Meine Filiale

Die dreizehn Monate

Normalausgabe

Erich Kästner

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

39,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Für Sammler und Liebhaber: Erhard Göttlicher illustriert Erich Kästners "Die 13 Monate" 12 Gedichte zum Jahreslauf und eines zum dreizehnten Monat, dem Wunschmonat, umfasst Erich Kästners Gedichtzyklus "Die dreizehn Monate". Der national und international vielfach ausgezeichnete Künstler Erhard Göttlicher hat sie in einen Bilderreigen umgesetzt, der den Jahreslauf mit den Lebensaltern des Menschen verbindet. Das Januar-Bild zeigt ein sechsjähriges Kind, der Mann am Juli-Strand ist ein bereits ein Mittvierziger und der Weihnachtsmann im Dezember ein Greis. Über allem strahlt das Paradies des dreizehnten Monats: das Bild zweier Liebender in der blühenden Natur. Kongenial in ganzseitige Bilder umgesetzter Gedichtzyklus, im Schuber mit Leineneinband.

Erich Kästner, geb. am 23.2.1899 in Dresden, studierte nach dem Ersten Weltkrieg Germanistik, Geschichte und Philosophie. Neben seinen schriftstellerischen Tätigkeiten war Kästner Theaterkritiker und freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen. Von 1945 bis zu seinem Tode am 29. Juli 1974 lebte Kästner in München und war dort u.a. Feuilletonchef der 'Neuen Zeitung'. 1957 erhielt er den Georg-Büchner-Preis.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85535-960-8
Verlag Atrium Verlag AG
Maße (L/B/H) 34,7/23,8/1,5 cm
Gewicht 546 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Erhard Göttlicher

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Zeitlos schön!
von Stefanie Ingenpaß aus Iserlohn am 09.07.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Gedicht für jeden Monat und eines extra für alle, denen zwölf Monate nicht reichen. Ich liebe jedes einzelne. Sie sind teils heiter, teils melancholisch und einfach zeitlos schön. Ein passendes Geschenk für jeden Anlass. Man selbst sollte dieses Büchlein aber auch im Regal stehen haben!

Einfach genial spitzfindig
von Heinz-Walter Brandt am 30.10.2007

Mein 10jährige Sohn bekam letzte Woche die Hausaufgabe, ein Herbstgedicht von einem bekannten Schriftsteller zu suchen, aufzuschreiben und auswendig zu lernen. Er fragte mich, ob ich im helfen könne. Da fiel mir Erich Kästner ein. Einfach genial und ein muss für jede Bibliothek. Heinz-Walter Brandt Oktober 2007


  • Artikelbild-0