Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Theaterstücke

Rainer Werner Fassbinders Stücke in einem Band - ein opulentes Buch von fast 700 Seiten, neu durchgesehen, ergänzt und in seinem Anhang zur Entstehung und Aufführungsgeschichte der einzelnen Stücke überarbeitet.
Der Band enthält: die bereits seine zentralen Themen anschlagenden Stücke des damals 20-Jährigen aus dem Nachlass, NUR EINE SCHEIBE BROT und TROPFEN AUF HEIßE STEINE, sein frühes ANTITEATER, die respektlosen, für unsere Zeit umgeschriebenen Stücke nach Sophokles, Goldoni, Lope de Vega, Goethe und John Gay, die kritischen Volksstücke wie KATZELMACHER oder BREMER FREIHEIT, experimentelle Collagen wie PREPARADISE SORRY NOW oder Melodramen wie die weltberühmten BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT, - und nicht zuletzt das Stück, das seit seiner Erstveröffentlichung heftige Kontroversen auslöste: DER MÜLL, DIE STADT UND DER TOD, „ein böser Text, der kunstvoll verletzten will … eines von Fassbinders aufregendsten, verstörendsten Stücken“ (Joachim Kaiser).
Auch die beiden Original-Hörspiele GANZ IN WEISS und KEINER IST BÖSE UND KEINER IST GUT, zwei Texte aus den frühen 70er Jahren, deren experimentelle Kraft unverbraucht ist, finden sich in diesem Band.
Fassbinders Theater ist unvermindert aktuell und präsent auf den deutschen Bühnen, und ganz besonders auf vielen ausländischen Bühnen, wo er neben Heiner Müller und Botho Strauß zu den meistgespielten deutschen Dramatikern zählt.
Die einbändige Ausgabe mit insgesamt 18 Stücken zeigt den Dramatiker Rainer Werner Fassbinder als einen Klassiker der Moderne - so ungestüm, respektlos und irritierend er sich auch in seinen Stücken und in seinem kurzen Leben gegeben haben mag.
Portrait
Rainer Werner Fassbinder, geboren 1945 in Bad Wörishofen, begann nach einer Ausbildung zum Schauspieler 1965 seine Arbeit als Regisseur und Filmproduzent. Es folgten Jahre unglaublicher Produktivität, in denen neben Filmen und Drehbüchern auch Gedichte und Essays entstanden. Fassbinder, der als einer der wichtigsten Vertreter des Neuen Deutschen Films gilt, starb 1982 in München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 700
Erscheinungsdatum 10.06.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88661-281-9
Reihe Theaterbibliothek
Verlag Verlag der Autoren
Maße (L/B/H) 20,5/12,6/3,7 cm
Gewicht 669 g
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.