Innere Kündigung

Wenn der Job zur Fassade wird

Ralf D. Brinkmann, Kurt H. Stapf

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,95 €

Accordion öffnen
  • Innere Kündigung

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

5,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


"Der einzige, der in diesem Laden gut aufgelegt ist, ist der Telefonhörer" - nur ein typischer Angestelltenwitz oder die Wahrheit über den Mythos Motivation in unseren Unternehmen und Amtsstuben? Führungsfehler sind der ausschlaggebende Grund für die innere Kündigung am Arbeitsplatz. Dieses Buch liefert organisations- und motivationspsychologische Erklärungsansätze für ein um sich greifendes Phänomen und zeigt funktionierende Auswege auf.

Angenehm im Umgang, mit Kritik zurückhaltend, Entscheidungen kommentarlos umsetzend - so wünschen sich viele Chefs in großen Betrieben und Verwaltungen den idealen Mitarbeiter. Doch es könnte sein, daß sie einem fundamentalen Irrtum aufsitzen - daß sich hinter der Fassade des unauffälligen Angestellten oder Sachbearbeiters ein aktiv unengagierter Arbeitnehmer verbirgt, der sich von seinem Job innerlich längst distanziert hat und täglich nur auf den Feierabend wartet.

Für die bewußte, aber unauffällige Aufkündigung der Einsatzbereitschaft am Arbeitsplatz hat sich seit einigen Jahren der Terminus "innere Kündigung" eingebürgert. Die entsprechenden Zahlen sind alarmierend: Laut der jüngsten Gallup-Umfrage empfinden 87 Prozent der deutschen Arbeitnehmer keine echte Verpflichtung gegenüber ihrer Arbeit; gut drei Viertel von ihnen machen lediglich noch "Dienst nach Vorschrift", während knapp ein Viertel die "innere Kündigung" bereits vollzogen hat.

Sachlich und informativ erläutern die Autoren Symptome, Ursachen und Hintergründe eines Phänomens, das in jüngster Zeit verstärkt für Schlagzeilen sorgt. Zugleich aber zeigen sie praxisorientierte Lösungswege auf, die weit über die Phrase von der Entdeckung der Faulheit am Arbeitsplatz hinausgehen.

Ralf Brinkmann ist Professor für Wirtschaftspsychologie am Fachbereich für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Fachhochschule Heidelberg.
Kurt H. Stapf ist Professor für Psychologie an der Universität Tübingen und leitet dort die Abteilung Allgemeine und Angewandte Psychologie.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 23.09.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-52815-6
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 20,5/12,3/2 cm
Gewicht 266 g
Abbildungen mit 18 Abbildungen und 18 Tabellen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0