Henry Jekyll ist ein erfolgreicher Wissenschaftlier, gut aussehend, und in Fachkreisen anerkannt. Er entwickelt eine Formel, mit der er die menschliche Natur revolutionieren will, indem er das Böse vom Guten trennt. Seine Experimente führt er an sich selbst durch und erlebt unter Einwirkung der neuen Droge eine monströse Veränderung: Jekyll wirft sämtliche gesellschaftlichen Konventionen und seinen eigenen Moralkodex ab, um sich einer euphorischen, unerbittlichen Zügellosigkeit hinzugeben, während er zum hemmungslosen Mr Hyde mutiert. Das Ergebnis ist ein faszinierender und zugleich beängstigender Kampf zweier gegensätzlicher Persönlichkeiten im Wettstreit um die Seele eines Mannes... Für die Zeit in der Dr. Jekyll und Mr. Hyde enstanden ist , sehr futuristisch. Heute kann man ja fast alles möglich machen, aber in der damaligen Zeit war die Chemie/Biologie noch gar nicht so weit fortgeschritten, dass man an derartige Möglichkeiten hätte denken können. Super gemacht.