Meine Filiale

Herz über Board 2: Mein Winter mit Lin

Liebesroman

Herz über Board Band 2

Sina Müller

(6)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Winter. Nach dem romantischen Sommer auf Sardinien freuen sich Lin und Jonah auf ein Wiedersehen im Schnee. In einer kleinen Hütte in den Bergen wollen sie zusammen mit ihren Freunden snowboarden, Musik hören und die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen. Doch schneller als erwartet wirft die Vergangenheit ihre Schatten auf die Beziehung, und sie müssen sich die alles entscheidende Frage stellen: War ihre Liebe je mehr als nur ein Urlaubsflirt?

Nach "Mein Sommer mit Jonah" das winterliche Finale der "Herz über Board"-Dilogie.

Viele Autoren fingen früh zu schreiben an. So auch Sina Müller, die mit Vorliebe Spickzettel schrieb und kurze Nachrichte an ihre Freundinnen im Unterricht hin und her schickte. Mit dem belletristischen Schreiben sollte es aber erst später losgehen. Während ihrer Arbeit im Marketing, entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben. Doch die Werbetexterei bietet nur beschränkt Raum für all die Geschichten, die erzählt werden wollen.

Neben der Familie, dem Arbeiten und dem Leben als Autorin, verschlingt sie Bücher, tanzt leidenschaftlich gerne auf Konzerten, klettert und genießt das Leben in vollen Zügen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 404 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958695757
Verlag Amrûn Verlag
Dateigröße 1766 KB
Verkaufsrang 81820

Weitere Bände von Herz über Board

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Weisen am 08.07.2020

Lin studiert in Hamburg an der Stage Schule. Als sie das Dschungelbuch aufführt, überrascht Jonah sie plötzlich. Die Wiedersehensfreude ist riesig, vor allem, weil Jonah definitiv ein paar Tage bleiben wird und sie danach mit ihren Freunden Zeit in einer Berghütte verbringen werden. Doch die Vergangenheit holt sie ein und es kom... Lin studiert in Hamburg an der Stage Schule. Als sie das Dschungelbuch aufführt, überrascht Jonah sie plötzlich. Die Wiedersehensfreude ist riesig, vor allem, weil Jonah definitiv ein paar Tage bleiben wird und sie danach mit ihren Freunden Zeit in einer Berghütte verbringen werden. Doch die Vergangenheit holt sie ein und es kommt immer wieder die Frage bei beiden auf, wie es wohl mit ihnen weiter gehen wird. Wollen sie auf Dauer eine Fernbeziehung führen? Soll Lin mit Jonah nach Sardinien gehen bzw. wird Jonah dort sein Leben für sie aufgeben? Oder war es nur eine Sommerromanze ohne Zukunft? Sina Müller hat ein wunderbares Finale erschaffen, dass mich wirklich berührt hat. Vor allem am Ende konnte ich mir ein paar Tränchen nicht verkneifen. Lin und Jonah zeigen uns, wie sie um die Beziehung kämpfen, trotz vieler Unsicherheiten. Beide haben ihr Päckchen zu tragen, arbeiten aber daran. Dadurch, dass aber nicht alles auf den Tisch kommt, fehlt natürlich die so wichtige Kommunikation und macht es beiden nicht leichter. Ab und zu hätte ich ihnen gern mal einen Stups gegeben, aber das ging ja leider nicht. Nach wie vor sind mir beide aber immer noch super sympathisch. Ob die beiden nun ein Paar bleiben oder es dann doch nicht mehr als ein Sommerflirt war, müsst ihr natürlich selbst herausfinden.

Super! Hat mir sehr gut gefallen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Krummhörn am 03.07.2020

Herz über Bord - Mein Winter mit Lin von Sina Müller ist der zweite Teil der Reihe und ich durfte es schon vorablesen. Das Cover passt super zum ersten Teil der Reihe, ebenfalls zum winterlichen Thema. Ich war mega gespannt auf die Fortsetzung und habe natürlich sofort begonnen mit dem Lesen. Wie immer hatte ich keine Prob... Herz über Bord - Mein Winter mit Lin von Sina Müller ist der zweite Teil der Reihe und ich durfte es schon vorablesen. Das Cover passt super zum ersten Teil der Reihe, ebenfalls zum winterlichen Thema. Ich war mega gespannt auf die Fortsetzung und habe natürlich sofort begonnen mit dem Lesen. Wie immer hatte ich keine Probleme mit dem Schreibstil von Sina Müller. Er ist, wie gewohnt, flüssig und locker leicht zu lesen .. das lässt mich super einfach in die Geschichte reinkommen. Die Protagonisten sind wieder wundervoll beschrieben. Sie sind authentisch und sympathisch. Ich liebe die Entwicklung von Lin und Jonah unwahrscheinlich. Sie wachsen innerhalb der Geschichte enorm. Sie lernen zu kämpfen ... um sich, um ihre Beziehung und um einiges mehr. Alles in allem kann ich euch die Fortsetzung absolut empfehlen. Ein wunderbarer Abschluss eine tollen Diologie.

Wieder wundervoll!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2020

Inhalt/Meinung Wie habe ich mich darauf gefreut, Lin und Jonah wiederzusehen. Nach dem auf und ab im ersten Band, war es wie nach Hause kommen, als ich die ersten Sätze las. Ich habe alte Freunde wiedergetroffen und die ganze Zeit gehofft, dass es ihnen einfach gut geht. Natürlich macht es Sina Müller den Lesern nicht so einfa... Inhalt/Meinung Wie habe ich mich darauf gefreut, Lin und Jonah wiederzusehen. Nach dem auf und ab im ersten Band, war es wie nach Hause kommen, als ich die ersten Sätze las. Ich habe alte Freunde wiedergetroffen und die ganze Zeit gehofft, dass es ihnen einfach gut geht. Natürlich macht es Sina Müller den Lesern nicht so einfach und abermals ging es schneebedeckte Berge hoch und runter. Ich bekam kalte Füße, mehrmals, aber ich hielt tapfer durch. Bis zum Ende, denn wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende! Oder so ähnlich. Lin steckt mitten in ihrer Lebensplanung. Sie weiß genau, was sie will und ist bereit, alles dafür zu tun. Als sie ein Angebot erhält, weiß Lin sofort, dass es genau das ist, was sie wirklich machen will und schmeißt alles andere dafür hin. Allerdings hat sie Angst davor, Jonah zu sagen, wo ihr Weg sie hinführen wird, denn Lin ist sich sicher, dass er es nicht gutheißen wird. Lin war wie schon im ersten Teil. Offen, liebenswürdig, lustig und einfach sie selbst. Ich mochte sie sofort wieder (oder immer noch, eher gesagt), denn Lin ist wie eine gute Freundin, bei der man froh ist, sie kennen zu dürfen. Auch Jonah ist wieder wunderbar. Er will diesmal auf jeden Fall alles richtig machen und macht leider auf diesem Weg vieles falsch. Jonah möchte gerne bei allem, was er plant auf Nummer sicher gehen, lernt aber, dass das so nicht geht. Man kann niemals supersicher sein, egal wie sehr man plant oder alles absichert. Das Leben lässt sich nicht planen, so einfach ist das. Die Geschichte liest sich wieder so locker und leicht, dass man kaum merkt, wie die Zeit vergeht und man durch die Seiten fliegt. Es sind die Worte, die mich in ihren Bann zogen, die Gefühle, die durch jeden Satz spürbar sind. Lin und Jonah sind nicht einfach nur zwei Figuren in einem Buch, sie sind ein Teil der Autorin und beim lesen fühlt man einfach, wie sehr ihr die beiden am Herzen liegen. Der Schreibstil von Sina Müller hat mich neben Lin und Jonah wieder einmal voll erwischt und mitgerissen, anders kann man es nicht anders sagen. Es sind Worte so weich wie Wasser, die einem während des Lesens über die Haut fließen und darin versinken. Sie nahmen mich gefangen und ließen mich nicht wieder los. Was Sina Müller mit Worten erschafft, sind mehr als nur ein paar Sätze auf Papier. Es sind Abenteuer, Leben, Gefühle, Freunde und eine ganz wunderbare Zeit, die man mit alldem verbringen darf. In „Herz über Board 2“ geht es um Liebe. Die Liebe zu einem Menschen und die Liebe zu sich selbst. Wie man beides vereinen kann, ohne dass etwas zu kurz kommt. Es sind die Kompromisse, die das gemeinsame Leben ausmachen und allen voran ist es die Möglichkeit, offen und ehrlich miteinander zu reden. Genau das ist es, was die Geschichte ausmacht. Die tiefen Gefühle für einen Menschen, für den man bereit ist, seine Prinzipien über den Haufen zu werfen, ohne den anderen zu ersticken. Luft zum Atmen, aber gemeinsam. Fazit Es war so wundervoll, noch einmal mit Lin und Jonah Zeit verbringen zu dürfen. Die beiden haben so tiefgründige Gedanken, dass ich diese immer gerne zweimal lese, einfach weil sie so wahr sind. Wer Band 1 gelesen hat, muss Band 2 auch lesen, denn auch wenn wir nicht mehr unter der warmen Sonne Sardiniens sind, so machen die Erlebnisse im Schnee auch Spaß. Für alle anderen habe ich nur eine Empfehlung: Lest die Dilogie! Herzschmerz und die Liebe fürs Leben in einem.


  • Artikelbild-0