Warenkorb
 

Gesammelte Erzählungen

Weitere Formate

Die gesammelten Erzählungen von Carson McCullers in einer schönen Geschenkausgabe.
Portrait
Carson McCullers, geboren 1917 in Columbus (Georgia), gestorben 1967 in Nyack (New York), dort begraben. McCullers wollte eigentlich Pianistin werden. Mit 500 Dollar fuhr sie 18-jährig alleine nach New York, um an der renommierten Juilliard-Musikschule zu studieren. Das Geld verschwand auf mysteriöse Weise, doch sie blieb in New York, arbeitete als Sekretärin, Kellnerin, Barpianistin und beschloss, Schriftstellerin zu werden. Der Erfolg ihres Erstlings, ›Das Herz ist ein einsamer Jäger‹, machte die 23-Jährige zum literarischen ›Wunderkind‹. Mit 23 erlitt sie den ersten von drei Schlaganfällen, ihr Leben wurde bestimmt durch die Krankheit, der sie ihr Werk abrang, und durch Einsamkeit, besonders nach dem Selbstmord ihres Mannes 1953.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:

    - Wunderkind
    - Der Jockey
    - Brieffreundschaft
    - Der Nomade
    - Ein häusliches Dilemma
    - Der verfolgte Junge
    - Sucker
    - Wenn es so ist ...
    - Atem vom Himmel
    - Poldi
    - Die Fremden
    - Stück ohne Titel
    - Weihnachtszauber
    - Leben und Werk
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 28.09.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23502-9
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,1/11,4/2,4 cm
Gewicht 330 g
Auflage 1
Übersetzer Elisabeth Schnack
Verkaufsrang 146196
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.